LaTeX Export zu bibitems

Lars H. hinzugefügt 2 Monaten her
beantwortet

Hallo zusammen,


für einen Abschlussbericht, müssen die Vorlagen des Springer-Verlags verwendet werden.

Diese sehen keine Unterstützung für biblatex vor.

Literaturverweise werden nach dem Standard-LaTeX Schema erstellt:

\begin{thebibliography}
    % Beispieleintrag
    \bibitem{citekey} Autoren (Jahr) Titel. Journalkurztitel Volume:Seitenzahlen  
\end{thebibliography}

Ist es möglich, Citavi für die Erzeugung solcher \bibitems Einträge zu nutzen?

Oder wäre die einzige (vor allem sehr statische) Methode, alle zu zitierenden Werke in eine entsprechende Auswahl zu setzen und einfach eine Literaturliste auszudrucken? Dann hätte man den Text vor sich und könnte die Einträge herauskopieren.

Kommentare (5)

Foto
1

Hallo Lars

Darf ich Ihre Frage zurückstellen, bis unser LaTeX-Experte wieder im Haus ist? Das wäre morgen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

natürlich. Danke für die schnelle Antwort.

Gruß

Lars

Foto
Foto
1

Hallo, Lars

Im Prinzip könnte man in Citavi einen Zitationsstil erstellen, der genau die genannte Ausgabe erzeugt. Das ginge dann aber nur für alle Titel im Projekt, sprich über Literaturliste > Literaturliste im aktuellen Zitationsstil speichern.

In der Springer-Vorlage, die ich hier gefunden habe, wird BibTeX (nicht biblatex!) aber ausdrücklich unterstützt, so dass dieser Aufwand eigentlich nicht nötig ist. Ein Blick in spbasic.bst zeigt, dass es sich hier um ein natbib-Derivat handelt. Ein Export mit dem Exportfilter "BibTeX - natbib" aus Citavi sollte also zum Erfolg führen. Gegebenenfalls müsste der Export noch im Detail angepasst werden.

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo Sebastian,

Der Hinweis mit spbasic ist gut. Eshandelt sich bei der Publikation allerdings um ein Buch mit mehreren Autoren.

Für die Publikation soll deshalb die svmult-Klasse (Link) verwendet werden.

Die Klasse selbst lädt natbib, in von Springer bereitgestellten Template werden Referenzen allerdings direkt aus einer .tex-Datei via \bibitem gelesen.

Ich würde mal beim Verlag anfragen, ob eine .tex wirklich zwingend erforderlich ist, oder ob es auch eine .bib-Datei tut (das würde die Sache deutlich vereinfachen).


Ich melde mich noch einmal.

Foto
1

Hallo, Lars

Wenn ich die Doku richtig verstehe, geht es nicht:


The \cite and \bibitem mechanism for bibliographic references is also obligatory
(s. S. 3 refguide.pdf).


Viele Grüße

Sebastian

Foto