Literaturverzeichnis aktualisieren und kein neues erstellen

Markus S. hinzugefügt 21 Monaten her
beantwortet

Hallo zusammen,


die Suche hat mir leider keine richtigen Antworten gebracht, deshalb erstelle ich jetzt hier diese Thema.

Ich benutze Citavi 5.

Ich habe vor langer Zeit ein Dokument geschrieben, Platzhalter mit Citavi eingebracht und letztendlich meine entgültige Version mit Literaturverzeichnis erstellen können. Soweit so gut. Jetzt möchte ich aber diese Word-Datei ergänzen und schreibe an mannchen Stellen etwas neues und auch natürlich mit neuen Platzhaltern. Sobald ich aber das Dokument formatiere erstellt Citavi ein neues Literaturverzeichnis. Das alte Verzeichnis bleibt so bestehen.

Gibt es eine Funktion mit der ich die "neuen" Platzhalter mit der neuen Zahl in das alte Literaturverzeichnis ergänzen bzw. aktualisieren kann?


Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Vielen Dank erstmal.

Kommentare (2)

Foto
1

Guten Morgen Markus

Wenn Sie mit Citavi 5 eine Publikation mit Titel-Platzhaltern erstellt haben, haben Sie als finalen Schritt die Titel-Platzhalter ersetzen lassen durch die vom Zitationsstil gewünschte Darstellung. Damit erzeugten Sie auch ein Literaturverzeichnis. Wenn Sie nun in dieses "fertige" Dokument um weitere Titel-Platzhalter ergänzen und erneut formatieren, erhalten Sie ein zweites Literaturverzeichnis.

Um dieses Problem zu umgehen, müssten Sie das Word-Dokument wieder bearbeiten, dass noch die Original-Titel-Platzhalter enthält und demnach noch kein Literaturverzeichnis enthält. Dort würden Sie jetzt weitere Quellen einfügen und erneut die Funktion "Publikation formatieren" aufrufen.

Sie könnten auch das ursprüngliche Word-Dokument zuerst mit Citavis Word Add-in öffnen und dort die Titel-Platzhalter durch Felder ersetzen lassen. Dann ersparen Sie sich die Funktion "Publikation formatieren" und können permanent Änderungen vornehmen.

Wenn Sie das Original-Dokument mit Titel-Platzhaltern nicht mehr finden, besteht noch die Möglichkeit, dass Sie die Überschrift über dem neuen Literaturverzeichnis löschen und dann alle Absätze der beiden Literaturverzeichnis markieren und von Word alphanumerisch sortieren lassen. Das geht jedoch nicht, wenn Sie einen Referenznummern-Stil gewählt haben.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Nur zur Ergänzung. Peter wies richtigerweise auf folgendes hin: "Wenn Sie das Original-Dokument mit Titel-Platzhaltern nicht mehr finden, besteht noch die Möglichkeit, dass Sie die Überschrift über dem neuen Literaturverzeichnis löschen und dann alle Absätze der beiden Literaturverzeichnis markieren und von Word alphanumerisch sortieren lassen. Das geht jedoch nicht, wenn Sie einen Referenznummern-Stil gewählt haben."

Dieses Vorgehen kann logischerweise noch eine Menge anderer Probleme nach sich ziehen, je nachdem, was für ein Zitationsstil gewählt ist. So können Eindeutigkeitsbuchstaben falsch sein, Querverweise unter Fußnoten nicht mehr funktionieren, etc. pp.