Mehrfachauswahl zum Zitattyp ändern

Anne M. hinzugefügt 7 Monaten her
unbeantwortet

Hallo,

ich habe in meinem mit meinem Citavi-Projekt verknüpften Word-Dokument die Nachweise immer über den Citavi-Aufgabenbereich mit Klick auf den jeweiligen Titel und dann "Schnell einfügen" eingefügt. Dabei habe ich keinen Zitattyp gewählt.

Meine Nachweise sind bis auf einzelne Stellen alles indirekte Zitate und dementsprechend brauche ich auch ein "Vgl." als Präfix.

Nun möchte ich ungern jeden Nachweis einzeln bearbeiten und den Zitattyp ändern. Eine Mehrfachauswahl im Aufgabenbereich ist aber nicht möglich.

Gibt es andere Möglichkeiten?

Kommentare (5)

Foto
1

Hallo Anne,

vielen Dank für Ihre Frage.


Wenn Sie Ihre Referenzen über Citavis Word Add-in und dort über die Registerkarte "Titel" eingeben, kann Citavi nicht erkennen, ob Sie ein direktes oder indirektes Zitat einfügen möchten.

Darum kommen die Einstellungen aus Ihrem Zitationsstil nicht zum Einsatz. Diese greifen nur, wenn Sie Zitate aus Ihrem Projekt einfügen.

Sie könnten auch repetitiv "vgl." immer einfügen, wenn Sie das als sog. Textelement in die Kurznachweis- bzw. Fußnoten-Vorlage in Ihrem Stil einfügen.

Damit Sie dann aber noch unterscheiden können, ob Sie mal ein indirektes oder direktes Zitat eingeben möchten, müssten Sie eine zweite Vorlage erstellen, die z.B. immer dann zum Einsatz kommt, wenn Sie eine Referenz mit einem der Optionen-Schalter einfügen, s. http://screencast.com/t/pomlwgek0jS [Screenshot].

An dieser Stelle gibt es dann einen zusätzlichen Nachteil: Wenn Sie in einer Fußnote einen Mehrfachnachweis einfügen, würde "vgl." vor jeder Quelle erscheinen (sofern Sie nicht mit dem Optionen-Schalter arbeiten): vgl. Müller 2010, vgl. Schmidt 2018 - statt vgl. Müller 2010; Schmidt 2018.

Zusammenfassend:

Wenn Sie einen Titel über Citavis Word Add-in als Kurznachweis im Text oder in die Fußnoten einfügen möchten und wenn Sie dabei zwischen indirekten (mit vgl.) und direkten (ohne vgl.) Zitaten unterscheiden möchten, haben Sie diese Alternativen ...

a) Sie wählen nicht den Weg über den Zitationsstil. Stattdessen fügen Sie den Titel mit der Word-Add-in-Funktion "Mit Optionen einfügen" ein. In das Feld "Präfix" tragen Sie vgl. ein (Leerzeichen danach nicht vergessen). Während der aktuellen Sitzung merkt sich Citavis Word Add-in das "vgl.", so dass Sie beim nächsten Einfügen aus einer Liste das "vgl." wählen können.

b) Sie wählen den Weg über den Zitationsstil. Sie fügen "vgl." als Textelement in die Fußnoten-Vorlage ein, s.a. https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?cse_text_elements.html. Wenn Sie absehen können, dass Sie mehr indirekte als direkte Quellennachweise verwenden, setzen Sie das Textelement in die Standard-Vorlage. Erstellen Sie eine zusätzliche Vorlage mit dem Schalter "Option 1", bei dem Sie auf das "vgl." verzichten. Sie sehen hier einen Screenshot, der zusätzlich auch noch die Varianten zum Einsatz von "ebd." berücksichtigt: https://www.screencast.com/t/hwvlYloSgOZi. Beim Einfügen einer Referenz über Citavis Word Add-in wählen Sie dann die Einfüge-Option 1, wenn Sie kein vgl. vorangestellt haben möchten. Mehrfachweise erzeugen Sie so, dass Sie die erste Quelle einfügen, dann in der Fußzeile die gewünschte Interpunktion einfügen (z.B. Semikolon) und danach die nächste Quelle einfügen, während der Mauszeiger noch in der Fußnote steht.

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Es kommt natürlich darauf an, wie viele Nachweise Anne tatsächlich bearbeiten muss. Ich persönlich würde die Variante mit dem Textelement "vgl." wählen (und der Option 1). Der Charme der Lösung ist, dass hier nur die Nachweise mit Option 1 nachträglich gesetzt werden müssen, die wörtliche Zitate sind. Die Warnung, dass dann bei Mehrfachnachweisen vgl. ebenfalls mehrfach auftritt, lasse ich nicht gelten: Eine Ersetzung von ; vgl. zu ; löst das Problem.

Foto
1

Um die Frage auch mal wörtlich zu beantworten: wahrscheinlich könnte man ein Word-Makro schreiben, was den Feldinhalt, eine kodierte Json-Struktur, ändert, um die Zitatart zu ändern. Ein bisschen was findet man hier dazu: https://help.citavi.com/topic/einzelnachweise-nachtr%C3%A4glich-zu-mehrfachnachweisen-zusammenf%C3%BChren Das ist für den Einzelfall wahrscheinlich viel Aufwand.

Foto
1

Also das geht auf jeden Fall, ich habe mir gerade ein Makro geschrieben, was für alle markierten Nachweise einstellt, dass diese nur in das Literaturverzeichnis gehen sollen. Das hier ist eigentlich vergleichbar. Man muss einfach auf Grundlage meines verlinkten VBA-Codes gucken, welche Option gesetzt wird, um die Nachweisart zu ändern.

Foto
1

Was soll der Geiz. Wenn man die Makro-Umgebung einmal so eingerichtet hat, wie im verlinkten Thread zum Zusammenführen von Mehrfachnachweisen beschrieben, insbesondere das Json-Modul runtergeladen hat, und alle Routinen und Funktionen aus meinem letzten Beitrag im Thread eingerichtet hat, kann man einfach noch eine weitere Routine hinzufügen:

Sub CitaviSelectedPlaceholderCitationstoIndirectQuotations()

' Variables

    Dim selectedContentControlsCount As Long
    Dim contentControlIndex As Long
    
    Dim encodedPlaceholder As String
    Dim decodedPlaceholder As String
    Dim formattedPlaceholder As String
    
    Dim firstFormattedPlaceholderBeginning As String
    Dim firstFormattedPlaceholderEnd As String
    Dim formattedPlaceholders As String
    
    Dim newPlaceholderEntries As String
    Dim newFormattedPlaceholderEntries As String
    
    Dim newFormattedPlaceholder As String
    Dim newFormattedAndNumberedPlaceholder As String
    Dim newPlaceholder As String
    Dim newEncodedPlaceholder As String
    Dim newFieldCode As String
    
    Dim Json As Object
    
    Dim i As Integer
    Dim j As Integer
    
    Dim regExp As Object
    Set regExp = CreateObject("vbscript.regexp")
    
    Dim selectedContentControls As ContentControls
    
    Set selectedContentControls = Selection.ContentControls
    selectedContentControlsCount = selectedContentControls.Count

    For contentControlIndex = 1 To selectedContentControlsCount
        
        i = 1
        j = 1
        
        formattedPlaceholders = ""
    
        For Each Field In selectedContentControls(contentControlIndex).Range.Fields
            If Field.Code Like "*ADDIN CitaviPlaceholder*" Then
            
                With regExp
                    .Pattern = "(ADDIN CitaviPlaceholder\{)([^\}]+)(\})"
                    .Global = True
                    encodedPlaceholder = .Replace(Field.Code, "$2")
                End With
                
                decodedPlaceholder = StrConv(DecodeBase64(encodedPlaceholder), vbUnicode)
                
                Set Json = JsonConverter.ParseJson(decodedPlaceholder)
                
                formattedPlaceholder = JsonConverter.ConvertToJson(Json, Whitespace:=2)
                formattedPlaceholder = UnescapeUTF8(formattedPlaceholder)
                
                With regExp
                    .Pattern = "(\""ReferenceId\"": "")([0-9a-z\-]+)("",)([\s\n]+)"
                    .Global = True
                    formattedPlaceholder = .Replace(formattedPlaceholder, "$1$2$3$4""QuotationType"": 2,$4")
                End With
                                
                formattedPlaceholders = formattedPlaceholders & formattedPlaceholder
                
                If i = 1 Then
                    firstFormattedPlaceholderBeginning = ExtractPlaceholderBeginning(formattedPlaceholder)
                    firstFormattedPlaceholderEnd = ExtractPlaceholderEnd(formattedPlaceholder)
                End If
                 
                j = j + 1
                i = i + 1
                
            End If
        Next
        
        newFormattedPlaceholderEntries = ExtractPlaceholderEntries(formattedPlaceholders)
        newFormattedPlaceholder = firstFormattedPlaceholderBeginning & newFormattedPlaceholderEntries & vbCr & firstFormattedPlaceholderEnd
        newFormattedAndNumberedPlaceholder = RenumberIDs(newFormattedPlaceholder)
        newPlaceholder = Replace(JsonConverter.ConvertToJson(JsonConverter.ParseJson(newFormattedAndNumberedPlaceholder), Whitespace:=0), vbCrLf, "")
        newPlaceholder = UnescapeUTF8(newPlaceholder)
        newPlaceholder = RemoveEscapedLineBreaks(newPlaceholder)
        newEncodedPlaceholder = encodeBase64(StrConv(newPlaceholder, vbFromUnicode))
        newFieldCode = Replace("ADDIN CitaviPlaceholder{" & newEncodedPlaceholder & "}", vbLf, "")
        
        selectedContentControls(contentControlIndex).Range.Fields(1).Code.Text = newFieldCode
        
    Next

End Sub
Die ausgeführt ändert für alle Nachweise in allen ausgewählten Felder die Zitatart in "indirektes Zitat". Nutzung auf eigene Gefahr und so. Funktioniert nicht, wenn der Nachweis schon eine Zitatart hat. Und nach Ausführen des Makros einmal auf Aktualisieren drücken.

Foto