Latex Zitierform wie in Word einstellen

za17413247 hinzugefügt 2 Jahren her
beantwortet

Ich möchte von Word auf Latex umsteigen, allerdings ist die Form der Zitate in Latex anders.

Die Befehle mit dem \quote Befehl werden immer speziell eingerückt und immer mit einem Zeilenumbruch beendet. (Hängt vermutlich mit meiner Vorlage zusammen)


Ich möchte aber gerne die Zitate in folgender Form haben:

"Zitatstext...." (Quelle 2019, S.123)

Daher habe ich mir zunächst ein eigenes Zitierbefehl per \newcommand erstellt:

\newcommand{\MeinZitat}[2]{\glqq#2\grqq (\cite{#1})}

Danach habe ich den Zitierbefehl in Citavi von \quote auf \MeinZitat umgestellt.

Der Latex-Assistent fügt die Zitate aber aller in folgender Form ein:

\begin{quote}Zitatstext.~\cite[S.~123]{Quelle.2019}\end{quote}


Dadurch sehen die Zitate aber nicht korrekt aus. Wie bekomme ich die Zitate in die oben gewünschten Form?

Beste Antwort
Foto

Danke. Ich denke ich habe das Problem jetzt soweit gelöst.


Für alle die es interessiert:

1. In Citavi bei "Cite-Kommando" das '\cite' durch '\autocite' austauschen. Das sorgt dafür, dass Quelle/Seitenzahl in Klammern stehen.

2. Anstelle des 'Quote-Kommando' (was ja kein Kommando ist, sondern eine Umgebung), habe ich anstelle von 'quote' etwas eigenes reingeschrieben (z.B. 'meinZitat')

3. Im Tex-Dokument habe ich dann eine neue Umgebung definiert, die nichts tut:

\newenvironment{meinZitat}{ }{ }


Schritt 2 und 3 sind nötig, da die Standard-'\quote' Umgebung durch meine Vorlage so umgewandelt wird, dass Zitate immer in einer neuen Zeile anfangen.

Antworten (3)

Foto
1

Hallo,

bei quote handelt es sich nicht um ein Kommando, sondern um eine Umgebung (\begin{} ... \end{}). Das ist im Citavi-Dialog nicht ganz richtig benannt.

Bei mir klappt die Übernahme nach TeXstudio ohne Probleme:/4ad9c181ee27147c5c73ac2a3030c1ec

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Danke für die Antwort, aber ich glaube Sie haben meine Frage nicht ganz verstanden.

Das Einfügen über den Latex-Assistenten in TexStudio mit dem eingestellten Befehl funktioniert.....

....mein Problem liegt darin, dass der meinZitat-Befehl die Zitate nicht so aussehen lässt wie der Citavi Basis Stil.

Siehe Bild:

dfb24cd9598f63bb9c98033eae3c22a7

Wie schreibe ich die Definition des Befehls, sodass:

1. Der Zitatstext

2. Die Quelle

3. Die Seitenzahl

...korrekt berücksichtigt werden, um es in diese Form zu bringen:

"Zitatstext...." (Quelle, Seitenzahl)

Foto
Foto
1

Das ist aber doch keine Citavi-Frage, das ist eine reine Latex-Frage.

Foto
1

Deswegen habe ich auch zunächst nach dem quote Befehl gefragt, da ich davon ausgegangen bin, dass dieser Befehl automatisch eine Ausgabe produziert, die dem Citavi Basis Stil entspricht.

Wie kann ich denn ein Zitat einfügen nach dem Citavi Basis Stil, wenn nicht mit dem Standard-quote-Befehl?!

Foto
1

Hallo,

die quote-Umgebung hat mit dem eigentlichen Nachweis nichts zu tun. Sie kümmert sich nur um die Darstellung des Zitattextes inkl. Nachweis, also z.B. einzeiliger Abstand statt 1,5-zeilig, Einrückungen, ... Den Nachweis selbst übernimmt das \cite-Kommando. Was dieses aus dem übergebenen BibTeX-Key macht, kann Citavi nicht beeinflussen; die Citavi-Zitationsstile greifen hier nicht, s. hier https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?bibtex_styles.html

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Danke. Ich denke ich habe das Problem jetzt soweit gelöst.


Für alle die es interessiert:

1. In Citavi bei "Cite-Kommando" das '\cite' durch '\autocite' austauschen. Das sorgt dafür, dass Quelle/Seitenzahl in Klammern stehen.

2. Anstelle des 'Quote-Kommando' (was ja kein Kommando ist, sondern eine Umgebung), habe ich anstelle von 'quote' etwas eigenes reingeschrieben (z.B. 'meinZitat')

3. Im Tex-Dokument habe ich dann eine neue Umgebung definiert, die nichts tut:

\newenvironment{meinZitat}{ }{ }


Schritt 2 und 3 sind nötig, da die Standard-'\quote' Umgebung durch meine Vorlage so umgewandelt wird, dass Zitate immer in einer neuen Zeile anfangen.

Foto
Foto
1

Und Schritt 1 liegt an Biblatex und dessen Zitationsstil.

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)