"ders./dies./dass." funktioniert nicht

Gabriel K. hinzugefügt 4 Tagen her
beantwortet

Liebe Citavi Community

Ich möchte die Funktionen ebd. und ders./dies./dass. bei Wiederholungen in den Fussnoten verwenden, und zwar wie folgt:


[ebd.], wenn gleicher Titel und gleiche Zitatseite wie vorheriger

[ebd.] [, Zitat-Seite], wenn gleicher Titel wie vorheriger

[ders./dies./dass.] [Kurzbeleg] [, Zitat-Seite], wenn gleicher Autor/Hrsg./Institution wie vorheriger, aber anderes Werk (d.h. mehrere Werke desselben Autors werden zitiert)


(Zudem soll die Ersetzung nur stattfinden, wenn der vorherige Titel auf der gleichen Seite in der Publikation steht. Diese Bedingung bereitet mir keine Probleme.)


Meine Verwendungsart von ders./dies./dass. scheint mir somit eine andere zu sein als die hier von Citavi beschriebene, die sich auf Sammelbände bezieht:


https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?cse_programmable_components.html

Die in diesem Link unter Schritt 5 erwähnte Skriptsammlung enthält mehrere Skripten und ich weiss nicht, welches auf meinen Fall zutrifft.


Zur Information hänge ich zwei Bildschirmfotos an, die zeigen, wie es bei mir aussieht (Bildschirmfotos 1-2).


Kann es sein, dass ich die blau hinterlegte Komponente Autor/Hrsg./Institution [last name first name] (ders./dies.) falsch verwende (Bildschirmfoto 1, siehe auch Bildschirmfoto 3)? Ich glaube, hier liegt mein Problem begraben.


Ich habe festgestellt, dass die ders./dies./dass.-Ersetzung bei Beitrag im Gesetzeskommentar (Bildschirmfoto 4) einigermassen funktioniert. Doch bei den anderen Dokumententypen geht es nicht und ich kann mir das Problem nicht erklären.


Ich arbeite mit Citavi 6.4.0.35 und Zitationsstil Forstmoser/Ogorek/Vogt (5.A.).

Ich wäre froh um jede Hilfe!

Freundliche Grüsse

Kommentare (3)

Foto
1

Guten Tag Gabriel

Da ich Sie auch wg. der ebd.-Frage aus diesem Posting um ein Beispieldokument gebeten habe, mögen Sie auch den o.g. Fall in Ihrem Demo-Dokument abbilden.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Lieber Peter

Wir haben den gordischen Knoten im Stile Alexanders des Grossen gelöst (siehe Antwort im o.g. anderen Posting).

Freundliche Grüsse

Foto
1

... eine gute Nachricht nach der anderen. Bitte nicht aufhören, weitere zu schreiben :-)

Schönes, knotenfreies Wochenende wünscht herzlichst

Peter