Biblatex-Export setzt Felder in doppelte geschweifte Klammern

Yannick K. hinzugefügt 11 Monaten her
kein Problem

Hallo,

ich arbeite gerade an einem kleinen Exposé und habe hierzu (nach langer Abstinenz) LaTeX und den Citavi-Export für Biblatex genutzt. Dabei scheint Citavi bei manchen Titeln -- das genaue System dahinter verstehe ich nicht -- einzelne Angaben in doppelte geschweifte Klammern zu setzen. Dies produziert beim pdfLaTeX -- Biber -- pdfLaTeX Lauf in mehreren Titeln Fehler. Entferne ich doppelte Klammern, läuft der Kompilierungsvorgang problemfrei durch.


Da das Problem nur bei einigen Titeln und einigen Feldern auftritt, scheint es wohl ein Programmfehler zu sein?

Bspw.:

@incollection{Autor.1989,
 author = {Autor, Rudi},
 title = {Ein Titel},
 pages = {21--38},
 bookpagination = {page},
 publisher = {{Verlag}},
 editor = {Herausgeber, Wilhelm},
 booktitle = {Zur Entwicklungsdynamik},
 year = {1989},
 address = {Frankfurt am Main and New York},
}

Kommentare (5)

Foto
1

Hallo Yannick

Darf ich Ihre Anfrage an einen Kollegen übergeben, der allerdings erst ab Donnerstag wieder im Haus ist? Sie müssten bis dahin leider auf eine qualifizierte Antwort warten.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

sehr gerne.

Danke und freundliche Grüße

Yannick

Am 07.01.2019 um 17:05 schrieb Citavi Service:

Foto
1

Danke für Ihre Geduld im voraus!

Foto
1

Hallo, Yannick

Die doppelten Klammern sind mit Absicht gesetzt, damit bei "Namensfeldern" die BibTeX-Logik (biblatex kommt hier noch gar nicht ins Spiel) zur Namensauflösung nicht greift. Warum hier beim Verlag doppelt geklammert wird, verstehe ich allerdings auf Anhieb auch noch nicht.

Ich habe Ihren Beispieleintrag mal durchlaufen lassen, Probleme gab es keine:

/38df7a1701e3e10aae57692c3d2d7eea

Daher die Frage: Mit welchen Einstellungen und welchen Tools erzeugen Sie Ihr Dokument?

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo Sebastian,

ich bin heute auf das gleiche Problem gestoßen. Du schreibst: "Warum hier beim Verlag doppelt geklammert wird, verstehe ich allerdings auf Anhieb auch noch nicht." Gibt es dafür mittlerweile eine Erklärung bzw. eine Lösung?

Schöne Grüße

Marius

Foto
1

Hallo, Marius

Ich habe auf meine Nachfrage damals leider keine Antwort erhalten und bin der Sache, weil ich sie nicht reproduzieren konnte, nicht weiter nachgegangen.

Könnten Sie mir ein Minimalbeispiel (inkl. bib-Datei) zukommen lassen, mit dem ich den Fehler reproduzieren kann? Vielen Dank.

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo Sebastian,

danke für die schnelle Rückmeldung! Die Datei und einen Screenshot meiner Export-Optionen habe ich mitgeschickt. Die Datei wurde aus eurem Demo-Projekt erstellt. Als Exportformat habe ich einfach BibTeX genommen (bei BibTeX IEEE treten die Fehler allerdings auch auf). In der erzeugten Datei sind die Felder publisher und institution jeweils mit doppelt geschweiften Klammern versehen. Ob es noch andere betroffenen Felder gibt, müsste man mal testen.

Viele Grüße

Marius

Foto
1

Hallo, Marius

Ich bräuchte bitte auch noch ein LaTeX-Beispiel-Dokument, mit dem sich das reproduzieren lässt. Es scheint so als würde das Problem nur unter bestimmten Konstellationen auftreten.

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hi Sebastian,

ich benötige eigentlich nur die bib-Datei. Diese lade ich dann über ein TYPO3-Plugin (speziell für Publikationen) auf unsere Website. Wie es in LaTeX aussieht ist für meine Zwecke nicht wichtig. Um den Fehler reproduzieren zu können, reicht doch schon die Exportfunktion von Citavi. Oder?

Danke und viele Grüße

Marius

Foto
1

Hi, Marius

Die doppelte Klammerung ist an sich kein Fehler, denn sie dient in Zweifelsfällen dazu, Namensbestandteile korrekt zu trennen.

Ich habe nochmal nachgeforscht, was uns zu dieser Klammerung bewogen hat:

Das Publisher-Feld kann mehrere Verlage enthalten, die durch and getrennt werden müssten. Da aber auch bei Organisations-Namen gerne mal ein "and" vorkommt, haben wir uns entschieden, die Namen jeweils mit der Klammerung zusammenzuhalten.

In aller Regel führt das nicht zu Fehlern. Evtl. lässt sich das Parsing des TYPO3-Plugins ändern?

Viele Grüße

Sebastian

Foto
1

Hallo nochmal,

ok, dann weiß ich Bescheid. Klar, das Plugin kann man dahingehend anpassen. Danke für die Infos!

VG

Foto