Wann wird es Citavi endlich für Linux geben?

Mario H. hinzugefügt 2 Jahren her
beantwortet

Wir arbeiten in verschiedenen Forschungsgruppen unserer Hochschule mit Linux, Windows und Mac. Gerade in den Natur- und Ingenieurwissenschaften wird viel mit Linux gearbeitet. So auch bei uns.


Wann wird Citavi endlich auf für Linux verfügbar sein?


Ohne Linux Unterstützung müssen wir in der gesamten Arbeitsgruppe ständig auf JabRef zurückgreifen. Das ist auch ein tolles Programm, aber nicht optimal für Word.


Bitte nehmt das Thema in Angriff, es wäre wichtig!

Antworten (2)

Foto
1

Guten Mario

Wir werden keine Linux-Anwendung entwickeln. Wir hoffen, dass unsere kommende Web-Version von den Linux-Nutzerinnen und -Nutzern angenommen wird.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
2

@Mario: Ich kenne dein Problem. Das geht mir ähnlich. Mittlerweile bin ich von JabRef und dem dem dazugehörigen Projektmanagement so genervt, dass ich Citavi in einer VM laufen lasse. Zur Migration von JabRef nach Citavi hab ich ein kleines Script gebastelt, dass etwas mehr Funktionen bietet, als der reguläre Citavi-bib-Import.


@Peter M.: Die Web-Version hab ich mir kürzlich angeschaut. Die ist OK. Das Problem ist aber, dass hier nur Cloud-Projekte unterstützt werden. Lokale Projekte sind essentiell und auch lebenswichtig für wissenschaftliches Arbeiten. Schon vor Corona und Trump waren WissenschaftlerInnen in der Schusslinie. "Öffentlich" einsehbare Literaturdatenbanken können Forschungsgelder und auch Leben kosten. Da hilft auch kein "sicheres" Rechenzentrum in der "Schweiz". Das Risiko ist zu groß und real.

Foto
1

Hallo @Christian B.,

in welcher Maschine lässt du Citavi denn laufen? Hast du darüber eine brauchbare Anbindung an LibreOffice und TeXStudio?

Liebe Grüße

Mario

Foto
2

Meine Environment und mein Workflow ist nicht scharf abgegrenzt. Es verschwimmen hier der wissenschaftliche Beruf (primär Windows Umgebung) und die Freizeittägigkeiten (primär Linux). Meine Primärdatenbank nutze ich in beiden Feldern.

Privat habe ich eine VirtualBox mit Windows 10. Der Host ist ein Debian 10 (stable).

Beruflich habe ich einen Windows 10 Rechner.

Das ist jetzt mein aktueller und neuer Kompromiss, mit dem ich leben muss. JabRef war auf die Dauer kein Weg.

Dokumente mit Literatur muss ich bedingt durch mein Team bzw. die Institution sowieso in Word schreiben. Die Frage nach weiteren Anbindungen ergibt sich für mich hier also nicht.

Früher habe ich sehr intensiv mit XeTeX gearbeitet und daher auch JabRef eingesetzt. Das lässt sich in meinem Kollegen-Environment aber leider nicht durchhalten. Wissenschaftliches Arbeiten ist immer eine Team-Sache, d.h. ein Dokument wird von mehreren Leuten bearbeitet.

Meine Primärdatenbank mit mehreren 1000 Titeln ist jetzt in Citavi und die binde ich sowieso nicht in ein Word-Dokument ein. Ich extrahiere daraus ggf. nur einzelne Titel für separate Citavi-Projekte (dann meist in Cloud Form), die ich dann an die Word-Dokumente (z.B. Studienprotokolle, Publikations-Entwürfe, Ethikanträge, etc) anbinde.

Ein weiterer Vorteil von Citavi ist, dass die Projektdatei immer eine sqlite3 Datei ist. D.h. hier kann ich auch ohne Citavi auf die Daten zugreifen, Transformationen und auch Analysen (z.B. Textmining) vornehmen. Beispielsweise mache ich Titel und Abstract-Screening nicht in Citavi, weil das zu viel Rumgeklicke ist und die GUI ablenkt. Ich mache das mit einem Python-Script, dass mir nur den Text zeigt, keywords hervorhebt und ich mit 3 Tasten die Entscheidung treffe, die dann so in der Citavi-Datei (also Flag oder Verschieben in andere Kategorie) umgesetzt wird.

Foto
1

Ich habe auch Jahrelang Citavi in einer VM genutzt. Jetzt nutze ich dualboot. pychologisches Coping Argument: Ist für Work-Life Balance besser, wenn ich beim Arbeiten nicht auf meinem persönlichen Computer arbeite.

@christian: ist dein python skript auf einem git hoster verfügbar?

Foto
1

Hallo Christian,

vielen Dank für das umfangreiche Feedback. Das klingt leider immer noch recht umständlich. Da ich auch beruflich maßgeblich auf Linux arbeite, scheint mir das noch keine richtige Lösung für mich zu sein. Dank dir trotzdem!

Foto
Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)