Vom Nachweis im Word Add-In in die Bearbeitung des Zitats springen

Sebastian K. hinzugefügt 45 Tagen her
beantwortet

Hallo,

ich habe eine Frage zur Bedienung des Word AddIn von Citavi. Sehr häufig habe ich das Problem, dass ich nachträglich ein Zitat anpassen möchte (z.B. eine weitere Kategorie hinzufügen, Titel ändern etc.).

Klicke ich im Reiter "Nachweise" im Word AddIn per Rechtsklick auf ein Zitat, dann kann ich lediglich den Titel in Citavi bearbeiten, aber eben nicht das einzelne Zitat direkt. Wieso ist das so? Wenn ich im Reiter "Kapitel" per Rechtsklick auf ein Zitat klicke, dann kann ich direkt das "Wissenselement in Citavi bearbeiten". Geht das auch aus dem Reiter "Nachweise" ohne den Umweg über Titel bearbeiten?

Danke!

Beste Antwort
Foto

Das mit den Fragen ist kein Problem, das liegt ja an meiner Dokumentation. Das tut mir auch ein bisschen leid, aber ich hab ehrlich gesagt ein bisschen vergessen, was ich mir alles wann wie bei Office eingerichtet habe. Offenbar ist auch der Verweis auf Microsoft Forms 2.0 in der normal.dotm wichtig, ich habe also die Anleitung unter https://github.com/Jay-Squared/CitaviWordMacros/wiki noch mal ergänzt.

Das AddOn müsste man von Hand unter https://github.com/Jay-Squared/QuotationsToolbox/releases/ runterladen (immer die letzte Version nehmen) und dann wie auf https://github.com/Jay-Squared/QuotationsToolbox/wiki/Beschreibung#installation beschrieben in den ggf. zu erstellenden AddOns-Unterordner im Citavordner verschieben.

Für die Makros ist es am einfachsten, man installiert das Citavi-eigene Makro-AddOn. Da kann man dann wie dort beschrieben einen beliebigen Ordner definieren, in dem Citavi dann die cs-Datei erwarten würde. Das Makro ist aber nur die Alternative für das AddOn. Eigentlich ist das mit dem AddOn eleganter, da es direkt die Filteroption im Trichtersymbol gibt.

/80fb7797864636af646074f3b26fb658

Kommentare (18)

Foto
2

Hallo Sebastian

Sind Sie so vorgegangen?

Wissenselement%20bearbeiten

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

vielen Dank für deine Rückmeldung!

Ja, das hatte ich so gemacht. Aber ich habe häufig die Situation, dass ich aus dem Text heraus gerne mein Wissenselement bearbeiten würde. Also wenn man das Zitat gesetzt hat und es dann in der Fußnote anklickt/auswählt. In den Reitern Wissen und Kapitel wählt Citavi das Wissenselement nicht automatisch aus. Das ist nur im Reiter Nachweise der Fall. Von diesem Reiter komme ich aber nicht in das Menü für "Wissenselement in Citavi bearbeiten".

Über die Reiter Wissen/Kapitel müsste immer genau wissen, welches Wissenselement es nun genau ist. Aber regelmäßig habe ich unterschiedliche Wissenselemente aus dem gleichen Dokument von der gleichen Seite.

Danke!

Foto
2

Hallo Sebastian

Wenn Sie mit der rechten Maustaste in den Zitat-Text in Word reinklicken, gibt es einen Kontextbefehl, mit dem Sie das Wissenselement bearbeiten können:

Zitat%20bearbeiten

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

das hilft mir leider nicht weiter, da ich keinen Zitat-Text direkt in meinen Text einfüge.

Ich schreibe meinen eigenen Text und füge dann meine Quelle an. Die Quellen stehen bei mir immer in den Fußnoten. Wenn ich mit Rechtsklick auf die Quelle in der Fußnote klicke, dann habe ich nur die folgenden Optionen.

6f5a1e1ff0430598ecd3ac076e300b70

Ich kann also leider nur den Titel bearbeiten. Es erschließt sich mir aber leider nicht, warum ich nicht auch das Wissenselement bearbeiten kann.

Vielen Dank!

Sebastian

Foto
2

Hallo Sebastian

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihren Arbeitsablauf korrekt verstanden habe. Ist das Folgende korrekt?

  1. Sie wählen auf der Registerkarte "Wissen" von Citavis Word Add-in ein Zitat aus.
  2. Sie klicken auf "Mit Optionen einfügen".
  3. Sie wählen die Option "Nur Nachweis".

Wenn das stimmt, kann Citavi das Zitat im Text nicht lokalisieren. Citavis Word Add-in fügt vor und nach dem Zitat-Text jeweils eine Textmarke ein, um einen klicksensitiven Bereich zu definieren. Der fehlt dann bei Ihnen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

Ja, das ist mein Vorgehen. Also habe ich keine Möglichkeit von meinem Nachweis im Text direkt in die Bearbeitung des Wissenselemts zu springen? Das ist sehr schade. Aber im Reiter "Nachweise" im Add-In besteht ja eine Verbindung zum Wissenselement. Das leuchtet mir nicht ganz ein leider.


Habe sie dann eventuell einen Tipp, wie ich mein folgendes Problem schneller lösen kann?

Ich habe für ein Kapitel bereits einen Text geschrieben und mehrere Nachweise über das Word Add-In eingefügt. Jetzt möchte ich diesen Text aber gerne in mehrere kleinere Kapitel unterteilen. Grundsätzlich ist das ja kein Problem. Ich erstelle neue Kapitel in Citavi und füge dann jeweils die gewünschten Textabschnitte ein. Aber meine Wissenselemente habe nun noch immer in einem einzelnen Kapitel.

Wie kann ich nun einigermaßen schnell die einzelnen als Nachweise eingefügten Wissenselemente in die jeweiligen Kapitel in Citavi (diese habe ich ja so angelegt, wie ich den Text aufteilen möchte) verschieben? Es ist immer sehr aufwendig das in der Fußnote hinterlegte Wissenselement zu bearbeiten, da ich nicht direkt in eine Bearbeitung springen kann.

Ich hoffe, mein Problem bzw. meine Frage ist einigermaßen verständlich. Vielen Dank!

Foto
2

Hallo Sebastian

Habe ich die Situation so richtig verstanden?

  • Sie haben in Ihrem Projekt Zitate gesammelt, die aller unter einer Kategorie (= späteres Kapitel in Ihrer Word-Datei) zusammengefasst sind.
  • Einzelne Zitate (bzw. deren Quellennachweise) haben Sie bereits in Ihr Word-Dokument eingefügt.
  • In Citavi möchten Sie nun die Kategorie durch Subkategorien feiner gliedern. Dazu sollen die bisher erfassten Zitate in die neuen Subkategorien verschoben werden.

Für die bisher aus Ihrem Projekt in das Word eingefügten Nachweise hat das Ändern der Kategorien in Citavi keinen negativen Effekt.

Eventuell bezieht sich Ihre Frage aber auf eine andere Funktion von Citavi?

Wenn Sie Ihre Kategoriensystem aus Citavi in Word als Gliederung übernehmen, erscheinen auf der Registerkarte "Kapitel" in Citavis Word Add-in alle Titel und Wissenselemente jeweils innerhalb der Kategorie, die Sie im Projekt vergeben haben. Ging es Ihnen um diese Funktion? Dann würde ich meine obigen Antwort nochmal ergänzen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

vielen Dank für deine schnellen Rückmeldungen!

Ja, die Situation hast du soweit richtig verstanden. Nur beim Verschieben der Zitate in die Subkategorien liegt mein Problem. Kurzes Beispiel:


Ausgangslage mit 1 Kategorie:

- Jahr

Dies möchte ich nun feiner gliedern in 4 Subkategorien:

- Jahr

--- Frühling

--- Sommer

--- Herbst

--- Winter

Die neuen Subkategorien lege ich also in Citavi an und füge diese dann als Überschriften in Word ein. Nun teile ich meinen bereits bestehenden Text auf die Subkategorien bzw. Abschnitte in Word auf. Meine als Nachweise in den Text übernommenen Zitate sind aber in Citavi weiterhin alle in der Kategorie "Jahr". Also möchte ich diese Zitate für eine bessere Übersicht ebenfalls auf die jeweiligen Subkategorien aufteilen. Das ist grundsätzlich kein Problem, aber ich weiß nicht auswendig welches Zitat ich an welcher Stelle im Text verwendet habe. Also würde ich gerne die Nachweise im Text in Word auswählen und von hier dann die Wissenselemente bearbeiten. Ansonsten muss ich immer sehr umständlich schauen, welches Zitat hinter dem Nachweis liegt nun es dann in Citavi verschieben.

Mir fehlt also der Link zwischen dem Nachweis im Word-Text und dem Wissenselement in Citavi. Mir würde es schon reichen, wenn ich irgendwie schneller erkennen kann, welches Wissenselement zu welchem Nachweis im Text gehört.

Ich hoffe, mein Problem ist einigermaßen verständlich. Vielen Dank und liebe Grüße!

Foto
2

Hallo Sebastian

Ich muss nochmal eine Rückfrage stellen, damit ich keinen Aspekt vergesse. Ist das Folgende korrekt?

Alle Wissenselemente (Zitate) aus Citavi fügen Sie über Citavis Word Add-in mit der Option ein, nur den Quellennachweis (nicht den Zitat-Text) in Word zu übernehmen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

ja, folgende Einstellungen habe ich in meinem Word Add-In hinterlegt und füge dann jeden Nachweis per Doppelklick ein.


436fdb650913f4513f0bdfd4fc9dfe24

Danke!

Foto
2

Hallo Sebastian

Auch um unseren Mitleserinnen und Mitlesern das Verfolgen der Diskussion zu erleichtern, zuerst eine Zusammenfassung:

  • Sie sammeln in Ihrem Citavi-Projekt Wissenselemente.
  • Die Wissenselemente ordnen Sie mit Hilfe von Kategorien.
  • In Ihrem Word-Dokument fügen Sie nicht den Inhalt der Wissenselemente ein. Stattdessen fügen Sie nur den Nachweis, auf welche Quelle Sie sich beziehen.
  • Es gibt eine Kategorie (Ihr Beispiel: Jahr) in Ihrem Projekt, der Sie mehrere Wissenselemente zugeordnet haben.
  • Diese Kategorie möchten Sie mit mehreren Subkategorien (Ihr Beispiel: Frühling, Sommer, Herbst, Winter) untergliedern.
  • Die neuen Subkategorien fügen Sie über Citavis Word Add-in als Überschriften in Ihren Word-Text ein.
  • Wissenselemente, die bisher alle der oberen Kategorie (hier: Jahr) zugeordnet waren, verschieben Sie nun in die besser passenden Subkategorien (hier: Frühling, Sommer, Herbst oder Winter).

Wie mein Video https://www.screencast.com/t/IdTyqshLh1 (erst mit Release-Kandidaten für die Beta auf 6.5) zeigen soll, müssten Sie nach meinem Verständnis nichts anderes machen, als die zitierten/nicht-zitierten Wissenselemente in Citavi in die neuen Kategorien zu verschieben. In Citavis Word Add-in aktualisiert sich dann die Position.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

sorry für meine späte Rückmeldung.


  • Sie sammeln in Ihrem Citavi-Projekt Wissenselemente.
  • Die Wissenselemente ordnen Sie mit Hilfe von Kategorien.
  • In Ihrem Word-Dokument fügen Sie nicht den Inhalt der Wissenselemente ein. Stattdessen fügen Sie nur den Nachweis ein, auf welche Quelle Sie sich beziehen.
  • Es gibt eine Kategorie (Ihr Beispiel: Jahr) in Ihrem Projekt, der Sie mehrere Wissenselemente zugeordnet haben.
  • Diese Kategorie möchten Sie mit mehreren Subkategorien (Ihr Beispiel: Frühling, Sommer, Herbst, Winter) untergliedern.
  • Die neuen Subkategorien fügen Sie über Citavis Word Add-in als Überschriften in Ihren Word-Text ein.

  • Bis hier passt es. Aber der letzte Punkt stimmt leider nicht ganz. Das Verschieben der Wissenselemente (WE) in Citavi ist nicht das Problem. Vielmehr möchte ich herausfinden, welche WE ich wo im Text verwendet bzw. als Nachweis eingefügt habe und sie dann verschieben.


    Ich verteile meinen bereits in Word geschriebenen Text auf die Subkategorien. Soweit so gut. Dann möchte ich aber auch die WE verschieben. Ich kann alle WE in Citavi durchgehen, aber ich möchte es in der anderen Richtung machen. Wenn ich im Word Add-in mit Rechtsklick auf ein WE klicke, dann habe ich die Option "Wissenselement im Dokument anzeigen", aber in der anderen Richtung geht das nicht. Bei Rechtsklick auf den Nachweis kann ich nur den Titel bearbeiten.

    Hmm. ich hoffe, dass mein Problem irgendwie verständlich ist. Vielen Dank!

    Foto
    2

    Hallo Sebastian

    Ich fasse wieder mein Verständnis Ihrer Frage zusammen:

    • Sie möchten in Citavi ein Wissenselement anklicken/markieren/aktivieren, damit Citavi zu der Stelle im Word-Dokument springt, wo Sie dieses Wissenselement das erste Mal eingefügt haben.

    Wenn ich das richtig zusammengefasst habe, muss ich leider mitteilen, dass das nicht geht. Sie können maximal in Ihrem Projekt im Programmteil Wissensorganisation einen Filter aufrufen, über den Sie herausfinden, welche Wissenselemente Sie bereits in dem gerade geöffneten Word-Dokument zitiert haben.

    Freundliche Grüsse

    Peter

    Foto
    1

    Hallo Peter,

    leider ist das nicht meine Frage. Ich suche eine Möglichkeit für die andere Richtung. Ich würde sehr gerne sehen können, zu welchem WE ein Nachweis in meinen Text verlinkt ist / gehört und dieses WE dann bearbeiten. Das ist aktuell sehr umständlich. Aber vielleicht ist meine Frage da einfach zu speziell.


    Aber noch zu dem, was Sie zusammengefasst haben. Dies geht doch in Citavi?! Wie ich es in meinem vorherigen Post beschrieben habe, kann ich von einem Wissenselement im Citavi Word Add-in zum Nachweis im Text springen. Rechtsklick auf das Wissenselement "Wissenselement im Dokument anzeigen" - sofort springt er auf den Nachweis. Also eine Verbindung besteht augenscheinlich. Ich würde nur gerne in die andere Richtung. Rechtsklick auf den Nachweis und dann angezeigt bekommen welches Wissenselement es ist.

    Danke und eine schöne Restwoche.

    Foto
    2

    Die Citavi-Nachweise im Word-Dokument sind Felder. Wenn man sich den Feldcode anzeigen lässt, erhalt man eine lange Sequenz von Zeichen. Das ist ein in Base64 kodiertes JSON-Objekt. Wenn man das dekodiert, erhält man das JSON-Objekt. Das sieht bspw. so aus, wie man am Ende dieses Beitrags sehen kann. Das Feld AssociateWithKnowledgeItemId kann man sich per Word-Makro in die Zwischenablage kopieren. Das Makro CitaviCopyKnowledgeItemID.bas gibt es hier (Infos auch lesen). In Citavi wiederum lässt sich das WE, welches die so erlangte ID hat, mit einem kurzen Makro aufrufen.

    using System;
    using System.Linq;
    using System.ComponentModel;
    using System.Collections.Generic;
    using System.Threading;
    using System.Threading.Tasks;
    using System.Windows.Forms;
    
    using SwissAcademic.Citavi;
    using SwissAcademic.Citavi.Metadata;
    using SwissAcademic.Citavi.Shell;
    using SwissAcademic.Collections;
    
    public static class CitaviMacro
    {
    	public static void Main()
    	{
    
    		
    
    		
    		List<KnowledgeItem> allKnowledgeItems = Program.ActiveProjectShell.Project.AllKnowledgeItems.ToList();		
    		
    		KnowledgeItem knowledgeItem = allKnowledgeItems.Where(k => k.Id.ToString() == Clipboard.GetText()).FirstOrDefault();
    		
    		if (knowledgeItem == null) return;
    		
    		Program.ActiveProjectShell.ShowKnowledgeItemFormForExistingItem(Program.ActiveProjectShell.PrimaryMainForm, knowledgeItem);
    		
    	}
    }


    {

    "$id": "1",

    "Entries": [

    {

    "$id": "2",

    "AssociateWithKnowledgeItemId": "2916c446-db03-4d02-909b-0dae6b4bece3",

    "Id": "75d16c96-a37b-4aa9-8091-7b1813ae300f",

    "RangeLength": 310,

    "ReferenceId": "5e176fbc-83ef-481a-b515-d4c01ab83a8b",

    "QuotationType": 1,

    "Reference": {

    "$id": "3",

    "AbstractComplexity": 0,

    "AbstractSourceTextFormat": 0,

    "AccessDate": "2019-05-13",

    "Authors": [

    {

    "$id": "4",

    "FirstName": "David",

    "LastName": "Gerecke",

    "MiddleName": "G.",

    "Protected": false,

    "Sex": 2,

    "CreatedBy": "_JJB",

    "CreatedOn": "2019-01-23T00:35:12",

    "ModifiedBy": "_JJB",

    "Id": "81928b44-8433-4c39-b76e-1c63e862d602",

    "ModifiedOn": "2019-01-23T00:35:17",

    "Project": {

    "$id": "5"

    }

    },

    {

    "$id": "6",

    "FirstName": "Fraiba",

    "LastName": "Jalal",

    "Protected": false,

    "Sex": 0,

    "CreatedBy": "_JJB",

    "CreatedOn": "2019-05-13T04:48:31",

    "ModifiedBy": "_JJB",

    "Id": "1568a9b7-9e80-49b2-898d-7f0c0f813466",

    "ModifiedOn": "2019-05-13T04:48:32",

    "Project": {

    "$ref": "5"

    }

    }

    ],

    "CitationKeyUpdateType": 1,

    "Collaborators": [

    ],

    "CoverPath": {

    "$id": "7",

    "IsLocalCloudProjectFileLink": false,

    "LinkedResourceStatus": 8,

    "LinkedResourceType": 1,

    "UriString": "PPSA Amendments are Coming to Saskatchewan Publications Miller Thomson LLP.jpg",

    "Properties": {

    "$id": "8"

    }

    },

    "Date": "2018-12-13",

    "Editors": [

    ],

    "EvaluationComplexity": 0,

    "EvaluationSourceTextFormat": 0,

    "Groups": [

    {

    "$id": "9",

    "DisplayType": 1,

    "Name": "(4) Dissertation",

    "CreatedBy": "_JJB",

    "CreatedOn": "2017-05-11T12:24:43",

    "ModifiedBy": "_JJB",

    "Id": "3b0bf58d-8d02-4027-89bd-7af597ffd559",

    "ModifiedOn": "2018-08-07T23:13:28",

    "Project": {

    "$ref": "5"

    }

    }

    ],

    "HasLabel1": false,

    "HasLabel2": false,

    "Keywords": [

    ],

    "Locations": [

    {

    "$id": "10",

    "Address": {

    "$id": "11",

    "IsLocalCloudProjectFileLink": false,

    "LinkedResourceStatus": 8,

    "OriginalString": "https://www.millerthomson.com/en/publications/communiques-and-updates/financial-services-insolvency-communique/december-13-2018-fsi/ppsa-amendments-are-coming-to-saskatchewan/";,

    "LinkedResourceType": 5,

    "UriString": "https://www.millerthomson.com/en/publications/communiques-and-updates/financial-services-insolvency-communique/december-13-2018-fsi/ppsa-amendments-are-coming-to-saskatchewan/";,

    "Properties": {

    "$id": "12"

    }

    },

    "Annotations": [

    ],

    "LocationType": 0,

    "MirrorsReferencePropertyId": 151,

    "CreatedBy": "_JJB",

    "CreatedOn": "2019-05-13T05:16:50",

    "ModifiedBy": "_JJB",

    "Id": "42b7582a-58c4-41e3-8cc2-2e235970c029",

    "ModifiedOn": "2019-05-13T05:16:53",

    "Project": {

    "$ref": "5"

    }

    }

    ],

    "OnlineAddress": "https://www.millerthomson.com/en/publications/communiques-and-updates/financial-services-insolvency-communique/december-13-2018-fsi/ppsa-amendments-are-coming-to-saskatchewan/";,

    "Organizations": [

    ],

    "OthersInvolved": [

    ],

    "Publishers": [

    ],

    "Quotations": [

    ],

    "ReferenceType": "InternetDocument",

    "SeriesTitle": {

    "$id": "13",

    "Editors": [

    ],

    "Name": "Miller Thomson",

    "Protected": false,

    "CreatedBy": "_JJB",

    "CreatedOn": "2019-05-13T04:37:35",

    "ModifiedBy": "_JJB",

    "Id": "763c9e93-a65c-4c60-af84-ad3c0b90b6e1",

    "ModifiedOn": "2019-05-13T04:37:36",

    "Project": {

    "$ref": "5"

    }

    },

    "ShortTitle": "Gerecke, Jalal 2018-12-13 – PPSA Amendments are Coming",

    "ShortTitleUpdateType": 0,

    "SourceOfBibliographicInformation": "http://www.millerthomson.com";,

    "StaticIds": [

    "ac4fc716-3e8b-40c0-98ca-af2d4ce48de2"

    ],

    "TableOfContentsComplexity": 0,

    "TableOfContentsSourceTextFormat": 0,

    "Tasks": [

    ],

    "Title": "PPSA Amendments are Coming to Saskatchewan",

    "Translators": [

    ],

    "YearResolved": "2018-12-13",

    "CreatedBy": "_JJB",

    "CreatedOn": "2019-05-13T05:16:50",

    "ModifiedBy": "_Jjb105",

    "Id": "5e176fbc-83ef-481a-b515-d4c01ab83a8b",

    "ModifiedOn": "2020-06-05T08:43:08",

    "Project": {

    "$ref": "5"

    }

    },

    "UseNumberingTypeOfParentDocument": false

    }

    ],

    "FormattedText": {

    "$id": "14",

    "Count": 3,

    "TextUnits": [

    {

    "$id": "15",

    "FontStyle": {

    "$id": "16",

    "Neutral": true

    },

    "ReadingOrder": 1,

    "Text": "David G Gerecke & Fraiba Jalal, “PPSA Amendments are Coming to Saskatchewan” ("

    },

    {

    "$id": "17",

    "FontStyle": {

    "$id": "18",

    "Italic": true

    },

    "ReadingOrder": 1,

    "Text": "Miller Thomson"

    },

    {

    "$id": "19",

    "FontStyle": {

    "$id": "20",

    "Neutral": true

    },

    "ReadingOrder": 1,

    "Text": ", 13 December 2018) <https://www.millerthomson.com/en/publications/communiques-and-updates/financial-services-insolvency-communique/december-13-2018-fsi/ppsa-amendments-are-coming-to-saskatchewan/>; accessed 13 May 2019"

    }

    ]

    },

    "Tag": "CitaviPlaceholder#203d9635-1152-4112-a175-b652a93f6432",

    "Text": "David G Gerecke & Fraiba Jalal, “PPSA Amendments are Coming to Saskatchewan” (Miller Thomson, 13 December 2018) <https://www.millerthomson.com/en/publications/communiques-and-updates/financial-services-insolvency-communique/december-13-2018-fsi/ppsa-amendments-are-coming-to-saskatchewan/>; accessed 13 May 2019",

    "WAIVersion": "6.4.0.35"

    }

    Foto
    1

    Hi,

    das hört sich richtig gut an. Aber leider bekomme ich es aktuell nicht ganz zum Laufen. Ich habe das Makro hinzugefügt und auch die erwähnten Makros ("CitaviFieldHelperFunctions" und die JSON-Funktionen "JsonConverter.bas") hinzugefügt. Aber leider kopiert er nichts in die Zwischenablage mit dem Makro. Ich markiere einen Nachweis und führe das Makro aus, aber bei folgendem Teil habe ich immer 0 selectedContentControls


        Set selectedContentControls = Selection.ContentControls
        selectedContentControlsCount = selectedContentControls.Count
        
        If selectedContentControlsCount > 1 Then Exit Sub
    
        For contentControlIndex = 1 To selectedContentControlsCount
    Also schmeißt es mich immer direkt immer aus dem Makro raus.

    Hab ich eventuell etwas falsch gemacht? Hab bisher noch keine Makros benutzt für Citavi. Danke!!

    Foto
    1

    Ok. Ich war tatsächlich zu blöd. Nun klappt es mit dem markieren und das Makro läuft fast durch!

    Aber rutsche noch in ein anderes Problem:

    Function DecodeBase64(ByVal strData As String) As Byte()
     
        Dim objXML As MSXML2.DOMDocument
        Dim objNode As MSXML2.IXMLDOMElement
        
        Set objXML = New MSXML2.DOMDocument
        Set objNode = objXML.createElement("b64")
        objNode.dataType = "bin.base64"
        objNode.Text = strData
        DecodeBase64 = objNode.nodeTypedValue
        
        Set objNode = Nothing
        Set objXML = Nothing
     
    End Function
    Die Funktion macht bei mir Probleme. Ist aus "CitaviFieldHelperFunctions"

    6d96c8d36e224c4848abec89fdfa50ef

    Der Fehler liegt hier:

    Dim objXML As MSXML2.DOMDocument

    Danke!!

    CitaviFieldHelperFunctions.bas habe ich auch unter Normal und Module hinzugefügt.

    Foto
    2

    Ich habe einen Verdacht, woran das liegt (Referenz setzen in Words Makroeditor, muss man einmal machen). Ich melde mich, wenn morgen früh im Südpazifik die Sonne wieder scheint.

    Foto
    1

    Super vielen Dank!

    130c9695943b232539477b17d1eff966

    Die Verweise hab ich aktuell gesetzt. "Microsoft Scripting Runtime" hab ich hinzugefügt, da das in der Anleitung für "JsonConverter.bas" stand.

    Danke!

    Foto
    2

    Ich habe die Beschreibung jetzt ergänzt. Es muss einmal in der normal.dotm ein Verweis auf die Microsoft XML 3.0-Bibliothek gesetzt werden.

    Foto
    1

    Vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung!

    Leider muss ich mich nochmal mit einem Problem bei dir melden, da der Prozess nun an einer anderen Stelle stockt.

    eab9b580d286b38d76587d6cc1504bd1


    Hättest du da eventuell auch eine Lösung für? Vielen lieben Dank und ein schönes WE!

    Foto
    2

    Funktioniert es, wenn der normal.dotm noch VBA-Dictionary als Klassenmodul hinzugefügt wird? (Ich hab das letzte Release im Quelltext runtergeladen, und die cls-Datei in Words VBA-Editor geöffnet. Ohne VBA-Dictionary klappt JSON bei mir auch nicht, obwohl es das eigentlich sollte.)

    Ich habe jetzt übrigens noch eine neue Version des Makros veröffentlicht. Der wesentliche Unterschied ist der, dass jetzt a) es ausreicht, wenn der Cursor im Nachweisfeld steht, und b) bei mehreren markierten Nachweisen oder Mehrfachnachweisen alle IDs in die Zwischenablage gehen. Weiterhin habe ich meine eierlegende Wollmilchsau, mein AddOn, so erweitert, dass es jetzt ein Befehl in der Wissensverwaltung gibt, mit dem man sich eine Auswahl der Wissenselemente, deren IDs in der Zwischenablage sind, anzeigen lassen kann.

    /f887af97c937c790bf7a684b8cd4d9a9 Das Word-Makro habe ich mir in die Menüleiste oben gelegt, so ist es vom Nachweis in Word zur Anzeige in der Wissensverwaltung nur drei Klicks weit (Cursor im Nachweis-Klick ins Menüband-Alt-Tab zu Citavi-Klick auf das Trichtersymbol-Klick auf den Filterbefehl ganz am Ende der Liste).

    /a486ac0aa22e3226f75e80624aa3a860

    Durch die Möglichkeit, mehrere WE-IDs in der Zwischenablage zu haben, ergab sich auch Änderungsbedarf am Citavi-Makro, welches jetzt, wenn es von der Literaturverwaltung aufgerufen wird, alle WEs öffnet (Vorsicht, wenn sehr viele markiert waren) oder aber in der Wissensorganisation eine Auswahl erzeugt (quasi das selbe wie das AddOn auch, nur mit weniger Komfort.) Das Citavi-Makro ist hier.

    Foto
    1

    Wow. Vielen Dank!

    Jetzt ist mir das schon etwas peinlich. Hab nur vorher mit Addons, Makros etc. bei Citavi noch nichts gemacht.

    Bin wohl wieder einen Schritt weiter, aber leider habe ich noch immer einen Fehler (habe das Update für das VBA-Makro "CitaviCopyKnowledgeItemID.bas" von dir genommen und VBA-Dictionary als Klassenmodule hinzugefügt):

    21082de64fe149be4766ecf8dea6e2d0


    31374435a0441bc245c042819c5e11a0

    Fehlt mir da noch immer etwas?

    Zum AddOn für Citavi:

    Dann habe ich eine Frage zu dem AddOn für Citavi. Das hört sich super an, aber leider bin ich nicht in der Lage, das AddOn bei mir zu installieren. Ich kann in den Citavi AddOns nur die vorgegebenen installieren und auch die Anleitung aus dem Internet hat mir hier nicht weitergeholfen.

    https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?add-ons-installieren.html

    Zum Citavi-Makro:

    Hier weiß ich leider nicht, was ich genau machen muss. Dies ist eine .cs Datei. Wo bzw. wie kann diese Datei installieren/importieren?

    Sorry für die vielen Fragen. Vielen Dank!

    Foto
    2

    Das mit den Fragen ist kein Problem, das liegt ja an meiner Dokumentation. Das tut mir auch ein bisschen leid, aber ich hab ehrlich gesagt ein bisschen vergessen, was ich mir alles wann wie bei Office eingerichtet habe. Offenbar ist auch der Verweis auf Microsoft Forms 2.0 in der normal.dotm wichtig, ich habe also die Anleitung unter https://github.com/Jay-Squared/CitaviWordMacros/wiki noch mal ergänzt.

    Das AddOn müsste man von Hand unter https://github.com/Jay-Squared/QuotationsToolbox/releases/ runterladen (immer die letzte Version nehmen) und dann wie auf https://github.com/Jay-Squared/QuotationsToolbox/wiki/Beschreibung#installation beschrieben in den ggf. zu erstellenden AddOns-Unterordner im Citavordner verschieben.

    Für die Makros ist es am einfachsten, man installiert das Citavi-eigene Makro-AddOn. Da kann man dann wie dort beschrieben einen beliebigen Ordner definieren, in dem Citavi dann die cs-Datei erwarten würde. Das Makro ist aber nur die Alternative für das AddOn. Eigentlich ist das mit dem AddOn eleganter, da es direkt die Filteroption im Trichtersymbol gibt.

    /80fb7797864636af646074f3b26fb658

    Foto
    1

    Super. Es läuft.

    Vielen lieben Dank! Citavi AddOn und VBA Makro laufen und funktionieren super. Damit ist mein Problem gelöst und ich kann das machen, was ich ursprünglich gesucht hatte.

    Das Citavi Makro AddOn (.cs Datei) habe ich dann jetzt nicht ausprobiert.

    Vielen Dank und eine schöne Woche noch!

    Foto
    1

    Hi,

    nun muss ich mich doch nochmal mit einer Fehlermeldung bei dir melden. Wollte das Zusammenfügen von Nachweisen in einen Mehrfachnachweis gerade verwenden und laufe dabei in folgenden Fehler:

    88d5877c43e7c46bb4d47ec835ccf4c6

    Gibt's dafür eventuell auch eine so schnelle Lösung? :)

    Vielen Dank!

    Foto
    1

    Irgendwann wird meine Dokumentation mal eine vollständige Liste aller notwendigen Verweise erhalten, und das wird dann an dir liegen, Sebastian. Vielen Dank. Es fehlt jedenfalls ein Verweis auf "Microsoft VBSCripts Regular Expressions 5.5". Dokumentation erneut ergänzt.

    Foto
    Foto
    2

    Auch wenn mein Weg mit zwei Makros ein ineleganter Ausweg ist, ist das vielleicht ein grundsätzlicheres Problem/Feature Request. Die Information, mit welchem Wissenselement ein reiner Nachweis verknüpft ist, ist in dem Feldcode des Nachweises ja enthalten. Die Erklärung "Citavis Word Add-in fügt vor und nach dem Zitat-Text jeweils eine Textmarke ein, um einen klicksensitiven Bereich zu definieren. Der fehlt dann bei Ihnen." zieht hier meines Erachtens nicht. Ich habe einen klicksensitiven Bereich, welcher vom AddOn erkannt wird, nämlich das Nachweisfeld selber.

    /0709c8caa1fa638c61f04886ec538756


    Ich habe in dem Feld auch alle Informationen, welche Citavi benötigt, um das Wissenselement zu ermitteln.

    Alles was fehlt, ist der Befehl im Kontextmenü "Verknüpftes Wissenselement in Citavi öffnen", um das für den Nutzer viel komfortabler zu gestalten, als meine Multiklick-Lösung.

    Und wenn "AssociateWithKnowledgeItemId" leer ist, kann der Befehl im Kontextmenü ja meinetwegen ausgegraut sein.

    Foto
    1

    Dem kann ich mich nur anschließen. Konnte es nur nicht so treffend formulieren :)! Danke!

    Ich habe es nicht ganz verstanden, warum dieser letzte Schritt (Verknüpfung liegt ja offensichtlich schon vor) nicht gegangen wurde. Aber vielleicht kann das ja in Zukunft mal hinzugefügt werden.

    Foto
    1

    Problem konnte gelöst werden! Siehe Posts.