Optimierung für die Erfassung von wechselseitigen Verweisen

Erika L. hinzugefügt 11 Monaten her
in Prüfung

Hallo C6-Team,

Die Erfassung von wechselseitigen Verweisen ist eine zeitaufwändige und eher mühselige Arbeit.


fdc16a3375324354314edea93d390156


1) Bei der Suche muss ich exakt den Namen des ersten Autors wissen, sonst zeigt mir C6 den Titel nicht an. Man kann auch nicht nach Titel suchen.

Interessanterweise findet C6 bei den wechselseitigen Verweisen einen Titel, wenn die Abkürzung einer Institution eigegeben wird (z.B. BAG). Wenn ich im "gehe zu"-Feld der Titelspalte suche, muss ich "Bundesamt für Gesundheit" eingeben. Für dieses Feld wünsche ich mir die Fähigkeit von C6 auch mit Abkürzungen "BAG" fündig zu werden.

Wird mit dem Namen des zweiten Autors gesucht, zeigt C6 bei den wechselseitigen Verweisen nichts an. Hingegen im "gehe zu"-Feld wird C6 mit dem Namen des zweiten Autors fündig. Auch wenn man "Screening" eingibt. Diese beiden Fähigkeiten wünsche ich mir wiederum für die wechselseitigen Verweise.

2) C6 zeigt nur den Titel, aber nicht den Untertitel an, wie im Bsp. "Spix". Wenn die Autoren in 2012 und 2014 je etwas zu Screening verfasst haben, findet man dies nur durch Versuch&Irrtum heraus. Platz für die Anzeige wäre gemäss dem Fenster.

3) Wenn man den Titel eingetragen hat, bleibt C6 beim Autor mit "A" stehen. Man muss dann mühsam nach unten scrollen, wenn man etwas vergessen hat, einzutragen. Ein Suchfeld für die eingetragenen Verweise existiert nicht.

4) Das Notizfeld hat keinen Bildlaufbalken

FG Erika

Kommentare (5)

Foto
1

Guten Tag Erika

Besten Dank für den Bericht.

zu 1: Das sehe ich genauso wie Sie. An der Stelle wäre eine Nachschlagfunktion wie bei "Gehe zu" besser. Ich habe das auf die Wishlist gesetzt.

zu 2: dito.

zu 3: Wenn ich das richtig verstehe, wünschen Sie sich, dass man einen Fehleintrag einfach löschen könnte, anstatt erst einen neuen auszuwählen - ist das korrekt?

zu 4: wird ergänzt; nicht erst in Citavi 7.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

Vielen Dank für die erfreulichen Rückmeldungen.

zu 3: 46927fa18ef4324fb97283089a4ee337

Dies ist quasi die Standard-Einstellung. C6 zeigt immer den ersten alphabetisch sortierten Titel. Wenn man einen neuen Titel/Verweis eingetragen hat, bleibt C6 beim Autor mit "A" stehen. Man muss dann mühsam nach unten scrollen, wenn man etwas vergessen hat, einzutragen oder später nicht mehr weiss, ob der zitierte Titel schon erfasst wurde als Verweis.

Wenn man in C6 einen neuen Titel einfügt, dann "springt"/scrollt C6 in der Titelspalte mit dem Titel zur eingestellten Sortier-Position, damit man dort im Titel weiterarbeiten kann. Bei den Verweisen bleibt C6 nach dem einfügen des Verweises beim Autor mit "A" stehen.

Ein Suchfeld/eine Suchfunktion (gehe-zu-Feld?) für bereits eingetragene Verweise existiert nicht.

FG Erika

Foto
1

Guten Tag Erika

Ich muss nochmal zurückfragen:

Aktuell sortiert Citavi die Titel in der Liste der wechselseitigen Verweise alphanumerisch nach Kurztitel. Mir ist leider noch nicht klar, was dort anders gelöst werden soll:

a) Alphanumerische Sortierung belassen, aber weitere Sortierung "Zuletzt hinzugefügt" ergänzen

b) Alphanumerische Sortierung umkehrbar machen: A-Z, Z-A

c) ?

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Guten Tag Peter,

Die Variante a) würde nur das Problem lösen, wenn man beim gerade erfassten Verweis was vergessen hat. Die Variante b) würde das Problem nicht lösen, wenn der Autor mit "M" anfängt.

Es fehlt die Variante c) Ein Suchfeld/eine Suchfunktion (gehe-zu-Feld?) für bereits eingetragene Verweise

Dann ist es relativ egal, wie die Verweise sortiert sind. Mit der Fkt würde ich schnell auf einen bestimmten Verweis zugreifen können, ohne mühsam scrollen zu müssen. Ich würde so auch erfasste Verweise finden, wenn ich nur den Titel oder den zweiten Autor kenne.

FG Erika

Foto
1

Guten Tag Erika

Jetzt habe ich es verstanden - danke für die Klärung.

Freundliche Grüsse

Peter