Ersetzungen funktionieren nicht

Nora Z. hinzugefügt 5 Monaten her
unbeantwortet

Hallo,

ich habe mir einen eigenen Citavi-Stil definiert, der bisher sehr gut funktioniert. Allerdings funktionieren die automatischen Ersetzungen nicht; ich habe etwa bei "Eigenschaften des Zitationsstils" eingegegeben, dass f.. zu f. verbessert werden soll sowie .. zu ., aber dennoch habe ich in meinen Fußnoten ständig zwei Punkte. Was kann ich tun?

Antworten (1)

Foto
1

ich würde gern mal ein Beispieldokument mit solchen fehlerhaften Nachweisen und den Stil sehen.

Foto
1

Anbei mein selsbt definierter Stil

Foto
1

und hier der wiederkehrende Fehler als Screenshot

Foto
1

Screenshot is nich ;-) und besser ist es sowieso, dass du ein Beispieldokument mit nur dem falschen Nachweis hier hochlädst.

Foto
1

oh Entschuldigung

Foto
1

Wenn ich die Titel importieren will, erhalte ich reproduzierbar einen Citavi-Fehler. Irgendwas stimmt mit den Nachweisen nicht. Und: Wenn ich einen neuen Nachweis setze, wird er Intext angezeigt. Hast du in den Optionen im Reiter Citavi in Word gesagt, dass Fußnoten? Normalerweise macht man das im Stil.

Egal: Bei neuen Nachweisen tritt das bei mir nicht auf. Hattest du diese Nachweise aus dem Dokument kopiert oder neu gesetzt? Also: Tritt das Verhalten auch bei einem neuen Dokument auf?

Wenn du die Ersetzung von zwei Punkten gegen einen nach oben schiebst, brauchst du weder f.. noch ebd... noch Ebd..

ef5acf128e60028ef4c828f6e855d4b8

Und: In deinem Dokument mit den "defekten Nachweisen" ist der Punkt außerhalb des Feldes. Das kann Citavi nicht korrigieren, nur den Inhalt der Felder selbst. Sicher, dass du den Endpunkt nicht manuell gesetzt hast?

Foto
1

Ohje, viele Fragen und ich verstehe nicht alles was da steht... Was heißt "Igrendwas stimmt mit dem Nachweis nicht"? Geht es darum, wie der Buchtitel in die Datenbank eingepflegt wurde? Was heißt Intex?

Ich arbeite seit mehreren Monaten an dem Dokument und habe zwischendurch den verwendeten Zitationsstil mehrfach gewechselt. Meinen eigenen Stil habe ich erst vor ein paar Tagen entwickelt, weil immer irgendetwas nicht gepasst hat. Es wurde also alles erst im Nachhinein in den neuen Stil konvertiert. Dass ich den ein oder anderen Punkt (vielleicht noch bei Citavi 5?) von Hand gesetzt habe, kann ich nicht danz ausschließen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das bei allen Punkten der Fall ist. Ich habe erst vor ein paar Tagen händisch zahlreiche Fehler korrigiert, weil ich nicht wusste, dass Citavi das dann alles wieder rückgängig macht... Ich habe das Dokument zwischen durch immer wieder mal unter neuem Namen abgespeichert, aber nie ausprobiert, ob es in einem neuen Dokument auch auftritt... Wenn ich alles per copy paste in ein neues Dokument kopiere, bleibt der Fehler bestehen. Das Dokument hat 350 Seiten und hunderte Fußnoten, deshalb wäre ich für eine unkomplizietre Lösungsidee dankbar...

Foto
1

Was mit den Nachweisen nicht stimmt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall stürzt Citavi reproduzierbar ab. Wenn da einzelne Nachweise aus Citavi 5 drin sind, kann das schon eine der möglichen Ursachen sein.

Hier müsste man sich das Dokument anschauen, das hätte noch vor kurzer Zeit der Support angeboten. Der ist aber leider nicht mehr existent.

Als ersten Versuch erstelle doch bitte einmal ein Beispieldokument und setze nur die beiden Nachweise neu in ein neues Dokument ein. Wenn du nichts umstellst, wirst du feststellen. dass die im Text erscheinen (Müller, 2020, S. 2-3) → Intext halt. Wenn due anweist, dass das in der Fußnote zu erscheinen hat, was passiert dann?

Foto
1

Ich habe jetzt händisch die ganzen Punkte gelöscht und wie es aussieht, kommen sie nach dem Schließen und Öffnen des Dokuments auch nicht wieder, vielleicht waren es also doch über die Jahre selbst gesetzte Punkt. Allerdings stelle ich grade fest, dass nun auch mehere Literaturangaben in den Fußnoten verschwunden sind, jetzt muss ich alles mit einer alten Version abgleichen und die Angaben wieder einfügen. Sehr nervig. Kann man eigentlich Citavi am Ende seiner Arbeit gewissermaßen "einfrieren", damit das Programm keine eigenmächtigen Änderungen mehr vornehmen kann und das Word-Dokument wieder so funktioniert, als habe man nie mit Citavi gearbeitet`?

Foto
1

ja klar, das geht ganz einfach:

622accf9c3b93b9db5dc8210967f2968

Foto
1

Danke!


Foto
Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)