Zitate in Abbildungsbeschriftungen werden nicht im Quellenverzeichnis angezeigt

Christoph B. hinzugefügt 3 Monaten her
unbeantwortet

Hallo Citavi-Community,

hallo Citavi-Support,


in meinem Word-Dokument ist mir leider erst nach einiger Bearbeitungszeit aufgefallen,

dass Zitate, die ich in Abbildungsbeschriftungen eingefügt habe, leider nicht im Literaturverzeichnis angezeigt werden. Die Zitate sind allerdings als Feld aktiv,

jedoch sind die Quellen im Arbeitsbereich nicht mit einem grünen Haken versehen.


Das Problem tritt allerdings erst dann auf, wenn ich das Word-Dokument wieder öffne. D.h., wenn ich das Dokument bearbeite, funktioniert alles wie es soll. Sprich die Zitate, die ich in der Abbildungsbeschriftung einfüge, werden mit einem grünen Haken versehen und werden auch im Literaturverzeichnis automatisch angezeigt. Schließe ich das Dokument allerdings und starte es z.B. am nächsten Tag erneut um daran weiterzuarbeiten, tritt das oben beschriebene Problem (Zitate in den Abbildungsbeschriftungen als Feld aktiv, die zugehörigen Quellen allerdings nicht mit grünen Haken versehen und auch nicht im Literaturverzeichnis angezeigt) auf.


Das komische daran ist, dass bei Zitaten im Text alles normal funktioniert.


Folgendes habe ich bereits ohne Erfolg getestet:

- Citavi im Word Reiter aktualisiert

- Projekt neu geladen

- Literaturverzeichnis aktualisiert


Die Datei kann ich Ihnen leider aufgrund von Geheimhaltungsvereinbarungen nicht zukommen lassen. Meine Citavi-Version ist: 6.3.1 (BETA)


Über Lösungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus!

Kommentare (8)

Foto
1

Hallo Christoph

Viele Dank für Ihre Nachricht.

Ich vermute, dass Sie Ihre Abbildungsbeschriftungen in Textfeldern von Word einfügen. Dort sind leider keine Citavi-Nachweise möglich.

Diese Video zeigt bei Minute 01:03 die Alternativen.

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Hallo Jana,


besten Dank für die schnelle Antwort.

Sie liegen komplett richtig mit Ihrer Vermutung.

Vielen Dank auch für der Weiterleitung zum Video. Mit der Einfügen der Abbildungsbeschriftung in eine Tabelle, funktioniert das einigermaßen so, wie ich mir das vorstelle! Zwar kann ich die Abbildung nach dem Einfügen der Abbildungsbeschriftung in z.B. das Layout / den Textumbruch "Quadrat" umstellen und somit im Word-Text frei verschieben. Ein Gruppieren der Tabelle mit der Abbildung ist allerdings in Word nicht möglich, was die Sache etwas umständlich macht, da beides dann separat immer verschoben werden muss! Mit der vermeintlichen Lösung die Tabelle in ein Textfeld einzufügen, verschwindet die Quelle wieder aus dem Literaturverzeichnis!

Daher schade, dass das mit den Textfeldern nicht funktioniert! Das Einfügen als Bildzitat oder das Layout/der Textumbruch "Mit Text in Zeile" nimmt schon verdammt viel Platz in einem Dokument weg, bei dem man auf eine bestimmte Seitenzahl limitiert ist...

Nochmals vielen Dank!

Foto
1

Als Notbehelf könnte man die Quelle zusätzlich als "nur im Literaturverzeichnis" aufnehmen, wenn sie nur einmal zitiert wird, sonst taucht sie ja ohnehin im LitVerz auf.

Freundliche Grüße, Pragmarius

Foto
1

Hallo Christoph

Danke für die schnelle Rückmeldung!

Bitte fügen Sie die Tabelle nicht innerhalb des Textfeldes ein, sondern nutzen Sie die Tabelle, um in dieser sowohl die Abbildung als auch die Beschriftung unterzubringen, siehe Screenshot.

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Vielen Dank für die Tipps!


Zum Notbehelf:

Damit verschwindet die Quelle nach dem Speichern und Wieder-Öffnen genauso!


Zum Tabellenhinweis:

Wenn ich sowohl die Abbildung als auch die Abbildungsbeschriftung in eine Tabelle einfüge, kann ich allerdings nicht mehr die grünen Führungslinien in Word zur Positionierung verwenden...


Viele Grüße

Christoph

Foto
1

Wenn eine Quelle als "nur im Literaturverzeichnis" eingesetzt wurde, darf sie nicht verschwinden. Da stimmt irgendwo was nicht.

Foto
1

Hallo Christoph

Auch den Notbehelf sollten Sie nicht innerhalb eines Word-Textfeldes anwenden, sondern an einer anderen Stelle Ihres Dokuments.

Die Tabelle positionieren Sie über Tabellentools > Layout > Eigenschaften > Positionierung.

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Hallo Jana,


Danke für die Hilfe. Auf diesem Weg funktioniert das jetzt so einigermaßen wie es soll.

Aber es ist doch recht aufwendig in einem großen Word-Dokument viele Tabelle über das Tabellentool einzeln zu positionieren. Mit den grünen Führungslinien geht das schon viel schneller.

Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Viele Grüße,

Christoph Bierer