Chrome Picker sendet nicht an lokales Projekt

Björn H. hinzugefügt 2 Jahren her
beantwortet

Der Picker ist in Chrome aktiviert und hat seine Berechtigungen

Ich bin in Citavi eingeloggt also in Chrome im Web Account

Mein lokales Projekt ist in Citavi geöffnet und

Citavi ist heute vie Update Funktion auf 6.4.035 geupdatet


Allerdings weigert sich der Picker in Chrome standhaft das lokale Projekt zu nutzen:

möchte ich eine Website per Picker zum lokale Projekt hinzufügen. Pustekuchen!

Der Picker verknüpft sich nur mit uralten Projekten in der Cloud, aber es gibt keinen Weg ihm beizubringen doch bitte mein geöffnetets lokales Projekt zu erkennen.

was ist da los?


Beste Grüße


hb79

Antworten (3)

Foto
1

Guten Tag Björn

Das Problem betrifft Nutzer, die von 6.4.0.0 auf 6.4.0.35 ein Update ausgeführt haben. Zu lösen ist es dadurch, dass Sie Installation von Citavi reparieren. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Danke Peter für die schnelle Antwort,


aber ein effektives Arbeiten ist so einfach nicht möglich!


Das ist ein generelles Problem:


Ich stand bereits seit letzem Sommer mehrfach wegen Problemen mit Datenverlusten des Projekts in der Cloud mit dem Support in Kontakt.


Damals wurde ich dann gebeten, die 6.3.x beta zu nutzen. Das tat ich dann und dasselbe Problem:


wenn ich das Cloudprojekt an einem Rechner offen hatte - in der Bibliothek (ein sog. IGEL System auf welchem Windows 7 emuliert war) oder, wenn ich zu Hause von einem Windows PC auf mein Cloud Projekt zugriff und dann ZU HAUSE am Laptop oder zweiten PC auf dasselbe Cloudprojekt in demselben Lan/WLAN zugreifen wollte, nix da Cloud Projekt funktionierte nicht mehr. Sync-Fehler; Herzklopfen, also lokale Kopie erstellen und dann händisch übertragen, wieder hochladen… Unnützen Zeit verstreicht und man ist aus dem Arbeitsrythmus gerissen.

Danach habe ich dann nur noch mit lokalem Projekt gearbeitet und dieses dann eben in einer eigenen Cloud/usb-stick gesichert.


Ununterbrochen muss ich Citavi reparieren/ändern ständig habe ich Datenverluste oder eine Funktion funktioniert aus irgendwelchen Gründen nicht.


Wenn ich nicht halbwegs versiert wäre im Umgang mit Win 7,8 und 10 könnte ich Ihre DB nicht nutzen. Dass ich WI im Zweitfach studiert habe tut da nichts zur Sache.


Sie haben wirklich ein massives Qualitätsproblem! Ich muss das hier einfach mal so deutlich wiedergeben.

Ich habe bereits zig Arbeitsstunden mit Programmproblemen verloren.


Von Problemen der Usability, die ich eigtl in einer nüchternen und schlichen email am Ende, sobald ich mit meiner Arbeit fertig bin als User-Feedback niederschreiben wollte, ganz zu schweigen.


Ein Bsp. vorab: wieso kann man noch immer keine Zeitschriften direkt aus der ZDB erfassen, sondern muss bei jedem Artikel die Zeitschrift erstmalig selbst anlegen? Dazu gibt’s schon mehrere Foreneinträge, die Jahre alt sind.

Wieso geht das bei Büchern, ISBN oder DOI, aber bei einer Zeitschrift -das sind die häufigsten Medien!, geht das nicht?


Ihre Lehr Videos sind top!

Aber die Qualität ist einfach nicht gut!

Foto
1

Hallo Björn

Ich kann Ihre Verärgerung nachvollziehen. Das würde mir an Ihrer Stelle nicht anders gehen, besonders wenn wie in Ihrem Fall alles denkbar Schlechte zusammenkam.

Auf die Gefahr hin, dass Sie den folgenden Satz als Versuch der Relativierung missverstehen (was er nicht ist): Keine Software ist fehlerfrei. Entscheidend ist für mich, wie intensiv und schnell die Entwickler Fehler suchen und beheben und der Support hilft, Workarounds zu finden, bis ein Bugfix vorhanden ist. Ich meine, dass wir uns da besonders anstrengen. Bei der aktuellen Picker-Geschichte hat uns ein Update der Entwicklersoftware einen bösen Strich durch die Rechnung gemacht.

Freundliche Grüsse

Peter

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)