Projekt um nicht zitierte Titel bereinigen

Guido H. hinzugefügt 4 Monaten her
unbeantwortet

Hallo zusammen,

ich arbeite regelmäßig mit jeweils neu angelegten Projekten von 200 - 400 Quellen, von denen etwa ein Drittel im finalen Bericht zitiert wird. Es gibt natürlich jedes Mal viel an händischer Nacharbeit bei den Quellenangaben. Der Arbeitsablauf ist dabei: 1. Kontrolle ob eine Quelle in der Literaturliste der Word-Datei korrekt angegeben wird. 2. Im Bedarfsfall rechter Mausklick auf Nachweis-Ziffer der Quelle im Citavi-Aufgabenbereich und Auswahl "In Citavi bearbeiten". 3. Wechsel zu Citavi. 4. Korrektur in Citavi. 5. Wechsel zu Word. 6. Scrollen zur überarbeiteten Quellenangabe (weil Word jedes Mal nach einer Quellenaktualisierung auf den Anfang der Literaturliste springt). - Danach erneut weiter mit Schritt 1.


Die Bearbeitung wäre einfacher (und die archivierten Projekte kleiner), wenn man einfach durchgängig in Citavi die zitierten Quellen bearbeiten könnte. Dazu müsste man ...


  • Variante 1: aus dem Word-Plugin heraus bei der Finalisierung eines Projekts ein neues Citavi-Projekt anlegen können, in dem nur die zitierten Titel enthalten sind.
  • Variante 2: in einem Citavi-Projekt die Export-Funktion um die Möglichkeit erweitern, eine Kopie des Projekts anzulegen, die nur die in einem bestimmten Word-Dokument zitierten Titel enthält.
  • Variante 3 (aber dann spart man für die Archivierung keinen Platz): im Citavi-Projekt alle in einem Word-Dokument nicht zitierten Titel so ausblenden können (oder kann man das, und ich kenne es nur nicht?), dass man nur die übrigen kontrollieren und bearbeiten kann.

Antworten (2)

Foto
1

Es gibt in Citavi schon die Möglichkeit, nur die zitierten Titel anzuzeigen:

502486a79419733b7d2e5be425f0e786

Dann kann man diese Auswahl als Kategorie anlegen oder schlicht in ein neues Projekt kopieren bzw. verschieben. Beides entspricht weitergehend deiner Variante 2. Variante 1 gibt es nicht, Variante 3 gibt es auch schon:

03e5772e6e580b49d22760e6774c9db0

Foto
1

Das erstgenannte Beispiel erfüllt seinen Zweck vollkommen. War mir noch nicht aufgefallen, dass man das so machen kann. Die Auswahlmöglichkeit im Word-Plugin hatte ich gesehen, aber das ändert das umständliche Hin-und Her-Wechseln zwischen Word und Citavi im Redaktionsprozess ja leider nicht.


Vielen Dank!

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)