Cloudprojekt lässt sich nicht speichern

Vitus E. hinzugefügt 12 Monaten her
beantwortet

Hallo,

ich bin gerade von Citavi 5 auf 6 umgestiegen und versuche ein Projekt in der Cloud zu erstellen. Konvertierung funktioniert soweit, Anhänge werden hochgeladen jedoch versucht Citavi schon seit über 9h das Projekt zu speichern. (siehe Bild im Anhang)

Ich habe derzeit auch keinen Zugriff auf die Anhänge. Meldung: "Das Attachment wartet auf die Verarbeitung auf dem Server…"

Citavi wurde bereits neu installiert aber leider keine Veränderung. Woran könnte das liegen?


LG

Kommentare (7)

Foto
1

Hallo, Vitus37622 ".

  1. Senden Sie nun das Formular ab, das in Ihrem Browser noch angezeigt wird.

Für Ihre Mühe herzlichen Dank im Voraus!

Um der Ursache auf den Grund zu gehen, möchten wir Sie freundlich um weitere Mithilfe - sprich: weitere Informationen - bitten. Das wären die nötigen Schritte:

  1. Starten Sie Citavi.
  2. Klicken Sie auf das Menü Extras.
  3. Klicken Sie auf den Befehl Optionen.
  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein im Abschnitt Diagnose die Checkbox vor Fehlerdiagnose-Protokoll senden.
  5. Schliessen Sie die Info-Box mit OK.
  6. Es öffnet sich ein Browser-Fenster, in das die sog. "Session ID" bereits eingetragen ist. Lassen Sie dieses Formular noch kurz offen.
  7. Schliessen Sie in Citavi das Optionen-Menü mit OK.
  8. Wiederholen Sie jetzt die Schritte, die bisher zum Fehler geführt haben.
  9. Sobald der Fehler wieder aufgetreten ist, schliessen Sie Citavi. (Die Fehlerprotokollierung wird jetzt automatisch abgestellt.)
  10. Damit Sie nicht nochmal eine Beschreibung des Fehlers geben müssen, tragen Sie bitte in das Feld "Wie hat sich der Fehler bemerkbar gemacht?" ein: "Ticket-ID 37622"
  11. Schicken Sie das Formular bitte ab.

Für Ihre Mühe herzlichen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Ich habe ein ähnliches Problem. Ich möchte mein Citavi Cloud Projekt für heute schließen, doch es bittet mich drum, dies nicht zu tun. Nun steht schon seit längerem da, dass es noch 23 ungespeicherte Änderungen gibt. Was soll ich tun? :-( 74bc8570d6b594fc0789e89f56629f04

Foto
1

Hallo, Franziska


Um der Ursache auf den Grund zu gehen, möchten wir Sie freundlich um weitere Mithilfe - sprich: weitere Informationen - bitten. Das wären die nötigen Schritte:

  1. Starten Sie Citavi.
  2. Klicken Sie auf das Menü Extras.
  3. Klicken Sie auf den Befehl Optionen.
  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein im Abschnitt Diagnose die Checkbox vor Fehlerdiagnose-Protokoll senden.
  5. Schliessen Sie die Info-Box mit OK.
  6. Es öffnet sich ein Browser-Fenster, in das die sog. "Session ID" bereits eingetragen ist. Lassen Sie dieses Formular noch kurz offen.
  7. Schliessen Sie in Citavi das Optionen-Menü mit OK.
  8. Wiederholen Sie jetzt die Schritte, die bisher zum Fehler geführt haben.
  9. Sobald der Fehler wieder aufgetreten ist, schliessen Sie Citavi. (Die Fehlerprotokollierung wird jetzt automatisch abgestellt.)
  10. Damit Sie nicht nochmal eine Beschreibung des Fehlers geben müssen, tragen Sie bitte in das Feld "Wie hat sich der Fehler bemerkbar gemacht?" ein: "37622-Franziska ". Senden Sie nun das Formular ab, das in Ihrem Browser noch angezeigt wird. Für Ihre Mühe herzlichen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Sebastian

Foto
Foto
1

Hallo, Vitus

Könnten Sie bitte noch folgendes versuchen?

Öffnen Sie das Citavi-5-Projekt nochmals mit Citavi 5. Führen Sie über Listen > Zeitschriften und Zeitungen den doppelten Eintrag "Sevilla: Joint Research Centre Institute for Prospective Technological Studies" zusammen:


/kEg41AAAAAElFTkSuQmCC


Lassen Sie bitte anschließend das Projekt nochmals mit Citavi 6 in ein Cloudprojekt konvertieren.

Klappt es jetzt?

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo.

Ja super das hat funktioniert! Hatte das Projekt lokal im Citavi 6 und mit der gleichen Funktion die Zeitschrift zusammengeführt. Danach das Projekt in die Cloud kopiert und das hat super funktionert!

Vielen Dank für die Hilfe!!

Liebe Grüße

Vitus

Foto
Foto
1

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem. Ich arbeite an einem Projekt in der Citavi Cloud. Nun habe ich eine Fehlermeldung C999 - unbekannten Fehler, sowie bei den Hintergrundaufgaben (Darstellung fehlerhaft) das rote Ausrufezeichen bei Anhang speichern, einen grünen Haken bei Attachments hochladen und die Anzeige, dass 142 ungespeicherte Änderungen vorliegen und ich Citavi nicht schließen soll. Von einem anderen PC aus kann ich das Cloud Projekt öffnen, jedoch ohne die 142 Änderungen. Was kann ich tun, so dass mir die Änderungen nicht verloren gehen? Das neue Update (6.1) habe ich noch nicht installieren können, weil ich bis jetzt das Projekt ja nicht geschlossen habe.

Ich habe übrigens auch eine Archiv-Sicherheitskopie erstellen lassen nach den Fehlermeldungen. Dort scheinen die 142 Änderungen bereits gespeichert zu sein und auch die anderen Meldungen sind nicht vorhanden. Bedeutet das für mein Original Projekt, dass es sich einfach aufgehangen hat, aber eigentlich doch alles gespeichert ist?

Foto
1

Hallo, Regina


Um der Ursache auf den Grund zu gehen, möchten wir Sie freundlich um weitere Mithilfe - sprich: weitere Informationen - bitten. Das wären die nötigen Schritte:

  1. Starten Sie Citavi.
  2. Klicken Sie auf das Menü Extras.
  3. Klicken Sie auf den Befehl Optionen.
  4. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein im Abschnitt Diagnose die Checkbox vor Fehlerdiagnose-Protokoll senden.
  5. Schliessen Sie die Info-Box mit OK.
  6. Es öffnet sich ein Browser-Fenster, in das die sog. "Session ID" bereits eingetragen ist. Lassen Sie dieses Formular noch kurz offen.
  7. Schliessen Sie in Citavi das Optionen-Menü mit OK.
  8. Wiederholen Sie jetzt die Schritte, die bisher zum Fehler geführt haben.
  9. Sobald der Fehler wieder aufgetreten ist, schliessen Sie Citavi. (Die Fehlerprotokollierung wird jetzt automatisch abgestellt.)
  10. Damit Sie nicht nochmal eine Beschreibung des Fehlers geben müssen, tragen Sie bitte in das Feld "Wie hat sich der Fehler bemerkbar gemacht?" ein: "Ticket-ID37622 ". Senden Sie nun das Formular ab, das in Ihrem Browser noch angezeigt wird. Für Ihre Mühe herzlichen Dank im Voraus!
    Viele Grüße
    Sebastian