Klammern werden stets gesetzt, trozt händischer Überarbeitung

Josefine P. hinzugefügt 50 Tagen her
beantwortet

Sehr geehrtes Citavi SuportTeam,


ich musste leider mitten im Projekt von citavi5 auf citavi6 wechseln, und nun sind alle Autoren, die ich im Fließtext erwähnt habe und die Klammern beim einfügen händisch gelöscht habe und nur das Jahr in Klammern lies, wieder vor dem/der AutorIn. Ich habe mir einen Nachmittag Zeit genommen und alles wieder händisch korrigiert (weil ich dachte, es hatte lediglich mit dem Wechsel auf citavi 6 zu tun) und nun arbeite ich weiter im Dokument und musste feststellen, dass alle getägten händischen Klammeränderungen wieder automatisch rückgängig gemacht wurden.

Ich weiß gar nicht, wie ich damit umgehen soll.

Und hoffe auf Hilfe.

Kommentare (4)

Foto
1

Hallo Josefine


Die vom Add-In eingefügten Kurznachweise und das Literaturverzeichnis sind Felder; gut zu erkennen daran, dass sie grau hinterlegt erscheinen, wenn Sie hineinklicken. Die vom Word Add-In eingefügten Felder verhalten sich genauso wie Felder, die Sie mit Word einfügen: Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Seitenzahlen etc. D.h.: Jede manuelle Änderung an einem Feld geht verloren, sobald Sie oder Word oder Citavi eine Aktualisierung der Felder initiieren. Wir haben das ausführlich hier beschrieben.

Wenn Sie an den Feldinhalten etwas ändern möchten, müssen Sie das an der Datenquelle vornehmen, aus der sich das Feld bedient. Meist bedeutet das, dass Sie entweder die Daten im Citavi-Projekt ändern oder beim Einfügen der Daten in Ihr Word-Dokument die Felder Präfix, Suffix und Seiten von-bis des Word Add-Ins nutzen. Geht es um das formale Erscheinungsbild, ist entweder der verwendete Zitationsstil zu bearbeiten oder die Formatvorlage in Word.

Beim Wechsel auf Citavi 6 wurden Ihre Felder auf das neue Format konvertiert und damit aktualisiert. Alle händischen Änderungen wurden rückgängig gemacht. (Diese Änderungen hätte auch jede andere Aktualisierung rückgängig gemacht.)

Die beste Lösung für Sie ist nun, dass Sie zu Citavi 5 zurückkehren, um damit die Word-Datei fertigzustellen. Das wären die Schritte:

  1. Citavi 6 deinstallieren.
  2. Wenn Sie Citavi 5 schon deinstalliert hatten: Installieren Sie es erneut. Das Setup finden Sie unter http://www.citavi.com/download etwas weiter unten auf der Seite.
  3. Wenn Sie Citavi 5 noch auf dem Rechner haben, sorgen Sie dafür, dass Citavis Word Add-in von Citavi 5 wieder erscheint. Folgen Sie dazu Lösung 4 aus diesem Artikel: https://help.citavi.com/knowledge-base/article/word-add-in-fehlt
  4. Falls Sie keine aktuellen Lizenzdaten für Citavi 5 haben, erzeugen Sie diese in Ihrem Citavi Account, siehe https://help.citavi.com/knowledge-base/article/lizenzen-fuer-alte-citavi-versionen-beziehen. Geben Sie die Lizenzdaten in Citavi 5 ein.
  5. Arbeiten Sie mit der letzten Sicherungskopie der Word-Datei weiter, die Citavi 5 automatisch erstellt hat. Folgen Sie dazu diesen Schritten: https://www.citavi.com/sub/manual5/de/index.html?automatic_backups_of_word_documents.html

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,


danke für die freundliche und schnelle Antwort!


Da mir die Änderungen erst bei der Korrektur aufgefallen sind und ich nun schon mehrere Tage weiter an dem word Dokument gearbeitet habe, kann ich nicht zu citavi 5 zurück kehren (habe auch mehrere neue Quellen dem citavi Projekt zugeordnet und arbeite jetzt auch mit der cloud etc.)


Nun werde ich es doch händisch ändern müssen. Kann ich die Quellen im nachhinein ändern (also via der Optionen) oder muss ich sie löschen und im neuen Stil einfügen?

Foto
1

Hallo Josefine

Ich will zuerst noch einen Tipp mit Ihnen teilen, damit Sie zumindest schneller erkennen können, wo Sie nochmal Hand anlegen müssten. Ich kann mir nämlich sonst gut vorstellen, dass Sie vor lauter Klammern das Zitat nicht mehr sehen:

Nutzen Sie die Word-Funktion zum Vergleichen von Word-Dateien, um das Citavi 5-Word-Dokument mit dem Citavi 6-Word-Dokument zu vergleichen, s. http://www.screencast.com/t/5v3hE5HlJKG [Screenshot]. Wenn Sie lieber manuell die Dokumente vergleichen möchten, ist die Ansicht in Word vorteilhaft, zwei Dokumente synchron nebeneinander anzuzeigen, s. https://www.screencast.com/t/uwxrbzIEp [Screenshot].

Bei der Bearbeitung der Felder haben Sie diese Optionen:

Sie haben eingefügt (Müller 2010, S. 14) und dann manuell die Klammern gelöscht.

Lösung: Führen Sie nach der Aktualisierung der Felder einen Doppelklick auf das betreffende Feld aus. Es wird auf der Registerkarte Nachweise markiert. Hier können Sie wählen, dass die Klammern unterdrückt werden sollen, s. https://www.screencast.com/t/KuKQ0U0CZrs [Screenshot].

Sie haben eingefügt (Müller 2010, S. 14) und dann manuell die Klammern verschoben, um eine Darstellung Müller (2010, S. 14) zu erhalten.

Lösung 1: Führen Sie nach der Aktualisierung der Felder einen Doppelklick auf das betreffende Feld aus. Es wird auf der Registerkarte Nachweise markiert. Hier können Sie wählen, dass nur das Jahr ausgegeben werden soll: (2010, S. 14). Ergänzen Sie Autorennamen davor von Hand.

Lösung 2: Löschen Sie das Feld und fügen Sie die Referenz über Citavis Word Add-in mit der Option "Autor (Jahr)" ein, s. https://www.screencast.com/t/7X3fJhXJMKKj [Screenshot]

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Herzlichen Dank! Das sind hilfreiche Tipps, die ich umsetzen werde!

Mal sehen, welchen zuerst, aber ich denke, ich werde eine Mischung aus Lösung 1&2 anwenden, je nach Darstellung, die sich unterscheidet. Danke auch dazu für den Tipp mit der Vergleichsoption!

Foto