APA 7th ed, erstes Zitat alle Autoren einfügen

Nadine N. hinzugefügt 2 Jahren her
beantwortet

Liebes Citavi Team,


ich schreibe eine Arbeit mit dem APA 7ed. Zitationsstil. Aktuell habe ich das Problem, dass auch bereits beim ersten Zitat die Autoren abgekürzt werden, z.B.

(Peterson et al., 2002) anstatt (Peterson, Sampson, Reardon & Lenz, 2002).

Ich habe hierzu schon die folgende Anleitung aus dem Citati Forum befolgt:


https://www.screencast.com/t/qgiuiJqq

Allerdings hat es nicht funktioniert.


Gibt es eine einfache Möglichkeit beim ersten Zitat alle Autoren einzufügen?

Danke für eure Hilfe.

Viele Grüße,

Nadine

Antworten (6)

Foto
1

Hallo Nadine,

Sie nutzen den Stil "APA American Psychological Association, 7th ed.". Im Gegensatz zur 6. Auflage hat sich in der 7. Auflage der Umgang mit Autorenteams verändert: Bei Nachweisen im Text werden nun neu immer maximal zwei Personen genannt.

https://apastyle.apa.org/style-grammar-guidelines/citations/basic-principles/author-date

Bitte wählen Sie ggf. den Stil "APA American Psychological Association, 6th ed." in Citavis Word Add-in auf der Registerkarte Citavi aus, dort wird die gewohnte alte Abkürzungsregel angewandt (inkl. Unterscheidung zwischen Erst- und Zweit-/Folgenennung). Klicken Sie auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot: https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/101_creating_a_publication_with_word-04.png

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Der Unterschied war mir leider nicht aufgefallen..

Foto
1

Liebes Citavi Team,

ich habe das gleiche Problem. Ich möchte, dass bei der ersten Nennung alle Autor*innen ausgeschrieben werden. Leider hat bei mir weder das Video noch der vorherige Hinweis geholfen (ich muss einen deutschen APA Stil nehmen). Haben Sie vielleicht noch einen anderen Tipp?

Vielen Dank und viele Grüße,

Laura K.

Foto
1

Hallo Laura,

vielen Dank für Ihre Frage.

a) Wenn Sie die älteren Regeln benötigen, wechseln Sie bitte in Citavis Word Add-In zur deutschen Entsprechung des APA6 Stils, dem Stil "Deutsche Gesellschaft für Psychologie, 4. Aufl.".

Dort werden jeweils die gewohnten alten Abkürzungsregeln angewandt (inkl. Unterscheidung zwischen Erst- und Zweit-/Folgenennung).

b) Nur wenn Sie die neuen Regeln benötigen, nutzen Sie bitte den Stil "APA American Psychological Association, 7th ed." oder die deutsche Entsprechung "APA American Psychological Association, 7th ed. (German)".

Klicken Sie in der Registerkarte Citavi auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot.

Für einen dort noch nicht angezeigten Stil klicken Sie bitte am Ende der Liste auf Zitationsstil hinzufügen. Tragen Sie in das Feld Name den Namen des gewünschten Zitationsstils ein, aktivieren Sie die Optionsbox vor dem Stilnamen und klicken Sie auf Übernehmen.

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Liebe Susanne, leider hat es auch mit dem DGPs4 Stil nicht funktioniert. Die Autor*innnen werden beim 1.x nicht vollständig aufgelistet.

Foto
1

Liebe Laura,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Um zu prüfen, wo die Problemursache genau liegt, laden Sie bitte hier ein Beispiel-Dokument als Anhang hoch (max. 3 Seiten).

Sie würden dazu eine neue Word-Datei mit Ihrem Citavi-Projekt verknüpfen, Ihren Zitationsstil auswählen und über das Word Add-In diejenigen Titel in das Word-Dokument einfügen, bei denen Sie Probleme beobachtet haben. Diese Referenzen stehen dann für den IST-Zustand, mit dem Sie noch nicht zufrieden sind. In das Word-Dokument ergänzen Sie bitte von Hand den SOLL-Zustand.

Aus der Word-Datei kann ich die zitierten Titel in ein neues Projekt kopieren und auf diese Weise auch prüfen, ob das Problem seinen Ursprung in der Datenerfassung hat. Daher ist es wichtig, dass die Citavi-Nachweise im Text bzw. in den Fußnoten enthalten und vor allem noch dynamische Felder sind. Das Literaturverzeichnis genügt nicht.

Wichtig: Senden Sie hier NICHT Ihre Qualifikationsarbeit (Dissertation, Habilitation etc.). Um effizient helfen zu können, benötige ich ein Demo-Dokument, aus dem das Problem auf dem ersten Blick ersichtlich ist.

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Ich habe die Erstnennungen gelb markiert, diese müssten vollständig genannt werden. Vielen Dank!

[edit: Anhang entfernt]

Foto
1

Liebe Laura,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Hier liegt ein Missverständnis vor. Gemäß APA & DPGs werden bei der Erstnennung nur die Namen von Teams bis einschließend 5 Autoren ausgeschrieben, bei Teams mit 6 und mehr Autoren erfolgt auch dann bereits die Abkürzung mit et al.: https://www.screencast.com/t/YphM2jVDF

Den Mehrfach-Nachweis davor sowie den "Autor (Jahr)"-Nachweis von "Martarelli et al. (2018)" müssten Sie zudem bitte komplett entfernen und neu einfügen, da der Martarelli-Nachweis versehentlich innerhalb des ContentControls des vorhergehenden Mehrfachnachweises eingefügt wurde und nun mit beiden ein Problem besteht.

Bitte nutzen Sie die Pfeiltaste (nach rechts), um das von Citavis Word Add-In eingefügte Feld (ein sog. Inhaltssteuerelement) zu verlassen:

https://www.screencast.com/t/NEtEmgpxu

Zu den Vornamensinitialen: Der DGPs-Stil verlangt, dass der erste Buchstabe des Vornamens ergänzt wird, wenn Sie Werke von zwei (oder mehr) Personen zitieren, die denselben Nachnamen haben, z.B. R. Baumgartner und P. Baumgartner. Dabei spielt es keine Rolle, ob die zitierten Veröffentlichungen aus verschiedenen Jahren stammen können. Sie finden die Regel im DGPs-Handbuch auf Seite 103f.:

"Liegen unter den Quellenangaben Werke von Autorinnen und Autoren mit gleichen Familiennamen vor, werden die Anfangsbuchstaben (Initialen) des bzw. der

Vornamen (gefolgt von je einem Punkt) bei jedem Bezug auf diese Autorinnen und Autoren dem Familiennamen vorangestellt, auch wenn die Erscheinungsjahre der entsprechenden Publikationen verschieden sind."

Gegebenenfalls wird der Vorname auch ausgeschrieben, z.B. im Fall von Renate Baumgartner und Rudolf Baumgartner, weil die ersten Buchstaben sonst zur Unterscheidung nicht reichen.

Falls Sie sich über diese Regel hinwegsetzen wollen, wählen Sie in Citavis Word Add-In den Stil «notdgp». Hier wird die Prüfung auf mehrdeutige Nachnamen unterdrückt.

Bevor Sie den Stil wechseln, prüfen Sie diese beiden Punkte:

1) Taucht in Ihrem Projekt eine Person in unterschiedlichen Schreibweisen auf, z.B. Baumgartner, Renate und Baumgartner, R.?

Dies ist bei McClelland der Fall.

Daher führen Sie die beiden Namen zusammen. Öffnen Sie über das Menü «Listen» die Liste der «Personen und Institutionen». Markieren Sie beide Namen und klicken Sie auf «Zusammenführen».

2) Haben Sie dieselbe Person aus zwei verschiedenen Projekten in das Word-Dokument einfügt?

Sie erkennen das daran, dass vor dem zitierten Titel in Citavis Word Add-In auf der Registerkarte «Nachweise» ein graues Icon mit zwei Fragezeichen steht.

Falls ja:

  • Prüfen Sie zuerst, ob es eine Kopie der jeweiligen Referenz in Ihrem Projekt gibt und verknüpfen Sie in diesem Fall den zitierten Titel erneut mit dem Nachweis in Ihrem Projekt. Wie das im Detail geht, beschreiben wir im Handbuch.
  • Wenn Sie den Titel im aktuellen Projekt nicht finden, ist die Lösung einfacher: Kopieren Sie den Titel aus Citavis Word Add-In zurück in Ihr Projekt. Sie finden den Befehl in Citavis Word Add-In im Menü «Umwandeln», siehe Screenshot.

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Liebe Susanne,

Vielen herzlichen Dank für diese wunderbare Antwort.

Jetzt weiß ich Bescheid!

Viele Grüße,

Laura

Foto
1

Hallo Laura,

gern geschehen und vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Viele Grüße

Susanne

Foto
Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)