Cloud Verbindung reißt regelmäßig ab

Thomas S. hinzugefügt 22 Tagen her
unbeantwortet

Citavi verliert regelmäßig die Verbindung und baut sie dann innerhalb von Minuten wieder auf, um sie dann sogleich wieder zu verlieren.

Ich habe allein in den letzten fünf Minuten sicherlich fünf oder mehr Meldungen weg geklickt, wonach Citavi die Verbindung verloren oder neu aufgebaut habe.

Gibt es hier für eine "typische" Erklärung?

Ich befinde mich in einem Universitätsnetzwerk. Die Internetverbindung ist stabil. Welchen weg sich Citavi durch das Uninetz zum Internet bahnen muss, kann ich aber natürlich nicht bestimmen.

Kommentare (5)

Foto
2

Bei mir ist es das gleiche Problem, habe mich bereits mehrfach an-und abgemeldet

Foto
1

Ich habe den Eindruck, dass ich die Verbindung nicht beeinflussen kann. Auch ein Schließen und Öffnen des Projekts helfen nicht. Dagegen findet Citavi die Verbindung auch einfach so wieder. Während ich diesen Beitrag tippe hat Citavi die Verbindung verloren, hergestellt und nun gerade wieder verloren.... und nun auch wiederhergestellt.

Foto
1

Guten Tag

Tritt das Problem heute auch noch auf? Es gab gestern mehrere sog. "Bursts" auf dem Server, bei denen sofort eine oder mehrere zusätzliche Serverinstanzen hinzugeschaltet werden, um die Spitzen abzufangen. Bis diese wirken, dauert es jedoch zw. 2 und 5 Minuten.

Der Serverprotokoll zeigt dagegen bisher am heutigen keine Auffälligkeiten.

Freundliche Grüsse


Peter

Foto
1

Nein, heute habe ich das Verhalten nicht in diesem Maße beobachtet. Mir ist nur ein kurzer Verbindungsabbruch in ca. 4 Stunden aufgefallen.

Foto
1

Evt. war heute morgen zw. 8:20 und 8:25 - da gab es nochmal eine kurze Spitze.

Foto
1

Guten Morgen,


bei mir ist das Problem in den letzten 2 Stunden wieder aufgetreten, es dauert relativ lange (> 10 Min.), bis die Verbindung wieder hergestellt wird.


Viele Grüße

Judith

Foto
3

Ich kann das Problem ebenfalls bestätigen. Citavi hat sich sogar seit 20 min nicht mehr verbunden.


Gruß

Foto
2

Bei mir bricht die Verbindung zur Cloud heute leider auch im Minutentakt ab.

Grüße!

Foto
2

Wenn Sie weiter Probleme mit instabilen Verbindungen haben, schreiben Sie bitte an service@citavi.com. Fügen Sie bitte ein Logfile bei, wie hier beschrieben: https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?finding_bugs_in_citavi_from_launch.html

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
2

Und täglich grüßt das Murmeltier. Heute wieder Verbindungsabbrüche, wenn auch nicht ganz so frequent, dafür jeweils für längere Zeit.

Foto
2

Hier bei mir auch. Gestern sehr häufig für ein paar Augenblicke - heute nun schon eine ganze Zeit.

Foto
1

Bei mir auch... Habe jetzt eben mal wie von Peter beschrieben das Logging aktiviert. Heute ist die Zeit in der ich verbunden bin schon eher die Ausnahme.

Foto
1

Ich bin auch noch offline... also kein "kurzer" Abriss mehr, sondern schon über 15 Minuten Offline.

Foto
1

und zwischenzeitlich wieder online, und nun wieder offline.... und wieder online.


Ich würde meine Logfile auch hergeben, wenn es hilfreich ist.

Foto
1

Hier auch. Bisschen mühsam in letzter Zeit...

Foto
1

Gestern hat sich Citavi bei mir den kompletten Tag bis Nachts nicht mehr verbunden. Heute ist es on/off.

Foto
1

Wir haben das gleiche Problem. Die Verbindung zur Cloud ist schon seit ca einer halben Stunde weg, obwohl die Internetverbindung zum Universitätsnetzwerk besteht.

Foto
1

Hier geht nun mittlerweile wieder.

Foto
1

Bei mir funktionierts momentan auch wieder

Foto
4

Es gab heute Vormittag wieder einen sog. Burst (Überlast). Das Hinzuschalten zusätzlicher Rechnerinstanzen erfolgt zwar automatisch, aber es dauert noch zu lange, bis die Überlastungsspitzen abgetragen sind. Alle Entwickler sind zur Zeit in die Lösung des Problems involviert.

Freundliche Grüsse


Peter

Foto
1

Ich bekomme auch abends (aktuell 17:47) keine Verbindung. Kann ich die Verbindungssuche manuell anstoßen? Neustart hilft leider nicht.

Foto
2

Hallo,

auch bei mir tritt das o.s. Problem auf. Was mit am nervigsten daran ist, sind die permanent aufpoppenden Fenster rechts unten am Bildschirm: no connection, connection restored, no connection etc. pp.

Lässt sich das Aufpoppen des Fensters abstellen?

Danke.

Foto
1

Bei mir ist auch regelmäßig eine Störung, die letzte gerade eben ....

Foto
1

Also heute wieder und wieder.

Es kann sich nicht nur um Spitzen handeln, da scheint doch grundsätzlich die Kapazität zu knapp berechnet zu sein.

Foto
1

Seit gestern reißt meine Internet-Verbindung zu Citavi dauernd ab - das Problem tritt auch heute noch auf. Meine Bachelorarbeit muss bis Mo fertig sein, daher ist das Ganze ziemlich blöd.....

Foto
1

Wir beobachten seit ca. heute, 20.11., ca. 16 Uhr einen extrem hohen Zugriff auf die Cloud-Server. Die Entwickler sind dabei, die Spitze zu analysieren und Gegenmassnahmen zu ergreifen. Erfahrungsgemäss sollte das in kurzer Zeit gelingen. Ich kann im Moment trotzdem nur an Ihre Geduld appellieren.

Foto
3

Die habe ich - nur scheint das Problem eben nicht nur vereinzelt, sondern über die Tage hinweg sehr regelmäßig aufzutreten. Spitzen, die regelmäßig auftreten, sind dann eben irgendwann kein Sonderfall mehr, sondern Standard. Sie sollten daher keine Probleme auslösen, die jeden Nutzer in seiner Arbeit behindern.

Foto
1

Ja, seit vergangenen Freitag gibt es diese Ereignisse zu oft. Die Suche nach dem "Root Cause" ist noch nicht abgeschlossen.

Foto
1

Bei mir geht wieder alles

Foto
4

Hier bricht die Verbindung schon wieder den ganzen Vormittag ab und verbindet sich neu. An ein konzentriertes Arbeiten ist kaum zu denken.

Die An- und Abmeldesymbole überlagern sich teilweise, so schnell wechselt der Status.

Dateien: citavi.png
Foto
2

Ein Kollege und ich haben die gleichen Probleme. Hoffentlich findet sich schnell eine Lösung.

Foto
1

@Thomas S.: Bei mir exakt das gleiche Verhalten, seit 7:30 Uhr.

Foto
1

Falls Sie Installationsrechte haben, mögen Sie bitte die aktuelle Beta-Version 6.3.15 installieren. Die nutzt ein anderes Protokoll bei der Kommunikation mit den Servern.

Freundliche Grüsse


Peter

Foto
Foto
3

Ich nutze Citavi auf der Arbeit und zuhause, an beiden Orten ist das Netzwerk stabil. Trotzdem verliert Citavi ständig die Verbindung und stellt sie ein paar Minuten später wieder her. Das passiert nicht erst seit gestern, und auch nicht erst seit ein paar Tagen, sondern schon seit ich Citavi nutze, etwa einen Monat. Anfangs war es noch nicht so häufig, in den letzten zwei Wochen hat es sich aber drastisch verschlimmert und tritt momentan alle 10 Minuten auf; ständig, die Meldung, dass keine Verbindung zur Cloud besteht und ein paar Minuten später die Meldung, dass die Verbindung wiederhergestellt ist. Es kam auch schon vor, dass ich mein Projekt nicht öffnen konnte, weil die Verbindung beim Öffnen unterbrochen wurde.

Die Meldung, dass die Verbindung wiederhergestellt wurde, verschwindet ja automatisch, die Meldung des Verbindungsabbruchs jedoch nicht, weswegen man diese alle 10 Minuten wegklicken darf; extrem nervig beim Arbeiten. Wenn es dafür wenigstens einen Workaround gäbe..Das ist kein Einzelfall, Meldungen und Threads zu dem Thema gibt es zahlreich. Wie Thomas S. weiter oben schon sagte: Wenn die "Bursts" oder "Zugriffsspitzen", wie sie der Citavi-Support nennt, regelmäßig und über einen langen Zeitraum auftreten, dann ist das kein Ausnahmezustand, den man mal ohne weiteres hinnehmen kann. Das bedeutet, dass es entweder zu wenige Server gibt oder diese zu lahm sind, was bei den doch recht happigen Preisen für eine Lizenz ziemlich enttäuschend ist. Wenn sich die Meldungen häufen und die Verbindung dauerhaft instabil ist, kann man die User einfach irgendwann nicht mehr mit der Ausrede "Es sind nur kurzzeitige Spikes" vertrösten.

Die Server-Uptime auf http://status.citavi.com/ vopn dauerhaften 100% bzw. dass es keine Unterbrechungen gibt (die ja als Notiz auf der Seite erscheinen sollten) halte ich für ziemlich unglaubwürdig, offensichtlich liegt das Verbindungsproblem nicht bei den Usern, sondern an den Citavi-Servern.

Foto
1

Normalerweise arbeite ich ausschließlich mit lokalen Projekten. Aufgrund dieser Schilderungen habe ich nun heute mal mein Cloud-Test-Projekt geladen. Es ist nun seit mehreren Stunden online – ohne eine einzige Verbindungstrennung. Ich vermute allerdings, dass ich eine sehr starke und stabile Internetanbindung habe. Eine Trennungsmeldung bekomme ich nur und ausschließlich nach einem Standby, sobald die Verbindung wieder steht, werden alle Benachrichtigungen automatisch gelöscht. Jetzt frage ich mich, warum das bei mir so anders läuft als bei den doch als Katastrophe zu bezeichnenden Meldungen hier.

Freundliche Grüße, Pragmarius

Foto
1

... vlt. defektes WLAN-Modul? hatte ich auch schon mal

Foto
1

Ich denke mit der Internetverbindung hat es nichts zu tun. Die ist hier im LAN-Verkabelten Universitätsnetz sehr zuverlässig. Das per Exchange angebundene Outlook und Windows melden nie Verbindungsabbrüche und die auch während der Citavi-Probleme genutzte Webrecherche ist nie betroffen.

Wie der Support ja selbst sagt: das Problem ist bekannt und hat mit Lastspitzen zu tun. Das Problem bemerkt vielleicht nur, wer oben auf der Spitze sitzt :)

Womöglich ist die Serverstruktur auch so, dass die Spitzen nur in bestimmten selbstständigen Bereichen auftreten, sodass Pragmarius ggf. auf einen ruhigeren Server zugewiesen wurde.

Letztlich werden wir aus unserer Thread-Statistik keine Idee oder Lösung entwickeln. Das muss schon von Citavi kommen.

Foto
1

Thomas nimmt es mir vorweg, es liegt definitiv nicht an der Internerverbindung.

Ich kann mir vorstellen, dass man nicht nur ein Cloud-Projekt erstellen, sondern auch wirklich damit arbeiten muss, um die Server zu belasten und so das Problem zu triggern ;)

Foto
1

Guten Tag Peter

Hatten Sie mein Posting oben gesehen mit der Empfehlung, die aktuelle Beta zu installieren? Die wird die SignalR-Problematik, die die Ursache für die Probleme ist, umgehen.

Freundliche Grüsse


Peter

Foto
1

Jawoll, habe soeben die Beta-Version auf dem Heimrechner installiert. Sollten die Probleme verschwinden, wird manwohl nichts mehr von mir hören, man postet bekanntlich nur, wenn es irgendwo hakt ;)


Schön zu sehen, dass der Support tatsächlich am Arbeiten ist, sehr gut!

Foto
1

Da gehe ich bewußt anders vor 😘

Foto