Originalversion von Zitaten mit in die FN - wie am besten?

Anna D. hinzugefügt 4 Jahren her
unbeantwortet

Liebe alle,

in meiner Diss übersetze ich Zitate aus zwei anderen Sprachen stets ins Englische, die Sprache in der ich auch die Diss schreibe. Ich würde aber aus unterschiedlichen Gründen die Originalzitate gern in der FN angeben. Zu Beginn habe ich diese mit der Funktion "Suffix anhängen" hinter die Zitierung in die FN gepackt, aber manche Zitate sind dafür zu lang und dieses Textfeld ist für längere Texte auch recht unbequem. Nun bin ich dazu übergegangen, einfach händisch den Text hinter die Zitation in die FN zu packen, bin aber nicht sicher, ob das der eleganteste Weg ist, da ich nun ein aktives Citavi-Feld mit eigenem händischen Text kombiniere. Gibt es eine bessere Möglichkeit, oder ist das auch in Ordnung, FN auch als normale Word-Fußnote zu benutzen. Ihc habe etwas Angst, dass ich evtl. bei einer Aktualisierung der FN den eigenhändisch eingefügten Text verliere oder ähnliches passiert. Danke und Grüße! Anna

Antworten (1)

Foto
1

Liebe Anna

Evt. ist das eine Lösung für Sie:

Sie erfassen in Citavi jeweils das Zitat in der Sprache, in der das Werk veröffentlicht wurde. Sie markieren dann das Zitat und fügen ein neues Zitat als "Kommentar zum markierten Wissenselement" ein. Diesen "Kommentar" übersetzen Sie bei Bedarf. Sie hätten dann in Citavis Word Add-in die Option, ein Zitat mal in der einen, mal in der anderen oder sogar in beiden Sprachen einzufügen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Lieber Peter, vielen Dank. Mir geht es allerdings nicht darum, eine Sprachenvielfalt abzubilden, sondern ich will einfach nur den Lesenden, die evtl. die Originalsprache verstehen, die Möglichkeit offen lassen, das Zitat im Original unten in der FN nachzulesen. D.h., ich habe keinen Bedarf, die Sprachen ständig auszutauschen; ich will jedoch einen längeren Text an die Fußnote anhängen bzw. ihn in diese integrieren. Es sollen stets beide Sprachen sichtbar sein, auch in der Print-Version. Habe ich mein Problem jetzt vielleicht besser verständlich erklären können? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Foto
1

Liebe Anna

In diesem Fall rate ich dazu, die Eingabe des längeren Textes nicht über Citavis Word Add-in vorzunehmen, sondern den Mauszeiger z.B. hinter das von Citavis Word Add-in eingefügte Feld zu stellen und dann den gewünschten Text direkt in Word eingeben.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Okay, also so wie gehabt, nur außerhalb des aktiven Feldes... Danke!

Foto
Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)