Zitationsstil - Hilfe bei der Wahl bzw. Anpassung des gewählten Stils

Veronika B. hinzugefügt 20 Tagen her
unbeantwortet

Hallo,

ich schreibe aktuell an meiner Bachelorarbeit im Studiengang Soziale Arbeit im Bereich der Rechtswissenschaft. Daher muss mein Zitirstil auch rechtswissenschaftlich, sprich mit Fußnote sein. Nun habe ich mich für den Stil Dr. Stübner entschieden. Allerdings gefällt mir dieser auf Grund zweier Dinge nicht: Zum einen zitiert er die Gesetze und Gerichtsentscheide nicht so, wie ich mir das vorstelle und zum Zweiten verwendet er bei den Gesetzeskommentaren nicht Rn. in der Fußnote. Zum anderen fügt er in der Fußnote immer bei Internetquellen die komplette URL ein, die ich jedoch nicht in der Fußnote, sondern nur im Literaturverzeichnis haben möchte. Zudem ist meine Dozentin nicht mit der Zitierweise der Gerichtsurteile wie sie der Stil vorsieht einverstanden. Sie hätte hier gerne, dass sowohl Gesetze, als auch Kommentare, als auch Urteile analog zur vorgeschlagenen Zitirweise von Beckonline (z.B. BGH FamRZ16, 1439) aussieht.

Nun weiß ich überhaupt nicht, wie ich meinen Stil wählen bzw. anpassen kann....

Bevor ich nun alle Urteile und Gesetze einfach händisch eingebe und aus Citavi lösche, wollte ich nun nachfragen, ob euch irgendeine Idee einfällt?

Danke und viele liebe Grüße!!!

Kommentare (5)

Foto
1

Guten Tag Veronika

Bitte testen Sie mal Citavi Basis-Stil Jura, s.a. Artikel dazu hier.

Da Sie Urteile und Gesetze in der Regel nicht im Literaturverzeichnis aufführen und vermutlich für eine BA-Arbeit auch nicht viele zitieren werden, könnten Sie in der Tat aber auch den Stil "Ebster, Stalzer, 5th ed. (Notes)" in Citavis Word Add-in auswählen und dann die jeweiligen Stände händisch in die Word-Fussnoten eintragen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

der Stil Ebster, Stalzer gefällt meiner Dozentin (sofern ich die Gesetze und Urteile händisch in Word eintrage) gut. Allerdings bat sie mich nochmal nachzufragen, ob man diesen so modifizieren kann, dass er die genauen Seiten angibt und nicht mit ff. arbeitet?

Außerdem habe ich noch nicht ganz verstanden, ob der Stil die Kurzbelege, die ich in Citavi hinterlegt habe, als Fußnote einfügt oder etwas anderes???

Vielen herzlichen Dank für Ihre Geduld und viele Grüße,

Veronika

Foto
1

Hallo Veronika

Sie können den Stil anpassen, damit in den Fussnoten die erste und die letzte Seite eines Zitats genannt wird. Das sind die Schritte (das Ganze dauert weniger als 2 Minuten):

  1. Erstellen Sie eine Kopie des gewünschten Zitationsstils. Wählen Sie dazu aus dem Menü "Zitation" den Befehl "Zitationsstile" > "Zitationsstil bearbeiten".
  2. Wählen Sie Ihren Stil aus. Klicken Sie auf "Stil überarbeiten".
  3. Geben Sie dem Stil einen neuen Namen.
  4. Der Stil wird im Zitationsstileditor geöffnet.
  5. Wechseln Sie im Zitationsstil-Editor zum Dokumententyp "Unklarer Dokumententyp".
  6. Führen Sie in Standardvorlage für die Fussnote einen Doppelklick auf die Komponente "Zitat-Seiten" aus.
  7. Wählen Sie im Kasten "Standard für Seiten" als Stil die Option "Ganzer Zahlenbereich".
  8. Löschen Sie die Buchstaben "ff." im Feld "Suffix". Deaktivieren Sie Häkchen bei "Abweichende Formatierung bei genau 1 Seite" und bei "Abweichende Formatierung bei genau 2 Seiten".
  9. Speichern Sie Ihren Stil.
  10. Wechseln Sie in Citavis Word Add-in zu Ihrer Stil-Kopie.

Dieses Video illustriert die obigen Schritte: https://www.screencast.com/t/XiIIhWV1BLE

Der Zitationsstil "Ebster, Stalzer, 5th ed. (Notes)" nutzt die Funktion "Kurzbelege" nicht. In den Fussnoten erscheinen nur die Nachnamen der zitierten Autorinnen und Autoren, die Jahreszahl und die Zitat-Seiten.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort! Das ist ja sehr einfach und gut gegangen, allerdings hat es mir jetzt bei einigen (nicht allen) Beiträgen in Gesetzeskommentaren folgendes gezaubert:

Götz (2018) §1666 f.31 ff.

richtig wäre allerdings Götz (2018) §1666 Rn. 31-40

Außerdem hat er mir nun bei derartigen fortlaufenden Randnummern das Rn. ganz rausgenommen. Bei singulären erscheint der Ausdruck schon.

Kann man das auch so einfach anpassen?

Vielen vielen herzlichen Dank für den schnellen und tollen Support!!! Ich weiß das wirklich sehr zu schätzen!

Veronika

Foto
1

Hallo Veronika

Den Rest kriegen wir auch noch gemeinsam hin. Bitte erstellen Sie dazu ein Beispieldokument, in das Sie über Citavis Word Add-In diejenigen Titel in das Word-Dokument einfügen, bei denen Sie Probleme beobachtet haben. Senden Sie dieses Dokument und Ihren angepassten Zitationsstil an service@citavi.com.

Freundliche Grüsse

Peter