Fortlaufende Nummern in Citavi 6

Bebbi hinzugefügt 3 Jahren her
beantwortet

Hallo,


ich nutze die Laufnummern einerseits, um Titel in der Reihenfolge der Aufnahme anzuzeigen. Dafür gibt es auch andere Wege. Aber anderseits sind das eindeutige Kürzel, die ich verwende, wenn ich was scannen muss. Da kommt dann z. B. ein Zettel dran an das Buch


SAM #123

123-128


Dann bekommt die Datei den Namen "SAM #123.pdf" am Kopierer und ich kann die eindeutig zu Hause dann zuordnen, hier in das Projekt Sammlung und dort Titel #123. Nach Aufrufen des Projektes eben #123 eingegeben und die PDF ergänzt und fertig.


Bisher ist mir unklar, wie ich das sinnvoll ablösen kann. Ein Freitextfeld bietet immer das Problem, dass man da ja ausversehen ein Kürzel zweimal vergeben kann.


Grüße


Bebbi

Beste Antwort
Foto

Herzlichen Dank für Ihre vielen Kommentare.

Wie brennend der Wunsch nach einer Laufnummern-Funktion in Citavi 6 ist, um externe Dokumente mit Hilfe dieser Nummer ablegen, verwalten und wiederfinden zu können, ist uns bewusst.

Warum hat die Entwicklung dann bisher nicht begonnen?

Die Synchronisation einer eindeutigen und fortlaufenden Nummer ist insbesondere in Cloud-Projekten mit mehreren Nutzern technisch anspruchsvoll.

Wird es irgendwann ein Add-on geben?

Ja, nach aktuellem Stand ist das geplant. Dafür ist eine Erweiterung des bisherigen Add-ons "Laufnummern importieren" angedacht. Es soll eine Funktion ergänzt werden, über die automatisch neue, eindeutige Nummern vergeben werden.

Viele vorweihnachtliche Grüße

Jana

Kommentare (20)

Foto
2

Hallo Bebbi

Dass mit dem Wegfall der Laufnummern auch die Ablage nach "numerus currens" nicht mehr funktioniert, ist ärgerlich.

Der aktuelle Plan ist, Citavi 6 um ein Add-on zu erweitern, mit dessen Hilfen eine Art frei definierte Signatur (unter Verwendung der alten Laufnummern) erzeugt werden kann.


Ich kann jedoch nicht sagen, wann dieses Add-on zur Verfügung stehen wird.

In der Zwischenzeit könnten Sie in einem Tabellenprogramm fortlaufende Nummern generieren, diese in ein Freitextfeld kopieren und aus der Tabelle löschen.

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Hallo Jana,


mit Numerus Currens habe ich glatt einen neuen Begriff kennen gelernt. :-)

Das mit dem Addon hört sich gut an. Es sollte möglich sein, dass

a) Nummer nur einmal vergeben werden und nach dem Löschen nicht mehr wieder vergeben werden

b) Immer die kleinste freie Nummer vergeben wird.

Bis Citavi 5 war es immer die Nr. nach der größten vorhanden, also eine Mischform. Vielleicht brauchen das auch Leute.

Grüße

Bebbi

Foto
1

Oha, da habt Ihr mir aber ein Ei auf die Schiene genagelt! Gerade auf 6 geupdatet und dann sind die Laufnummern nicht mehr enthalten, die ich seit Citavi 3 verwende, um z.B. Anhänge im Speicher (nach Laufnummern) geordnet ablegen zu können. Das ist ärgerlich, weil das Ordnungssystem betroffen ist. Der Vorschlag mit der Tabelle ist nicht ernst gemeint, oder? Neben Citavi noch eine Tabelle pflegen zu müssen ist NICHT die Lösung. Bitte sehr schnell reparieren!

Foto
1

Hallo Martin,


Wir können mit Citavi 6 die Eindeutigkeit von Laufnummern nicht mehr gewährleisten.

Der Wegfall hat also technische Gründe, die mit der Einführung von Cloud-Projekten einhergehen.

"Reparieren" lässt sich diese Entscheidung demnach nicht.


Wie oben erwähnt planen wir bereits ein Add-on, das neue Laufnummern erstellen kann, die beispielsweise in ein Freitextfeld eingetragen werden.

Bitte stimmen Sie für das Add-on, indem Sie oben auf "Ich habe die gleiche Frage" klicken.

Daran erkennen wir den Bedarf an einem solchen Add-on.

Bleiben Sie bitte bei Citavi 5, wenn Laufnummern für Ihre Arbeit eine große Bedeutung haben.


Viele Grüße

Jana

Foto
1

Der Wegfall des Numerus currens ist für meine Arbeit ebenfalls ein echtes Problem. Seit 10 Jahre nutze ich Citavi, seit 10 Jahren lege ich jede Datei, die zu einem Eintrag gehört, in meinem Citavi Attachments-Ordner nach dem Numerus Currens ab, den Citavi vergibt. Das war ein wunderbares System.

Ich kann nur dafür plädieren, das Add-on zu entwickeln. Sicher sind es mehr als 12 Nutzer, die das gebrauchen können!

Foto
1

Guten Tag - gibt es dieses Add-on denn mittlerweile?

Viele Grüße!

Foto
1

Hallo Janina, nein, das Add-on gibt es noch nicht.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

bis wann wird es denn das Add on geben?

Ich brauche diese Funktion für eine sinnvolle Arbeit mit Citavi6 ebenfalls dringend.

Viele Grüße

Ulrich

Foto
1

Hallo Ulrich

Gerne beantworte ich Ihre Rückfrage stellvertretend für Peter.

Bisher wurde das Add-on noch nicht umgesetzt und wir evaluieren weiterhin den Bedarf.

Viele Grüße

Jana

Foto
3

Bedarf, Bedarf, Bedarf. Alle Workarounds sind zu umständlich und zu unzuverlässig!

Foto
1

Hallo liebes Citavi-Team,

ich möchte auch gerne Bedarf anmelden. Da alle meine Quellen, Querverweise etc. auf den Laufnummern baiseren, ist ein Update auf Citavi 6 bei mir leider ausgeschlossen, solange die Laufnummer-Funktion nicht enthalten ist. Bei der Kovertierung des Projekts von V5 zu V6 gehen sonst enorm viele Infomationen verloren, was ja nicht der Zweck eines Updates ist.

Da der Wegfall offenbar mit den Cloud-Projekten zusammenhängt sollte es doch möglich sein, zumindest für lokale Projekte die Laufnummer-Funktion wieder zurückzuholen?

Foto
1

Hallo Marius

Sie berichten davon, dass Ihre Quellen und Quellenverweise auf den Laufnummern basieren. Das war bei der früheren Platzhalter-Methode über den Publikationsassistenten der Fall.

Diese Platzhalter lassen sich in Felder des Citavi Word Add-ins umwandeln. Bei der Arbeit in Word würden Sie die Laufnummern somit nicht mehr benötigen. Oder nutzen Sie ein anderes Textverarbeitungsprogramm?

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Hallo Jana,

ich denke nicht, dass sich das Ganze bei mir über das Word-Plugin lösen lässt. Hier zwei Beispiele zur Veranschaulichung:

- Meine BibTex-Keys sind nach dem Muster Laufnummer-Autor-Jahr aufgebaut und werden so in Latex angezeigt. Wenn ich nun einen Quellenverweis im Latex-Code habe, kann ich in Citavi unten in der Leiste auf die Laufnummer klicken, meine Laufnummer aus dem Latex-Dokument eingeben und komme damit direkt zur entsprechenden Quelle. Dies ist einfacher als die Suche über Autor und Jahr und zudem eindeutig.

- Ich drucke viele Quellen aus, schreibe die Laufnummer auf die Titelseite und lege die Ausdrucke nach Laufnummer sortiert ab. Anhand der Nummer kann ich jedes ausgedruckte Dokument schnell in Citavi finden und umgekehrt. Oft schreibe ich auch Kommentare in meinen Text wie beispielsweise "siehe #213" oder eine separat ausgedruckte Grafik wird mit "#64 Fig.3" beschriftet, um die Quelle schnell wiederzufinden.

Hierfür habe ich bisher leider keinen Ersatz gefunden.

Foto
1

Hallo Marius

Danke für Ihre schnelle Rückmeldung.

Bei der Arbeit mit LaTeX und der Nummerierung Ihrer Ausdrucke kann Ihnen das Word Add-in in der Tat nicht helfen. Zumindest die bisherigen Nummern können Sie mithilfe dieses Add-ons importieren.

Viele Grüße

Jana

Foto
Foto
1

Liebes Citavi-Team,

Ich kann mich voll und ganz den Anliegen von Marius muss Ulrich anschließen. Bitte bitte stellt baldmöglichst eine praktikable Lösung zur Verfügung. Ich habe die Freitext add-on Variante und das weitere Vergeben von Laufnummern aus einer Tabelle eingesetzt. Dies hilft nicht ansatzweise meine Anwendungsformen der Laufnummern zu ersetzen. Meine Arbeit seit dem Update auf Citavi 6 ist durch den Wegfall der Laufnummern (und v.a. der Suchfunktion über Laufnummern) stark verlangsamt worden. Mein Bedarf ist also auch dringend!

Beste Grüße,

Lisa

Foto
1

Liebe Lisa

Vielen Dank für Ihre Stimme für das geplante Add-on.

Viele Grüße

Jana

Foto
2

Liebes Citavi-Team,

die ursprüngliche Anfrage in diesem Thread wird nun bald zwei Jahre alt. Bislang ist von dem angedeuteten Add-On nichts zu sehen; und dann wäre auch noch die Frage, ob man das entstehende Feld zur Navigation nutzen kann (s.u.). Daher die Frage: Wird überhaupt noch "der Bedarf ermittelt", oder gilt er mittlerweile als derart gering, dass sich die Entwicklung nicht lohnt?

Ich frage deshalb, weil auch ich wegen dieses Problems nach wie vor mit Citavi 5 arbeite. Unter anderem müsste ich mein Ablagesystem für papierhafte Kopien ändern. Für ein abgeschlossenes Projekt (da ging es um eine Dissertation; ca. 5 dicke Ordner) würde das mit dem Import der "alten" Nummern nach Citavi 6 ja noch funktionieren; aber ich würde mich ärgern, wenn ich an einem eigentlich abgeschlossenen Projekt (samt Ablage) noch mal derart umfangreich arbeiten müsste.

Was ich aber brauche, ist ein Ersatz für die schnelle Navigation, die die Laufnummern bieten: Ich habe einen Text (sei es eine papierhafte Kopie, sei es ein PDF), auf dem steht das Projektkürzel und die Laufnummer; ich tippe die Laufnummer in Citavi ein und bin da. Alles andere (Autorname, Jahr...) ist viel, viel länger und komplizierter, denn: Autorennamen sind nicht eindeutig (da gibt es welche, von denen habe ich mehr als 20 Titel in einem Projekt), das Jahr weiß ich nicht auswendig, da muss ich immer erst nachsehen etc. (Die Zitierweise Autor-Jahr ist in meinem Fachgebiet im deutschsprachigen Raum völlig ungebräuchlich; wir arbeiten i.d.R. mit Kurztiteln.) Ich denke jetzt seit dem Erscheinen von Citavi 6 über eine Alternative für diese Arbeitsweise nach - mir fällt keine ein. Tatsächlich habe ich schon nach Alternativen für Citavi gesucht (aber auch keine gefunden).

Nun zwingt Microsoft mich mit dem Ende des Supports für Windows 7 (ja, ich weiß, da hab' ich was verschlafen bzw. vor mir her geschoben) zur Neuinstallation des Betriebssystems. Ich würde den Wechsel gerne auch für den Wechsel auf Citavi 6 nutzen (auch wenn ich derzeit keines der neuen Features davon eigentlich für meine Arbeit brauche - ich denke da aber auch an Produktunterstützung, Sicherheits- und Kompatibilitätsupdates u.dgl.). Daher wird die Frage für mich nun akut:

Kann ich überhaupt noch, und wenn ja, wann, mit einem "Laufnummern-Addon" rechnen; und wenn nicht: Wie ersetze ich die Funktion? Zum einen die der schnellen Navigation; zum anderen die einer eindeutigen, projektweit nur einmal vergebenen "ID" für einen Eintrag.

Herzlichen Gruß,

Matthias

Foto
1

Ich denke jetzt seit dem Erscheinen von Citavi 6 über eine Alternative für diese Arbeitsweise nach - mir fällt keine ein.

So geht es mir auch.

Foto
1

Hallo Matthias


Aktuell wurde die Entwicklung eines Add-ons, das automatisch fortlaufende Nummern bzw. Signaturen vergibt, zurückgestellt.

Bisher war das Interesse daran leider zu gering.


Der Wunsch nach einer solchen Funktion steht jedoch weiterhin auf unserer internen Wunschliste für unsere Entwickler.

Eine schnelle Ersatzlösung kann ich Ihnen aber leider nicht anbieten.


Nachdem Sie die Laufnummern aus früheren Citavi-Versionen importiert haben, können Sie das gewählte Freitext-Feld durchsuchen, z.B. mit dem Kürzel "c1:", falls Sie das Freitext Feld 1 gewählt haben.


Viele Grüße

Jana

Foto
1

Hallo Jana,

dann schließe ich daraus, dass ich bis auf weiteres auf Citavi 5 festgelegt bin. Da ich nun aber auch noch am Beginn eines neuen Projekts stehe (auf die Diss soll eine Habil folgen...), das über viele Jahre laufen wird: Darf ich dann wenigstens darauf zählen, dass mich nicht mitten in der Arbeit das Ende des Supports für Citavi 5 oder gar ein schwerer Fehler, der Citavi 5 unter Windows 10 laufunfähig macht, zu einem Umstieg mitten im Projekt zwingt? Es wäre der Super-GAU, wenn ich mitten in einem Projekt einen derartigen "Systemwechsel" vollziehen müsste (wie gesagt, mein Ablagesystem basiert derzeit auf einer eindeutigen ID. (Das muss nicht mal notwendig eine Laufnummer sein - ich würde auch mit sonst einer eindeutigen, kurzen ID arbeiten können.) Wenn ich mal auf Windows 10 umgestiegen sein werde, kann ich ja z.B. einschlägige Updates seitens des Betriebssystems dann nicht mehr verhindern (ja, in so einem Fall würde ich das tun - notfalls sogar auf Kosten der Sicherheit! Denn was nutzt mir ein noch so sicheres System, auf dem ich nicht arbeiten kann?).

Herzlichen Gruß,

Matthias

Foto
Foto
2

Mir geht es wie den anderen Nutzern. Der Wegfall der Laufnummer ist ärgerlich, da auch mein gesamtes Ablagesystem darauf aufbaut. Genau deshalb bin auch noch bei Citavi 5

Ich würde es sehr begrüßen, wenn die Laufnummern wieder eingeführt werden könnten.


Viele Grüße


Ulrich

Foto
1

Hallo,

mir geht es auch wie den anderen Nutzer*innen.

Im Rahmen eines sehr großen Projektes (Metaanalyse) basierte unser Zuordnungssystem auf den Citavi-Laufnummern. Der Wegfall der Laufnummern ist für uns sehr problematisch, da sich Einträge (Fälle) nun nicht mehr ohne weiteres der Citavi-Datenbank zuordnen lassen.

Viele Grüße

Iniobong

Foto
1

Auch ich werde bis auf weiteres bei Citavi 5 bleiben, der Laufnummern wegen. Vielleicht klappt deren Übernahme ja in Citavi 8, …. oder 9….. oder…..?

Foto
2

Ich sehe aufgrund der fehlenden Laufnummern auch bisher keinen Grund, auf Citavi 6 zu updaten.

Foto
2

Auch ich befürworte die Wiedereinführung der Laufnummern.

Rüdiger

Foto
2

Ich warte ebenfalls immer noch auf das Wiederaufleben der Laufnummer.

Nick

Foto
3

Ich warte auch immer noch darauf - ich musste auf Citavi 6 umsteigen, bin aber sehr unzufrieden damit.

Christoph

Foto
2

Bei allen von mir bislang benutzten Literaturverwaltungsprogrammen war die Laufnummer immer essentiell für die Organisation der Veröffentlichungen weil es die einfachste und schnellste Möglichkeit war digital und analog Ordnung zu halten. Der Wegfall der Vergabe der Laufnummern zwingt einen, mit umständlichen Lösungen zu arbeiten, die alle nicht zufriedenstellend sind. Die Einführung der automatische Vergabe eines unveränderlichen Identifiers beim Import einer Referenz wäre daher ein großer Fortschritt (zurück!). Die Laufnummer ist da sicherlich die einfachste Lösung - aber vielleicht nicht die einzige. Der Identifier müsste jedoch simpel und auch analog intuitiv sortierbar sein und könnte auch aus Buchstaben (z.B. Initialen der User bei Netzwerkprojekten) und Ziffern bestehen.

Jens

Foto
1

Der Identifier müsste jedoch simpel und auch analog intuitiv sortierbar sein und könnte auch aus Buchstaben (z.B. Initialen der User bei Netzwerkprojekten) und Ziffern bestehen.

Also ich hänge auch nicht an den Zahlen, wobei dass am einfachsten sein dürfte. von mir aus auch #BE034 oder so, hauptsache kurz und eindeutig und analog und digital zu handhaben.

Foto
3

Wir möchten auch nochmal darauf hinweisen, dass wir regelmäßig und zwingend notwendig Laufnummern benötigen. Die Möglichkeit, unsere damaligen RefIDs des Reference Managers als Citavi Laufnummern übernehmen zu können, war ein wichtiger Grund für unser Institut, überhaupt erst zu Citavi zu wechseln.

(In unserem Hauptprojekt sind über 25 000 Titel – viele sind sich sehr ähnlich, auf den ersten Blick nicht gleich zu unterscheiden und nur über die Laufnummer schnell und eindeutig zu identifizieren. Zudem arbeiten wir mit mehreren Personen an diesem Projekt und benötigen die Möglichkeit, uns schnell und eindeutig über konkrete Titel austauschen zu können.)

Für Folgendes werden die Laufnummern gebraucht:

  • Schneller direkter Zugriff auf einen Titel durch Eingabe der Laufnummer
  • Schnelle gemeinsame Identifikation eines konkreten Titels durch Nennung der Laufnummer am Telefon/im Gespräch/als Notiz im Dokument
  • Die den Titeln zugehörigen PDFs sind alle mit der Laufnummer benannt, diese dient also als Numerus Currens. Es bestehen zudem etliche – von uns häufig benötigte – Exceltabellen, in denen die Laufnummer-Bezeichnungen Teil einer URL sind, über welche die abgelegten PDFs auch direkt über die Exceltabelle aufrufbar sind.


Wir sehen für uns leider keine Möglichkeit, unser Arbeiten ohne Laufnummern sinnvoll und effizient weiterzuführen – und werden deshalb bei Citavi 5 bleiben müssen.

Foto
2

Herzlichen Dank für Ihre vielen Kommentare.

Wie brennend der Wunsch nach einer Laufnummern-Funktion in Citavi 6 ist, um externe Dokumente mit Hilfe dieser Nummer ablegen, verwalten und wiederfinden zu können, ist uns bewusst.

Warum hat die Entwicklung dann bisher nicht begonnen?

Die Synchronisation einer eindeutigen und fortlaufenden Nummer ist insbesondere in Cloud-Projekten mit mehreren Nutzern technisch anspruchsvoll.

Wird es irgendwann ein Add-on geben?

Ja, nach aktuellem Stand ist das geplant. Dafür ist eine Erweiterung des bisherigen Add-ons "Laufnummern importieren" angedacht. Es soll eine Funktion ergänzt werden, über die automatisch neue, eindeutige Nummern vergeben werden.

Viele vorweihnachtliche Grüße

Jana

Foto
1

Da sind doch mal gute Nachrichten. :-)

Foto
4

Gibt es hier schon Neuigkeiten bzw. ist absehbar, wann dieses Add-on zur Verfügung steht? Solange dies nicht gelöst ist, kann ich von Citavi 5 nicht auf Citavi 6 umsteigen.

Foto
2

Guten Tag Ralph

Ich kann leider nicht mit Neuigkeiten aufwarten. Wir sortieren noch die Nutzerwünsche, was wir noch 6.5 umsetzen können und was erst in späteren Versionen (also ab Citavi 7), unter der Einschränkung, dass viele Ressourcen für den Release von Citavi Web benötigt werden.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
3

Hallo allseits,

das klingt jetzt aber wieder eher nach Vertröstung. Vor drei Monaten war von "bald" die Rede - und von Citavi 6. Jetzt ist auf einmal erst 7 im Gespräch, und von einem "add-on" ist nicht mehr die Rede.

Es mag ja sein, das Cloud- und Web-Projekte aktuell "en vogue" sind. Aber zumindest in meiner Fachdisziplin läuft vieles noch ganz einsam am einzelnen Schreibtisch und im eigenen Kopf. Ich hatte auch schon Szenarien, in denen Funktionen zur gemeinsamen Nutzung einer Bücher-Datenbank sinnvoll sind - aber ich komme nicht umhin zu denken, dass Citavi da allmählich seine Kernkompetenzen verlässt. Ich ärgere mich zunehmend darüber, das zu Gunsten von Zusammenarbeits-, Web- und Onlinefunktionen (wobei da erhebliche Defizite entstanden sind, da die Festlegung auf .NET als Programmiersprache sinnvolle App-Anwendungen sehr zu erschweren scheint und selbst die Entwicklung für Apple-Betriebsysteme mittlerweile eingestellt zu sein scheint) die klassischen Funktionen ins Hintertreffen geraten. Es kann doch nicht sein, dass Funktionen, die nach wie vor benötigt werden, abgeschafft werden, nur um eine Software um jeden Preis in der "Cloud" betreiben zu können? Für Citavi gibt es bis jetzt noch eine ganze Menge Anwendungen ohne Cloud. Und für die, die gar keinen PC mehr nutzen, wird es ohne echte Android- und iOS-Apps jetzt schon frickelig.

Wo also bleibt der bislang so gute Support für die Grundanwendung: Forschungs-Projektbezogene Daten-, v.a. Bücher- bzw. Publikationsverwaltung? Für den einzelnen Forscher?


Herzliche Grüße,

Matthias

Foto
2

Hallo Matthias

Da gibt es nichts zu beschönigen: Es gibt mehr Nutzerwünsche (nicht nur Citavi Web) als wir Ressourcen zur Verfügung haben. Wir müssen also priorisieren. Das ist immer ein schwieriger Prozess, bei dem es auf allen Seiten Gewinner und Verlierer gibt. Wichtig ist, dass der Laufnummern-Wunsch hoch priorisiert ist.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
Foto
3

Guten Tag,

ich möchte hiermit noch einen weiteren Nutzer*innenwunsch nach den Laufnummern in Citavi 6 äußern.

Die Laufnummern ermöglichen es Titel schnell zu archivieren und wiederzufinden. Mit dem vorhandenen Add-On ensteht leider das Problem, dass zum einen die Suche wesentlich länger dauert, da die Laufnummern nun mehr im Freitext abgespeichert werden müssen. Und zum anderen erkennt Citavi 6 nicht, dass es sich um fortlaufende Nummern handelt. Laufnummer 1430 wird also nach Laufnummer 143 eingeordnet und es wird so von 1 bis 999 sortiert.

Dies erschwert ein effizientes Arbeiten mit Citavi 6 erheblich.


Freundliche Grüße,

Louisa

Foto
2

Guten Tag abermals,

nein, als mittlerweile seit 15 Jahren* treuer Citavi-Nutzer lasse ich so schnell nicht locker. Zum einen die altbekannte Frage: Gibt es beim Grundthema "eindeutige Laufnummer" irgendwelche neuen Erkenntnisse? (Was hat es z.B. mit dem von Louisa P. erwähnten Add-On auf sich? Ist das nur das Import-Add-On? Ein anderes kann ich nicht finden) Zumal noch nicht einmal erkennbar ist, wie der Fahrplan für das vor fast einem Jahr erwähnte "Citavi 7" aussieht und stattdessen heftig für "Citavi Web" geworben wird. Vielleicht verbessern sich die Ressourcen ja durch die Firmenübernahme?


Da ich die Hoffnung auf ein Laufnummern-Feld mehr oder weniger aufgegeben habe (ich arbeite deswegen nach wie vor mit Citavi 5.7, nur um das eindeutig zu machen), suche ich aktiv nach Alternativen. Leider bin ich dabei auf mehrere Probleme gestoßen:

- Gibt es ab Citavi 6 überhaupt noch irgendein Feld, dessen Inhalt eindeutig sein muss, d.h. das bei Einträgen auf Wiederholung/Doppelung im gleichen Feld bei anderen Einträgen geprüft wird? Ich meine mich zu erinnern, dass man in früheren Citavi-Versionen soetwas für die Freitext-Felder einstellen konnte; und irgendwie fragt Citavi, glaube ich, auch bei der ersten Doppelung bei einer Bibliotheks-Signatur nach, ob das sein kann/darf/soll. Nur leider eignet sich dieses Feld nicht für meine Zwecke.

- Kann es sein, dass bei einer Sucheingabe über die Suchleiste oberhalb der Eintragsliste die Freitextfelder gar nicht durchsucht werden? D.h., selbst wenn ich, wie vor drei Jahren von Bebbi (siehe ganz oben) vorgeschlagen, mir die Mühe machen würde, manuell eindeutige IDs in einem Freitextfeld einzugeben, keine Möglichkeit hätte, die mit wenigen Klicks und Tipps zu finden. (Bei der Laufnummer kann ich in Citavi 5.7 auf das Nummernfeld klicken, eine Nummer eingeben und Citavi springt dorthin).

Vielleicht denke ich aber auch ganz falsch. Welche andere(n) Lösung(en) als die, die mir einfallen, bietet Citavi für folgende Arbeitsszenarien:

- Ich habe einen Text vor mir liegen, z.B. einen Zeitschriftenaufsatz, in Papierkopie. Ich rufe Citavi auf und möchte zum entsprechenden Eintrag gelangen. Welches Ordnungsmerkmal verwende ich, um nicht jedes Mal den kompletten Namen des Autors einzutippen, der dann vielleicht auch noch "Müller" lautet (nichts für ungut allen, die so heißen!); auf die erste Seite des Papierstapels zu blättern, wo (hoffentlich) das Erscheinjahr notiert ist etc.?

- Ich lese einen Text und mache mir dazu Notizen, sei es elektronisch, sei es auf Papier (ja, sowas kommt bei mir noch vor!) Es geht nicht um den Text, der hinterher veröffentlicht oder präsentiert werden soll, und womöglich auch nicht z.B. um Word (oder OpenOffice). Wie bekomme ich ein Ordnungsmerkmal hin, mit dem ich schnell auf einen Titel verweisen kann? Bisher habe ich das über die Laufnummer erledigt; d.h. eine Notiz konnte so aussehen: "[175] 197 drei Narrative in Vv. 1-12 stehen drei Partizipien gegenüber". Im Bedarfsfall, wenn die Notiz nicht eindeutig einem Projekt zuzuordnen war, gab's noch eine Abkürzung vor der Laufnummer: "[Diss 150] 210 Ich weiß nicht mehr, was da steht". Das war schnell zu schreiben und ebenso schnell kam ich von einer Notiz zum Eintrag im Programm. Für dieses Vorgehen fehlen mir mit dem Wegfall der Laufnummern nun sowohl das eindeutige Feld als auch die Kürze der eindeutigen Bezeichnung.

Vielen Dank!

Matthias

*Ja, tatsächlich... habe mit Erscheinen von Citavi 2.0 im Jahr 2006 angefangen. Vielleicht erklärt die lange Nutzungszeit auch, warum ich mich mit einer Umstellung der Arbeitsweise so schwer tue...

Foto
1

Guten Tag Matthias


Der Wunsch, eine Laufnummern-Funktion in Citavi zu ergänzen, ist weiterhin hoch priorisiert.

Wir hatten die Programmierung eines Add-ons begonnen, das sich jedoch als komplexer als angenommen herausstellte.

Für die Ergänzung einer richtigen Signatur-Funktion benötigt es mehr Änderungen am Programm, die wir erst mit einer kommenden Citavi-Version umsetzen können.


Das von Louisa P. erwähnte Add-on ist somit das bisher verfügbare Add-on zum Import der bestehenden Laufnummern:

https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?add_on_importing_sequence_numbers.html


Da wir mitten in der Beta-Phase von Citavi Web sind und dessen Veröffentlichung kurz bevor steht, können wir erst nach dem Release von Citavi Web diesen Wunsch angehen.


Zu Ihren Fragen:


1. In Freitext-Feldern können Sie eine Auswahlliste aus bereits vorhandenen Einträgen anzeigen lassen oder auch eine Vorgabe für den Eintrag machen lassen.

Dazu klicken Sie bitte auf die blaue Feldbezeichnung "Freitext X".

Listen im Hintergrund werden bei Autoren, Verlagen, etc. gepflegt. Sie können diese Einträge im Menü "Listen" pflegen.


2. Der direkte Sprung zu einem Titel über die "Gehe zu"-Suche ist bei Einträgen im Freitext-Feld nicht möglich. Sie müssten die Schnellsuche oder Erweiterte Suche verwenden.


3. Die Eingabe der DOI des Aufsatzes im Feld "Gehe zu" dürfte der schnellste Weg zum in Citavi erfassten Titel sein.


4. Neben der DOI eines Aufsatzes könnten Sie zur Kennzeichnung Ihrer handschriftlichen Notizen auch den Kurztitel der Quelle verwenden, siehe: https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?short_titles_citations_and_citation_keys.html


Danke für Ihre weitere Geduld.


Viele Grüße

Jana

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)