Pre-Print als eigener Dokumententyp

Max R. hinzugefügt 30 Tagen her
in Prüfung

Mit der zunehmenden Verbreitung von Pre-Prints (arXive, bioarXive,...), nun nichtmehr nur in der Physik sondern auch anderen Naturwissenschaften, sollte dafür ein eigener Dokumententyp geschaffen werden, um diese Einträge von "Grauer Literatur" abzugrenzen! Der Picker dürfte ja schon dahingehend angepaßt worden sein, da er auch arXive-IDs wie DOIs erkennt und verarbeiten kann.


lg

Max

Kommentare (1)

Foto
1

Hallo Max

Das ist in der Tat zusammen mit weiteren neuen Dokumententypen zu diskutieren.

Freundliche Grüsse

Peter