Kerngedanken in WAI sichtbar machen?

Erika L. hinzugefügt 16 Monaten her
beantwortet

Hallo,

Im WAI sind die Kerngedanken, d.h. nur der Anfang davon sichtbar, der Rest wird teilweise erst sichtbar, wenn das Fenster manuell vergrössert wird.


Der Hypertext zeigt mir den Inhalt des WE an, aber nicht die Kerngedanken. Wird das WE angeklickt, ist der Inhalt des WE unten im WAI-Fenster sichtbar, aber ohne die Kerngedanken.

Ich kann die Kerngedanken zwar via die Option "Kernaussage und Nachweis" einfügen, aber im Voraus weiss ich nicht, welche Formulierungen ich einfüge.


Habe ich irgendwo ein Häkchen vergessen zu setzen, damit die Kerngedanken im WAI sichtbar werden?


FG Erika

Antworten (5)

Foto
1

Guten Tag Erika

Bei sehr langen Kernaussagen kann es in der Tat nötig sein, den Aufgabenbereich von Citavis Word Add-in zu vergrössern.

Im Moment ist nicht geplant, die Kernaussage in den Tool-Tipp (bei Mouseover) oder die Vorschau auf das Zitat (unten in Citavis Word Add-in) zu duplizieren, weil dort der Platz schon knapp ist.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Ich fände es besser, wenn Kernaussagen unten im Vorschaufenster angezeigt würden. Allerdings würde ich gerne auf den eingeblendeten "Tool-Tip" beim MouseOver verzichten. Denn dieses Feature ärgert mich jedes Mal gewaltig und ist überflüssig, da das gesamte Zitat unten im Vorschaufenster nach Klick erscheint. Bin ich der einzige, den dieser Mouse-Over-Effekt derart stört, dass er am liebsten gar nicht mehr mit dem WAI arbeiten möchte? Der "Tool-Tip" mit Einblenden des gesamten Zitats überdeckt häufig die komplette Liste der Kernaussagen und zerstört damit den Workflow einer schnellen Übersicht. Besonders störend wenn man die einzelnen Kapitel auf- und zu klappen möchte und dann immer der Mouse-Over-Effekt erst einmal wieder wegkriegen muss. Dieses Feature ist mittlerweile eines der zunehmenden Ärgernisse, warum ich für Citavi kein Geld ausgeben würde. Wenn wenigstens der MouseOver-Effekt deaktiviert werden könnte, aber da wehren sich ja die Programmierer (noch)? Ist da Besserung in Sicht? Übersehe ich etwas? Kann ich MouseOver Effekte für das gesamte Word/Windows abschalten? Ich habe leider nichts gefunden, das wäre aber ein großer Gewinn.

Foto
1

Ich weiß nicht, ob du der Einzige bist, ich finde dieses MouseOver für mich hilfreich, weil ich aus Bequemlichkeit Zitate direkt aus den PDFs per "D" übernehmen und mit OK abschicke. Ich kümmere mich also nicht um die Kernaussage, habe dann aber manchmal Probleme, das richtige WE zu finden. Deshalb ist das für mich angenehm, wenn ich das Zitat kurz sehen kann.

Aber natürlich hat da so jeder seinen eigenen Workflow. Meiner ist entstanden um Citavi herum bzw. bei der Anwendung von Citavi. Wer vorher eine andere Vorgehensweise eintrainiert hat, tut sich vielleicht schwerer damit.

Foto
1

Richtig, es ist letztlich eine Sache des Workflows. Aber bei langen Dokumenten (Buch) und einer Vielzahl an WE und verschachtelten Kategorien, die ich auf- und zuklappen muss, um überhaupt immer wieder die richtige Stelle der Gliederung dem Text zuordnen zu können, ist das MouseOver einfach nur stressig, weil er den schnellen Überblick erschwert.

Als ich das erste Mal Citavi ausprobiert habe, gab es glaube ich noch keine Wissenselemente, daher habe ich meine Wissensorganisation anders aufgebaut. Für mich ist Citavi weiterhin in erster Linie eine Literaturverwaltung. Es mag sein, dass wenn ich heute mit Citavi starten würde, das anders angehen würde, aber habe ich den Workflow eher um Citavi herum aufgebaut mit Citavi als Zitationsdatenbank, aber nicht als Wissensorganisation. Deshalb werde ich mich vielleicht, wenn ich mit meiner aktuellen Arbeit fertig bin, woanders nach reinen Literaturverwaltungen umsehen.

Foto
1

Da ich der Meinung, dass es die "beste" Literaturverwaltung so wenig geben kann wie es das beste Auto gibt, sondern dass immer die persönliche Arbeitsweise für die Auswahl des Werkzeugs entscheidend ist, denke ich auch, dass Sie mit einer anderen Software besser bedient sind. Die Exportmöglichkeiten für EndNote, Zotero, Mendeley und andere finden Sie hier in unserem Handbuch. (Wissenselemente gab es seit der ersten Citavi-Version.)

Foto
Foto
1

Hallo Peter,

Die Kerngedanken sind im WAI nur teilweise sichtbar. ok, soweit.

Aktuell kann man nur den Kerngedanken samt Nachweis ins Word einfügen. Ein Workaround zur Sichtbarkeit wäre für mich, wenn ich einfach die Kerngedanken ohne Nachweis ins Word einfügen könnte. Es somit noch eine 5. Möglichkeit gäbe: nur Kerngedanken. Vorteil: wenn der Text/die Kerngedanken nicht passt hat man es schnell mit löschen entfernt. Bei Kerngedanken samt Nachweis muss letzterer manuell entfernt werden.

Egal aus welchem Typ WE man die Kerngedanken in Word einfügt, Citavi fügt am Ende den Nachweis ein, auch bei WE Kommentar.

FG Erika

Foto
1

Hallo Erika

Um einen schnellen Überblick über Ihre Kernaussagen in Word zu bekommen, könnten Sie sie zunächst in Word einfügen über den Reiter "Wissen" > Rechtsklick auf einer Kategorie > Kategorien und Wissenselemente einschließen > Häkcken setzen bei "Kernaussage der Wissenselemente einschließen" und entfernen bei "Text der Wissenselemente einschließen".

Anschließend könnten Sie anstelle den Nachweis zu löschen auch auswählen, dass dieser "Nur im Literaturverzeichnis" erscheinen soll (über den Reiter "Nachweise" im Feld "Quellennachweis".

Ihren Wunsch, nur die Kernaussage einfügen zu können (ohne Nachweis) habe ich erfasst.

Viele Grüße

Jana

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)