Sternchenfußnote als erste Fußnote, trotzdem richtige Zählweise

Jakob H. hinzugefügt 2 Jahren her
beantwortet

Hallo,

altes Thema (https://support.citavi.com/forum/viewtopic.php?f=163&t=18278), Frage bleibt. Ich habe eine Sternchenfußnote als erste Fußnote, danach geht es mit 1 los. Wenn ich nun bei Citavi das Feld Erste Fußnotennummer verwende als komponente, dann wird falsch verwiesen, weil Citavi die Sternchenfußnote als Fußnote 1 zählt. Problem dahinter verstehe ich, den Workaround in dem verlinkten Eintrag auch, dennoch meine Frage:

gibt es mittlerweile eine bessere Lösung, als die Simulation der Sternchenfußnote (bin nicht ganz sicher, wie der Verlag das auffasst, wenn ich dort so einen Workaround hinschicke? (Gut könnte man auch nach dem Umwandeln der Felder in Text in eine echte Fußnote zurückführen, elegant ist es aber nicht)

Besten Dank bereits

(PS: Benutze derzeit noch Citavi 5, wenn das Problem in Citavi 6 behoben ist, wäre ich aber auch für einen Hinweis dankbar)

Kommentare (5)

Foto
1

Ich wage die Prognose, dass dem Verlag das relativ egal ist. Die meisten Leute verwenden auch Formatvorlagen, dynamische Querverweise, und automatische Inhaltsverzeichnisse in Word nicht richtig, und Verlage kommen trotzdem damit zu recht, und im Zweifel muss das eh manuell in ein richtiges Setzprogramm umgewandelt werden.

Foto
1

Hallo Jakob

Es gilt der status quo wie im genannten Forumsbeitrag beschrieben.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

ok, schade. Werde dann den Workaround nutzen.

Foto
1

Leider funktioniert der Link zum Workaround (https://support.citavi.com/forum/viewtopic.php?f=163&t=18278) nicht mehr.

Könnten Sie bitte noch einmal beschreiben, wie die Lösung aussieht?

Foto
1

Guten Tag Johannes

Ich kenne aktuell zwei Lösungen:

a) Am Ende des Schreibprozesses die von Citavis Word Add-In eingefügten Felder in statischen Text umwandeln. Sie erhalten dadurch eine Kopie der Word-Datei, in die Sie nun mit Hilfe von Word eine Sternchen-Fussnote einfügen.

b) Einen Absatz vor die erste Fussnote einfügen und dort händisch die Sternchen-Info ergänzen:

eeef92ee51edc11d51f6aedc25dafcc4

Freundliche Grüsse

Peter