Ist die Citavi Cloud bzw. das Konzept zuverlässig?

Beate R. hinzugefügt 3 Jahren her
beantwortet

Ein bzw. zwei Use Cases:

Ich nutze Citavi gern aber nicht intensiv. Da ich verschiedene Rechner nutze, speichere ich Projekte gern in der Cloud. Ich öffne meist anlassbezogen Citavi und lasse es dann geöffnet, wer weiß, vielleicht brauche ich Citavi heute noch? Dann poppen aber regelmäßig Meldungen auf, dass die Verbindung mit der Citavi-Cloud nicht hergestellt werden konnte. Darüber habe ich mir nie Sorgen gemacht, immer in der Hoffnung, dass dies eine Art von Inaktivitätsmeldung war (und meine Daten nicht so wichtig sind).

Dann aber war ich live dabei als ein Projekt für eine Bachelorarbeit „intensivst“ bearbeitet wurde (PDF-Auswertungen ohne Ende). Leider ging der Internetanbieter parallel dazu in die Knie. #Deadlock „Schließen Sie Projekt nicht“ sagte eine Citavi-Empfehlung, aber der Laptop musste doch aus für die nächste Reise. Die Änderungen haben wir dann mit lokalen Kopien kurz vor Zugabfahrt gerettet und danach ein Cloud-loses Backup-Konzept festgelegt. Die Bachelorstudierende (häufig genug mit schlechter Internetverbindung unterwegs) wird wahrscheinlich nie mehr die Cloud nutzen.

Ich nutze - ebenfalls anlassbezogen - sehr gern Zotero. Bei Zotero kann ich offline arbeiten und immer, wenn ich oder mein Internetanbieter es möchte, gegen meine Online-Library synchronisieren.

Ist dies, Offline-Client mit Cloud-Sync-Funktion, eine Option für Citavi? Citavi Web kommt vielleicht 2020, aber stabiles Internet ist nicht immer verfügbar und auf Bahnreisen sowieso Habelitz.

Antworten (5)

Foto
1

Die besagte Bachelorstudentin ergänzt besagte Use-Cases (Bahnfahren (häufig!), Ausfall des Internetanbieters (hoffentlich nicht so häufig, aber auch schon geschehen): Gerade gestern hatte ich eine Besprechung an der Uni und wollte vorher noch ein wenig an meinem Theorieteil arbeiten, wofür ich Citavi nutze. In der Ecke von der Uni funktioniert das eduroam leider eher selten. Das hat mich natürlich etwas gestört, weil ich nicht online recherchieren konnte. Bei Citavi hatte ich keine Probleme, da ich nur noch lokal arbeite. Erst hinterher ist mir aufgefallen, dass ich nicht arbeitsfähig gewesen wäre, würde ich die Cloud noch nutzen... und war froh, dass ich dies nicht mehr tue. Stattdessen speichere ich ein bis zweimal am Tag Sicherungskopien in einer anderen Cloud. Das ist nicht die optimalste Lösung, aber so bin ich immer arbeitsfähig, was mit der Citavi Cloud eher selten der Fall war. Ich erinnere mich an die immer wieder erscheinenden Pop-Up Nachrichten, dass keine Verbindung zur Cloud besteht, und wehe ich habe vor einer Bahnfahrt vergessen, eine lokale Kopie zu speichern...

Für meine Bachelorarbeit bleibe ich nun bei diesem lokalen-Cloud-Sicherungskopie-Prozess, aber für weitere Forschungsprozesse überlege ich mir, auf die Konkurrenz umzusteigen, und auch meine vorher überzeugten Citavi-Empfehlungen an meine Kommilitonen gebe ich im Moment nicht mehr, da ich nicht mehr überzeugt bin... Ich bin gespannt, was die neue Citavi Version bringt und hoffe, dass Cloud Projekte zukünftig auch (zeitweise) ohne Internet nutzbar werden.

Foto
1

Guten Tag Hannah

Ihrer Beschreibung nach sind zwei unterschiedliche Ereignisse gemeinsam aufgetreten. Dahinter steht kein kausaler Zusammenhang, darum müssen beide getrennt betrachtet werden:

a) Sie gehen freiwillig oder gezwungen offline

Wenn Sie das erste Mal ein Cloud-Projekt anlegen, wird auf Ihrem Rechner auch eine lokale Kopie des Cloud-Projekts angelegt, der sogenannte ProjectCache. Der ProjectCache dient zwei Zwecken:

  • Nach einem Neustart von Citavi lädt er das Projekt zuerst und synchronisiert dann die Änderungen mit der Cloud. Das beschleunigt das Öffnen des Projekts.
  • Wenn Sie offline arbeiten, speichert Citavi Ihre Änderungen im ProjectCache, bis Sie wieder online sind.

Im konkreten Fall also: Wenn Sie vom Internet getrennt werden, meldet Citavi, dass Sie offline arbeiten. Die Synchronisation findet nicht mehr statt. Ihre weiteren Änderungen werden lokal gespeichert, bis Sie wieder online gehen.

b) Citavi meldet einen Speicherfehler

Es kann Gründe geben, warum Citavi Ihre letzten Änderungen nicht speichern kann. Das kommt sehr selten vor, aber es kann vorkommen. Citavi meldet dann, dass Sie das Projekt nicht schliessen sollen (das hat nichts damit zu tun, ob Sie off- oder online arbeiten). Stattdessen öffnet sich das Fenster "Hintergrundaufgaben-Fehler" anzeigen und fordert Sie auf, Citavi bei der Lösung des Problems zu unterstützen.

So kann es z.B. sein, dass Sie ein lokales Projekt in die Cloud kopiert haben, bei dem mehrere PDF-Dateien fehlten, was Ihnen bisher nicht aufgefallen war. In diesem Fall meldet Citavi einen 404-Fehler. Sie können sich dann z.B. dafür entscheiden, diese Fehler einfach alle zu ignorieren, weil Sie die betreffenden PDFs später von einem anderen Ordner nachträglich hochladen möchten.

Andere Fehler wie z.B. den Fehler 407 können Sie nicht selbständig lösen (siehe dazu auch diesen Artikel). Hier hängt es nun davon ab, ob Sie mit einer aktuellen Citavi-Version arbeiten, nämlich Citavi 6.2 oder höher. (Die vierstellige Versionsnummer der bei Ihnen installierten Citavi-Version finden Sie im Menü Hilfe > Über Citavi bzw. im Startfenster von Citavi unten links.) Falls das der Fall ist, aktiviert Citavi bei diesem Fehler automatisch einen zusätzlichen Sicherungsmechanismus. Alle Änderungen, die Sie nach Auftreten der Warnung gemacht haben (gemeint ist hier das rote Warndreieck rechts unten im Citavi-Fenster), schreibt Citavi in eine lokale Datei auf Ihren PC, das ist die sogenannte Changemap-Datei.

Wenn Sie nun Citavi beenden - und das müssen Sie in diesem Fall - und neu starten, findet Citavi die Changemap-Datei beim Öffnen des Projekts und fordert Sie auf, die nicht gesicherten Daten in das Projekt zurückzuspielen. Damit ist das Problem gelöst.

Es gibt eine seltene Ausnahme: Wenn die Changemap-Datei einen Fehler enthält, scheitert das Wiedereinlesen. Das meldet aber Citavi und fordert Sie auf, mit dem Citavi-Support in Kontakt zu treten. Wenn Sie uns die Changemap-Datei senden, können wir diese reparieren und Ihnen zurücksenden.

Das Konzept ist darum aus unseren Augen zuverlässig und sicher. Es hat aber doch eine Schwachstelle: Wenn jemand mit einem Cloud-Projekt arbeitet und dieses über Tage offen lässt, weil er/sie den Rechner mit allen offenen Programmen in den Ruhezustand versetzt, besteht die Gefahr, dass das rote Warndreieck rechts unten ignoriert wird. Die Changemap-Datei wird dadurch immer grösser und Änderungen gelangen nicht mehr in die Cloud und erreichen mögliche Team-Mitglieder nicht mehr. Die Empfehlung des Supports lautet daher, am Ende eines Arbeitstages ein Cloud-Projekt zu schliessen.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Dann hatte ich wohl Pech mit a) und b) gleichzeitig.

Ich habe da noch eine Verständnisfrage zu a). Da es mir so vorkam, als wenn ich nicht arbeiten/speichern könnte, wenn ich aus welchem Grund auch immer offline bin. Es kann sich bei dem Szenario aber auch um eine Abwandlung von a) handeln: Ich BIN offline (und gehe nicht während das Projekt geöffnet ist offline): Ich sitze im Zug (oder anderswo ohne gute Internetverbindung) und wenn ich a) richtig verstanden habe, müsste ich dann ja mittels ProjectCache arbeiten können. Ohne Internet (im Zug, wenn die Cloud down ist etc.) ist es meiner Erfahrung aber gar nicht möglich mein Projekt, das ich vorher am selben Computer bearbeitet habe, zu öffnen? Sollte das möglich sein?


Freundliche Grüße

Hannah

Foto
1

Hallo Hannah

Um nichts Falsches zu antworten, benötige ich noch zwei ergänzende Informationen:

  • Arbeiten Sie mit dem aktuellen Release (6.3.0.0) bzw. der Beta (6.3.15)?
  • Wenn Sie das Startfenster von Citavi betrachten: Sind sie angemeldet? (Sie erkennen das daran, dass rechts oben der Anfangsbuchstabe Ihres Vornamens steht, nicht das Login-Symbol /2c7609963672c67850ce5b461f65da55.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

das Problem ist nicht gerade erst aufgetreten, sondern schon etwas her. Im September habe ich deshalb beschlossen, die Citavi Cloud, so wie sie bei mir (nicht) funktioniert hat, leider erstmal nicht mehr zu nutzen. Deswegen kann ich die Fragen nicht 100%ig beantworten

Der große Ausfall passierte Anfang September und das beobachtete Phänomen, dass immer mal zwischendurch keine Verbindung zur Cloud hergestellt werden konnte oder dass ich in der Bahn nicht mehr arbeiten konnte, eigentlich immer seit der Einführung der Cloud. Da das Problem nicht erst diese Woche aufgetreten ist, kann ich nicht sagen unter welcher Version es war. Allerdings hatte ich eigentlich immer das aktuelle Release und nie die Beta Version. Außerdem gehe ich sehr stark davon aus, dass ich angemeldet war, da ich kurz zuvor (als ich noch Internet hatte) noch angemeldet war...

Es ist wie gesagt kein akutes Problem, da ich derzeit nicht mehr mit der Cloud arbeite. Allerdings würde ich sehr gerne wieder mit der Cloud arbeiten, sofern dies auch im Zug oder an anderen Orten ohne Internet und auch, wenn die Cloud mal down ist, möglich ist.

Herzliche Grüße

Hannah

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)