Bibtex-Key-Export

Thorsten B. hinzugefügt 9 Tagen her
beantwortet

Liebes Citavi-Team,


ich benutzte TexStudio mit Biblatex und habe gleich mehrere Probleme.


1. Wenn ich die meine gesamte Datenbank (knapp 3000 Einträge) als Grundlage der Bib-Datei nehme, kommt grundsätzlich beim Kompilieren diese Fehlermeldung:


WARN - BibTeX subsystem: C:\Users\thors\AppData\Local\Temp\XmXxlLiqHb\TB-Bibliographie.bib_1736.utf8, line 5643, warning: "(" in strange place -- should get a syntax errorERROR - BibTeX subsystem: C:\Users\thors\AppData\Local\Temp\XmXxlLiqHb\TB-Bibliographie.bib_1736.utf8, line 5643, syntax error: found "(", expected ","
Eine Google-Suche war da wenig aussagekräftig. Haben Sie eine Idee?


2. Da 1. nicht klappt, lasse ich also Citavi nur die Titel in der .tex-Datei suchen, die ich auch verwende. Nach einigen Versuchen habe ich nun rausgefunden, dass das aber nicht klappt wenn ein harter Zeilenumbruch in der \cite-Umgebung steht, z.B.


\parencite{Bamiro.1997, Baumgardner.1998, Alabi.2000,
Tent.2001, Biermeier.2008}


Das scheint mir ein Fehler in der Exportdefinition zu sein. Kann das sein? Und was kann man da machen?


Danke,Thorsten Brato

Kommentare (5)

Foto
1

Lieber Thorsten,

während der harte Zeilenumbruch an dieser Stelle für LaTeX ab sich unproblematisch ist (obgleich ich das nicht empfehlen möchte), kommt der Citavi-Parser, der nach BibTeX-Keys sucht damit nicht klar. Bei LaTeX-Kommandos, die über mehrere Zeilen gehen, empfiehlt es sich, ein % ans Zeilenende zu setzen.

Ich werde einen Feature Request für unsere Entwickler erfassen, das Parsing entsprechend zu erweitern. Da es sich nicht um einen Bug im eigentlichen Sinn handelt, kann ich nicht sagen ob/wann wir das Verhalten an dieser Stelle wirklich ändern können.

Was mich bezüglich der Fehlermeldung wundert: Es meldet sich das BibTeX-Subsystem. Haben Sie in Ihrem Editor biber als BibTeX-Engine gewählt. Was steht in Zeile 5643 der Datei C:\Users\thors\AppData\Local\Temp\XmXxlLiqHb\TB-Bibliographie.bib_1736.utf8?

Der Inhalt gibt eventuell einen Hinweis auf den Syntaxfehler in der eigentlichen bib-Datei.

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Auch hier vielen Dank für die rasche Antwort.

Ich bin noch relativ frischer Latex-Nutzer, aber ich hatte gelesen, dass es sinnvoll sei eben nicht keinen Zeilenumbruch zu machen, weil das die Fehlersuche deutlich erschweren würde. Oder verstehe ich da was falsch?

Ich habe Biber ausgewählt und grundsätzlich kann ich auch problemlos Literaturverzeichnisse erstellen. Wie kann ich den auf diese temporären Dateien zugreifen? Jedes Mal wenn ich gleich nach einem Testdurchlauf versuche sie zu finden, sind sie nicht in dem Ordner.

Foto
1

Hallo, Thorsten

Am besten behandeln Sie Ihr LaTeX-Dokument wie ein "normales" Textdokument. In Word würden Sie am Zeilenende ja auch keinen Umbruch einfügen. Wenn Sie einen neuen Absatzbrauchen, fügen Sie eine Leerzeile ein (also zweimal Return). Gerade innerhalb von Kommandos (insbesondere wenn es etwas komplexer wird), kann schnell etwas kaputtgehen; dort ein Zeilenumbruch macht die ohnehin schwierige Fehlersuche eher noch schwieriger.

Was diese temporäre Datei genau ist, erschließt sich mir noch nicht ganz. Was findet sich denn in den Zeilen um Nr. 5643 in Ihrer TB-Bibliographie.bib?

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Lieber Sebastian,

danke. Das erschien mir auch naheliegend. Aber es wurde in der Anleitung zu Texstudio vorgeschlagen.


Bezüglich der zweiten Fehlermeldung. Jetzt habe ich Sie verstanden. Es geht um die Bib-Datei in meinem Ordner, nicht in dem temporären.

Da steht folgender Eintrag (beginnend mit Zeile 5643:

@proceedings{BritishSociologicalAssociation(Scotland)Conference.1981,
 year = {1981},
 title = {{Social mobility and the labour market}},
 editor = {{British Sociological Association (Scotland) Conference}}
}


Nehme ich diesen Eintrag raus, klappt es auch mit der TB-Bibliographie.bib

Sowie es aussieht (https://tex.stackexchange.com/questions/96454/using-bibtex-keys-containing-parentheses-with-biber), sind die Klammern im BibTex-Key der Missetäter. Vielleicht kann man das ja in der Exportfunktion anpassen.


Viele Grüße,

Thorsten

Foto
1

Hallo, Thorsten

vielen Dank für den Link. Das wusste ich auch noch nicht und habe ein entsprechendes Bugticket für unsere Entwickler erfasst, damit die problematischen Zeichen nicht mehr zum Generieren von BibTeX-Keys herangezogen werden.

Als Workaround müssten Sie in Citavi den BibTeX-Key für den betreffenden Titel manuell ändern und neu exportieren.

Viele Grüße

Sebastian

Foto