Seitenangabe NLM

Cobra P. hinzugefügt 3 Jahren her
beantwortet

Hallo,

ich benutze Citavi 5 und das Word-addin zur Erstellung einer medizin. Arbeit. Zitationsstil ist NLM, ausgewählt in Citavi und Word.

Meine Frage: Wenn ich bei einem Sammelwerk oder einer Zeitschrift über mit Optionen einfügen die genau Seitenzahlangabe mache, erscheint diese nicht unter "References".


Wenn ich manuell die Seitenzahlen des Kapitels aus dem Sammelwerk eingebe erscheint diese, ich möchte jedoch die genaue(n) Seitenzahl(en) angeben.


Danke und viele Grüße

Cobra

Antworten (3)

Foto
1

Hallo Cobra,

eine Frage zu meinem Verständnis: Die Seitenzahlen, die über das Word Add-In eingefügt werden, erscheinen normalerweise nicht im Literaturverzeichnis, sondern nur im direkten Nachweis. Im LitVerz dagegen steht der komplette Seitenbereich des Beitrags im Sammelwerk oder in der Zeitschrift.

Deshalb verstehe ich den letzten Satz nicht. Was genau soll das Ziel sein?

Freundliche Grüße, Pragmarius

Foto
1

Hi Pragmarius,

vielleicht fehlt auch mir noch das Verständnis.

Ich zitiere zB das Anatomielehrbuch "Sobotta", durch den Zitierstil NLM kommt dann als Zitation im Text (1) und bei References, also dem Literaturverzeichnis:


Paulsen F, Waschke J, Sobotta J, editors. Innere Organe. 24th ed. München: Elsevier; 2017. 342 p. (Sobotta - Atlas der Anatomie; vol. / Friedrich Paulsen, Jens Waschke (Hrsg.) ; Band 2). ger.

Um mein Zitat nachzuvollziehen müsste man nun also alle 342 Seiten lesen.. Ich hatte es eigentlich so aufgefasst, dass der Leser möglichst schnell mein Zitat überprüfen können sollte, d.h. dass ich gleich die Seitenangabe (Seite 244) mache. Im Zitationsstil ist diese wohl nicht mit drinnen, oder soll sie händisch hinzugefügt werden?


Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich dargestellt. Die Kapitel im Sobotta sind auch nicht einzelnen Autoren zugeordnet, sodass ich einen Beitrag herausgreifen kann, bzw. wenn, dann nur das Kapitel nennen.

Viele Grüße

Cobra

Foto
1

Hallo Cobra,

ich habe mir mal den Stil und die Vorgaben angeschaut. Bei books lst das tatsächlich ungewöhnlich, weil die konkrete Seitenzahl nicht verlangt wird:

Tatsächlich muss der geneigte Leser, sofern dieser Stil angewendet wird, sich durch das komplette Buch quälen, quasi ein Endnotenstil. Habe ich noch nie gesehen, wieder was gelernt, danke.

Freundliche Grüße, Pragmarius

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)