Ibid & Autor (Jahr, Seite)

Stephanie W. hinzugefügt 21 Monaten her
beantwortet

Hallo,

ich habe einen Zitationsstil so weit bearbeitet, dass es sich, wenn der gleiche Nachweis mehrfach hintereinander im Text genannt wird, so verhält :

  • Irgendein Argument auf Seite 13 (Muhler 2012, 13), anderes Argument auf Seite 14 (ibid, 14), noch ein weiteres Argument auf Seite 14 (ibid).

Wenn ich jetzt aber quasi schreiben möchte:

  • Muhler argumentiert irgendwas auf Seite 13 (ibid, 13) oder Muhler sagt noch was auf der gleichen Seite (ibid)

dann kriege ich da nur


  • ibid (2014, 9) sagt etwas.

Ich weiss also nicht wie ich Citavi dazu zwingen kann beim Einfuegen von Person (Jahr, Seite) die Person nicht zu veraendern, und in dem (Jahr, Seite) Teil ein ibid einzufügen abhängig davon ob es die selbe Seite ist oder nicht als (ibid) oder (ibid, 15).


Kann man das denn eventuell mithilfe der Formatoptionen lösen? Danke!

SCW

Kommentare (5)

Foto
1

Hallo Stephanie

Verzichten Sie bitte auf die Einfüge-Option "Autor (Jahr)", wenn Sie einen ebenda-Nachweis anstreben.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Also gibt es da gar keine Lösung für, ibid und Autor(Jahr) in einem Zitationsstil zu verwenden?

Foto
Foto
1

Sie können "ibid." bzw. "ebd." auch in einem Autor-Jahr-Stil verwenden, so wie es z.B. auch diese deutschprachigen Zitationsstile machen:

  • Grunwald, Spitta, 10th ed. (Author-Date)
  • Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung
  • kopaed Verlag
  • Lebende Sprachen
  • Wissenschaftliches Arbeiten im Soziologiestudium (Leuze, von Unger)
  • Mikula, Felbinger 2012
  • montage AV
  • Österreichische Zeitschrift für Soziologie
  • Offa
  • Peripherie
  • PROKLA
  • RGK 1991 (Author Year)
  • Schulpädagogik heute
  • Thurm Verlag Kurznachweis im Text
  • Umwelt und Raum (Cuvillier Verlag)
  • Verlag Julius Klinkhardt
  • WSI Mitteilungen
  • Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik
  • Zeitschrift für Heilpädagogik
  • Zeitschrift für Unternehmens- und Wirtschaftsethik

Der Vollständigkeit halber hier noch englisch-sprachige Autor-Jahr-Stile, die ibid. nutzen:

  • American Literature
  • Berghahn (Author-Date)
  • Campus Verlag (Author-Date, English)
  • Journal for the Study of British Cultures
  • Social Space Journal
  • STI Studies


Die Idee von "ibid." / "ebd." ist aber, dass der gesamte Quellennachweis (bis auf evt. abweichende Zitat-Seiten) ersetzt wird, wenn zweimal hintereinander dieselbe Quelle zitiert wird. Dass nur die Autoren durch "ebd." ersetzt werden während das Jahr weiter genannt bleibt, ist zwar technisch möglich, gibt aber keinen Sinn.

Mehr Informationen zum Einsatz von "ibid." / "ebd." finden Sie in unserer FAQ.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Guten Tag,

aber genau das Problem, das hier beschreiben wird, habe ich. Bei mir wird der Autor durch ebd. ersetzt, obwohl ich das nicht will. Ich möchte die Ersetzung durch ebd. nur, für Quellenangaben, die komplett in einer Klammer stehen und nicht für Quellenangaben bei denen ich Autorenname (Jahr, S.) verwende. In diesem Fall wird aber automatisch der Autorenname, der vor der Klammer steht, durch ebd. ersetzt.

Dann sieht das so aus:

ebd. (2007)

Wie kann ich das ändern? Danke für Ihre Unterstützung.

Esther Henschen

Foto
1

Guten Tag Esther

Welchen Zitationsstil verwenden Sie?

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
Foto
1

Ich benutze den Citavi-Basis-Stil, den ich um "die Funktion" ebd. ergänzt habe. Das Problem tritt aber auch auf, wenn man beispielsweise den Stil "Schulpädagogik heute" benutzt. Die Quellenangaben sollen entsprechend dem APA-Stil im Text erscheinen.

Viele Grüße

Esther Henschen

Foto
1

Hallo Esther

Bevor ich mich mit dem unerwünschten "ebenda" beschäftige, erlauben Sie mir einen Hinweis:

Wenn Sie nach APA zitieren sollen, wäre der APA-Stil zu verwenden, den es in Citavi bereits gibt. Dieser sieht jedoch nicht vor, im Wiederholungsfall mit "ebd." (bzw. "ibid.") zu zitieren. Sollten Sie auf Deutsch schreiben, wäre die deutsche Übersetzung des APA-Stils zu nutzen, das ist der Stil "Deutsche Gesellschaft für Psychologie, 4. Aufl.", der folgerichtig auch nicht "ebd." verwendet.

Meine Rückfrage darum jetzt, die nicht rhetorisch gemeint ist: Ist es Ihnen wichtiger, stilkonform zu zitieren oder mit "ebenda" zu arbeiten?

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
Foto
1

Hallo Peter,

erst Mal Danke für die Info. Sorry meine Angabe mit dem Citavi Basis Stil hat gar nicht gestimmt, tatsächlich hatte ich - das ist nun schon länger her und war noch unter Citavi 5 - ich glaube entweder genau diesen Stil der Deutschen Gesellschaft für Psychologie oder einen der Pädagogik verwendet, der APA konform ist. Ich hatte eine kleine Änderung vorgenommen, die für meine Literatur sinnvoll war, deshalb dann mein angepasster Stil mit anderem Namen. Nun ist meine Arbeit fast fertig und es soll nach Möglichkeit etwas kürzer/übersichtlicher werden. Deshalb habe ich entschieden das ebenda dazuzunehmen und zwar nur dann, wenn dieselbe Literaturangabe in demselben Absatz zweimal hintereinander vorkommt und auch nur, wenn es sich um Literaturangaben handelt, die komplett in der Klammer stehen (Autor, Jahr, Seite). Aber nicht im Zusammenhang mit Belegstellen, die mit Autor (Jahr, evtl. S.) in den Text eingebunden sind.

Ich hoffe das beantwortet Ihre Frage(n).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Esther H.