Seitenzahlen in eJournals, bzw. in den dazugehörigen Wissenselementen

Erika L. hinzugefügt 23 Tagen her
unbeantwortet

Hallo Citavi-Team,

Irgendwo gab es mal einen Beitrag dazu, aber den habe ich leider nicht mehr gefunden. Ich wollte den 2. Hinweis dort ergänzen.

1. auch wenn im Titelregister im Feld "Seiten von bis" der Wert "S4-11" gemäss DOI eines englischsprachigen Journals eingetragen ist (Typ = Seiten; Zahlensystem = kein Zahlensystem), erkennt Citavi bei nachfolgenden WE den Wert "e" oder "A" nicht und erfasst nur den numerischen Wert (vgl. eJournal A). (Beim Wert "S" klappt es).


2. Bei der Erfassung der WE sortiert Citavi interessanterweise nicht nach Zeitpunkt der Erstellung (nämlich ans Ende der jeweiligen PDF-Seite), sondern nach numerischem Wert (vgl. Seiten eJournals).


FG Erika

Kommentare (4)

Foto
1

Hallo, Erika

Könnten Sie uns bitte ein Beispielprojekt mit zwei Titeln zukommen lassen, in dem sich dieses Problem nachvollziehen lässt?

Vielen Dank & viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo Sebastian,

Habe Ihnen eine Einladung zu einem Cloudprojekt mit 2 Titeln geschickt

FG Erika

Foto
1

Hallo, Erika

Der Unterschied liegt im PDF selbst begründet. Das PDF zu "Turow 2012" enthält eine logische Seitenzählung, die sich Citavi zunutze machen kann.

/c1ba99bf0e7b08c8711a96a208a4f676

Das PDF zu Arawi 2010 zeigt hier keine verwertbaren Informationen:

/0259f30fdd65606d7a9296b819a64391

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo, Erika

Der Unterschied liegt im PDF selbst begründet. Das PDF zu "Turow 2012" enthält eine logische Seitenzählung, die sich Citavi zunutze machen kann.

/6a99906e5841da98b82ba4017afcc994

Das PDF zu Arawi 2010 zeigt hier keine verwertbaren Informationen:

/32ba5c92ebeb2e390a8f9492ef73a418

Viele Grüße

Sebastian