Word-Überarbeitungsmodugs und Citavi-Nachweisfelder

Wolfgang D. hinzugefügt 5 Monaten her
beantwortet

Liebes Citavi-Team,

wie kann ich Citavi-Nachweisfelder vom Word-Überarbeitungsmodus "retten"?

Wie kann ich z.B. all diese Felder in Word auswählen/markieren? Gibts eine Tastenkombination oder ein Makro?


Hintergrund: Ich hab ein gründlich korrigiertes Word-Dokument von einer Bekannten zugeschickt bekommen, leider mit einer uralten Word-Version erstellt. Alle ursprünglich von mir angelegten Citavi-Nachweise sind nun kaputt, spricht nach "Alle Änderungen akzeptieren", sind alle Felder beschädigt, es sind noch grau hinterlegte Felder (kein Text), aber sie werden vom Citavi-Plugin nicht mehr erkannt (auch nach aktualisieren, reparieren usw nicht).


Gibt es einen Trick wie man die Felder retten kann?

Oder muss ich wirklich entweder alle Korrektoren per Hand übertragen oder alle Citavi-Verknüpfungen neu einfügen?


Könnte ich alle Felder auf einmal auswählen, könnte ich auf "Ablehnen" klicken und dann Word nur die restlichen Korrekturen übernehmen lassen.

Aber leider finde ich auch nach einer Stunde goggeln nur Tricks wie man in Word alle Felder aktualisiert, löscht oder in Text umwandelt. Aber ein "markiere-alle-Felder" finde ich nicht.


Danke für Hilfe!


Liebe Grüße

Wolfgang

Kommentare (3)

Foto
1

Hallo, Wolfgang

Aller Wahrscheinlichkeit nach sind die Felder bereits zerstört, gleich ob Sie die Änderungen annehmen oder nicht, dafür hat bereits das Speichern mit der Uralt-Version von Word gesorgt. Der wahrscheinlich einfachste Weg ist es, das korrigierte Dokument im aktuellen Format zu speichern und dann über die Funktion zum Vergleichen von Dokumenten die Änderungen nach und nach zu übertragen und dabei die Felder im Originaldokument auszusparen.

Hier noch unsere Tipps fürs Lektorat.

Viele Grüße

SEbastian

Foto
1

Hallo Sebastian,


genau das will ich machen: "...das korrigierte Dokument im aktuellen Format zu speichern und dann über die Funktion zum Vergleichen von Dokumenten die Änderungen nach und nach zu übertragen und dabei die Felder im Originaldokument auszusparen."


Wie kann ich das Aussparen automatisieren?

Ein Weg wäre eben wenn sich alle Felder auf einmal Anwählen lassen würden, was aber offenbar unmöglich ist in Word.

Das war meine eigentliche Frage, sorry fürs unklare Ausdrücken.


Wäre das möglich ließen sich auch in Zukunft Inkompatibilitäten der Felder ausgleichen, mit zwei drei Klicks hätte man wieder intakte Citavi-Felder.

Weil ich fürchte das wird häufiger passieren, die Leute nutzen eben Openoffice, Macversionen von Word usw usw. Da wäre ein Reparaturweg super.

Danke!


Wolfgang

Foto
1

Hallo, Wolfgang

Uns ist leider kein Weg bekannt, mit dem sich das über die Word-Benutzeroberfläche bewerkstelligen lassen würde.

Viele Grüße

Sebastian