Planungen Citavi-Front End

Wolfgang D. hinzugefügt 4 Monaten her
unbeantwortet

Liebes Citavi-Team,

nachdem Citavi von QSR übernommen wurde, eine Frage zu den Planungen zum Citavi-Front End.

Ich nutze Citavi seit der Version 3. Ich hatte große Hoffnungen in Citavi Web gesetzt und wurde leider enttäuscht, da Citavi Web nur in Verbindung mit der Azure-Cloud verwendet werden kann. Ich nutze MacOS und habe "nur" wegen Citavi eine virtuelle Windows-Maschine laufen. Aus verschiedenen Gründen kann und will ich die Cloud-Lösung nicht verwenden (z.B. Projekte mit mehr als 60 GB Größe, Dateien mit mehreren 100 MB Größe, vertrauliche Daten).

Ich stehe nun vor der Entscheidung, auf ein anderes Literaturverwaltungsprogramm umzusteigen, das nativ auf MacOS läuft.

Daher meine Frage: Ist geplant, Citavi Web (oder vergleichbares Multiplattform-Front End) analog zur Windows-Version auch mit lokalen Projekten "arbeiten" zu lassen. Es muss ja nicht sofort sein, es geht mir um eine grundsätzliche Aussage.

Ich könnte mir vorstellen, dass z.B. Universitäten ähnliches wünschen, etwa in Verbindung mit einem zentralen DB-Server und MacOS.

Vielen Dank für eine kurze Antwort und viele Grüße

Wolfgang

Antworten (3)

Foto
1

Schade, keine Antwort bisher...

Foto
1

Ich frage mich, wie das funktionieren soll, weil dann doch sicherlich immer temporär was auf den Server übertragen werden muss.

Foto
1

Warum soll das nicht funktionieren? Zotero und JabRef laufen auch nativ auf verschiedenen Plattformen. Von Zotero gab es mal eine Version, die war eine Firefox-Erweiterung. Ich bin zwar kein SW-Entwickler, aber es gibt zig Möglichkeiten, Muliiplattform-Lösungen zu erstellen. Eine Möglichkeit wäre z.B. einen Webserver auf einem NAS herzunehmen und dort auch zu persistieren (sowas macht z.B. EcoDMS, zusätzlich gibt es ein „installierbares“ Frontend für Wimdows, Linux und MacOS). Citavi Web ist eine tolle Sache, leider macht der Cloud-Zwang es für mich unbrauchbar. Möglicherweise ist das aber Geschäftspolitik, will man sich doch den Storage bezahlen lassen.

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)