Trennung zwischen Autoren anpassen

Michael hinzugefügt 21 Tagen her
unbeantwortet

Hallo


ich möchte beim Harvard (The Open University, German)-Stil die Trennung zwischen den Autoren von Komma auf Semikolon umstellen, sowie das finale & durch Semikolon ersetzen.

Ich habe dazu bei "Autor[bib]" --> "Komponente bearbeiten" jeweils "Text zwischen Personen" und "Text vor letzter Person" auf ";" umgestellt und gespeichert. Das wird aber nicht im Dokument übernommen.


Was mache ich falsch?

Antworten (6)

Foto
1

Du hast bei der Bearbeitung des Stils eine Kopie erzeugt. Diese Kopie muss dann auch in Word ausgewählt werden, das hast du glaube ich nicht gemacht.

Foto
1

Doch, ist aktiv. Ich habe die Einstellung von "Bearbeiter" mal angehängt. Ich bin aber auch verwirrt, warum der Autor/die Autoren als Bearbeiter geführt werden. Oder bringe ich da was durcheinander?

9470184cdf4c5d80a1db08d9d717ebb3

0c86efb1f072a26c30569986a1502c70

Foto
1

Der Bearbeiter ist falsch:

44618e2696ea12cdc94bf1d69c0b5417

... und möglicherweise noch andere Komponenten, die den Autor/Hrsg. enthalten.

Foto
1

Hmmm ... ich dachte, das was rechts angezeigt wird, landet im Literaturverzeichnis?! Bei mir sieht das in der Konfiguration so aus, d.h. Autor steht nicht rechts mit drin sondern nur Bearbeiter, aber links in der Auswahl gibt es Autor etc.. Ich habe mal alles was Autor heißt angepasst. Nun sieht es wie folgt aus:


Literatur

Nestler, S., K. Neuburg und S. Quadflieg, Hg., 2022. (Dis)Obedience in Digital Societies. Perspectives on the Power of Algorithms and Data. Bielefeld: transcript Verlag. Digitale Gesellschaft. 37. ISBN 9783839457634.

Sauter, W.;A.-K. Staudt, 2016. Kompetenzmessung in der Praxis [online]. In: Kompetenzmessung in der Praxis: Springer Gabler, Wiesbaden, S. 33-44. Verfügbar unter: https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-11904-1_4


Schellinger, J.; K.O. Tokarski; I. Kissling-Näf, 2020. Digitale Transformation und Unternehmensführung [online]. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. Verfügbar unter: https://library.oapen.org/handle/20.500.12657/23145


Ich habe hier also alle Varianten. In Citavi (alle Zitate sind aus Chrome übernommen) sieht es unter Titel so aus:

99ecbccacaac0d92ace4c5f8c136ec79

921496cadc4f0afca49d4c2ca1960545

77de31f046bfcf24ca57ddc8a16723b8

Hier ist alles "normal". Bei Übersicht ist es so:

ba3c4f3e65e9f0416279878354a91ebe

a05eb7b765c1eaa924581789dec94f53

eec3d3ce861d8f9a1071fdded2ef2861


Also alles genau so "falsch" wie später im Literaturverzeichnis. Mich wundert, dass alle gleich konfiguriert sind, aber unterschiedlich angezeigt werden: mit und ohne Semikolon und mit und ohne Leerzeichen sowie unterschiedliche Anordnung von Vor und Nachnamen.

Den Titel von Nestler habe ich übrigens schon vor längerem importiert, bevor ich das mit dem Semikolon angepasst habe.

Foto
1

Lade doch mal den Stil hier hoch, der liegt in \Dokumente\Citavi 6\Custom Citation Styles\ und gib ein Beispieldokument mit den fraglichen Nachweisen als aktive Felder (sonst ohne Text)

Foto
1

Geht das ohne Zugriff auf meine Cloud-Dateien? Ich mache es einfach mal.

Foto
Foto
1

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich bei Bearbeiter noch kein Leerzeichen hinter das Semikolon gehängt hatte. Nun sehen die später importierten Zitate gleich aus:


Literatur

Nestler, S., K. Neuburg und S. Quadflieg, Hg., 2022. (Dis)Obedience in Digital Societies. Perspectives on the Power of Algorithms and Data. Bielefeld: transcript Verlag. Digitale Gesellschaft. 37. ISBN 9783839457634.

Sauter, W.; A.-K. Staudt, 2016. Kompetenzmessung in der Praxis [online]. In: Kompetenzmessung in der Praxis: Springer Gabler, Wiesbaden, S. 33-44. Verfügbar unter: https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-11904-1_4

Schellinger, J.; K.O. Tokarski; I. Kissling-Näf, 2020. Digitale Transformation und Unternehmensführung [online]. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden. Verfügbar unter: https://library.oapen.org/handle/20.500.12657/23145


Es werden also Bearbeiter und Autor verwendet?!

Das Nestler Zitat bleibt wie vorher. Und die Reihenfolge von Vor- und Nachnamen auch.

Foto
1

Das mit der Reihenfolge Nachname, Vorname habe ich inzwischen auch hinbekommen. War im Original genauso eingestellt, wie angezeigt.

Fehlt nur noch Nestler et al ...


Die Umformatierung wurde im Word-Dokument leider nicht übernommen. Trotz Literaturverzeichnis aktualisieren. Bei Neuanlage passt es (außer Nestler et al).

HALT: Man muss oben im Citavi Karteireiter auf aktualisieren klicken. Passt also auch.

Nestler klemmt aber weiter ...

Foto
1

Du hast eingangs vom Harvard (The Open University, German)-Stil gesprochen, jetzt ist es der DIN ISO. Deshalb meine Fragen, damit ich mich nicht durch die langen Texte oben durchquälen muss:

1. Um welchen Stil soll es sich handeln?

2. Was genau geht jetzt noch nicht?

Foto
1

Außerdem stimmen die bibliografischen Angaben bei keinem Titel. Nestler ist Quadflieg, Sauter ist kein Beitrag aus einem Sammelwerk, sondern das ist eine Monografie, Schellinger dagegen ist ein Sammelwerk ;-)

c552c25a6ac86d47428ccb06c0bd3ec5

0badac3ff3f9f8eb46f0bc9b6c04b82e

665a559d4192c4554cb88e2d9d94e0cc

Foto
1

Sorry, ich arbeite parallel auch an der Lösung.

Es bestand unabhängig vom Stil Verwirrung über die Bedeutung von Autor und Bearbeiter. Ich musste alle ändern, das war mir vor Deinem Hinweis nicht klar - danke.

Dann war mir unklar, dass Leerzeichen beim Trenner ebenfalls mit angegeben werden müssen. Ich hatte das bei Autor, aber nicht bei Bearbeiter.

Dann hatte ich übersehen, dass die Vorname, Nachname Reihenfolge für den ersten und die Folgeautoren unterschiedlich war (evtl. nur bei dem gewählten Stil). Ich habe alles für Autor und Bearbeiter angepasst.

Dann war unklar, wie man den Stil innerhalb von Word updated --> oben im Citavi-Reiter auf Aktualisieren klicken.

Mein finales Problem ist, dass genau eines der drei Zitate sich nicht verändert, egal was ich mache, nämlich das oben angegebene Zitat von Nestler. Das reagiert auf keine Anpassung.

Das mit Autor und Bearbeiter scheint von Zitat zu Zitat anders zu sein (wie gesagt, alles automatisch importiert), d.h. bei Sauter (oben) scheinen es nur Autoren zu sein und bei Schellinger Bearbeiter und Autoren.

Foto
1

Außerdem stimmen die bibliografischen Angaben bei keinem Titel. Nestler ist Quadflieg, Sauter ist kein Beitrag aus einem Sammelwerk, sondern das ist eine Monografie, Schellinger dagegen ist ein Sammelwerk ;-)

nun bin ich wieder völlig verwirrt ...


bei mir sieht es so aus:

c54f8a7f607d80a99bd59928e343a866

Foto
1

319e74707e86581b2549e321e1db8fd5

und es fehlen noch die Anpassungen unter Herausgeber:

895b7a6cb4e4f00df50e7a93d11095be

Foto
1

Dazu der Hinweis: Citavi bietet den Import über doi und ISBN an, das befreit aber nicht von der unbedingt erforderlichen Nachkontrolle.

Foto
1

Argh ... man muss das rechts für jeden Typ einzeln einstellen ...

Das war mir nicht klar.

Foto
1

Vielen Dank. Hat mir alles sehr geholfen!


Alles sieht jetzt so aus, wie es muss.

Foto
1

Glückwunsch. Das sieht nur am Anfang schwierig aus. Wenn man das mal intus hat, geht das rasend schnell.

Foto
Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)