Titel in Titeln

Rabea K. hinzugefügt 2 Monaten her
unbeantwortet

Liebes Team, liebe Community,

ich bin Literaturwissenschaftlerin und arbeite viel mit Literatur über andere Literatur - z.B.

Kössinger, Norbert. “Neuanfang oder Kontinuität?: Das ›Ezzolied‹ im Kontext der deutschsprachigen Textüberlieferung des Frühmittelalters.” Mit einem...

Diese Titel in den Titeln (›Ezzolied‹) werden entweder kursiviert oder durch verschiedene Formen von Anführungszeichen (einfach, doppelt, englisch, deutsch, Guillemets nach innen oder außen) wiedergegeben.

Je nachdem, für welches Publikationsorgan ich schreibe, muss ich also immer entweder alle zitierten Titel in der Datenbank entsprechend anpassen, oder ganz am Schluss nach Umwandlung in eine reine Textdatei eine Anpassung vornehmen.

Gibt es irgendeinen Weg, das eleganter zu machen und die Formatierung in der Formatierung automatisch anzupassen? Das wäre so eine riesige Hilfe...

Liebe Grüße Rabea Kohnen

Antworten (8)

Foto
1

Hallo Rabea,

wechselnde Formatierungen können per Zitationsstil immer nur auf das gesamte Feld (hier: Titel), nicht aber Teile des Feldes (hier: ein Stichwort innerhalb eines Felds) angewandt werden.

Alles Gute

Lee

Foto
1

Das geht, wenn du die Optionen verwendest. Dann hast du, sofern noch nie verwendet, ein paar Varianten frei

1. Option 1

2. Option 2

3. Option 3

4. Option 1+2

5. etc.

für jede Optionsvariante erstellst du eine Vorlage mit den entsprechenden Anführungszeichen bzw. Formatierungen. Wie viele verschiedene Varianten benötigst du?

Foto
1

Liebe Lee W. und Pragmarius,


vielen Dank für die Antworten. Mit Optionen habe ich tatsächlich noch nicht gearbeitet, hatte aber den Eindruck, dass diese das ganze Feld "Titel" betreffen, so wie Lee W. das schreibt, oder habe ich etwas übersehen?

Vielleicht kann ich ja den Wunsch zur variablen Formatierung eines Feldes im Feld an die Entwickler geben? Zumindest andere Literaturwissenschaftler müssten das gleiche Problem haben :-). Liebe Grüße Rabea

Foto
1

Da stimmt zwar, aber du kannst die Titelfelderkomponenten duplizieren, dort andere Formatierungen wählen und in den jeweiligen Optionen verwenden. Insofern hat Lee recht, meine Lösung funktioniert aber auch :-)

Foto
1

Lieber Pragmarius,

vielen Dank für die Rückmeldung. Kannst du mir das vielleicht noch etwas genauer erklären? Mein Problem ist ja gerade, dass ich nicht die ganze Komponente, sondern nur einen einzelnen Bestandteil verschieden formatieren möchte. Ich hab mal einen Screenshot angehängt, bei dem man das vielleicht sehen kann. Also in der Komponente "Titel" gibt es ein Wort "Nibelungenklage", das ich manuell bei der Anlage in einfache Guillemets gesetzt habe. Manche Herausgeber hätten diesen Werktitel aber gerne kursiv oder ein doppelten Anführungszeichen oder in Englischen... Siehst du da einen Weg?

Foto
1

Da muss ich jetzt sagen, dass Lee präziser gelesen und geantwortet hat, die Formatierung bezieht sich tatsächlich auf den kompletten Titel.

Pragmatische Lösung:

Den Titel in Citavi (nicht im Stil) duplizieren und dort die betreffenden Wörter jeweils anders formatieren.

Foto
1

Lieber Pragmarius,

vielen Dank für die Antwort. Ja, das könnte ich machen - aber das ist im Grunde auch nicht weniger Arbeit, als die Titel, die ich für einen spezifischen Beitrag brauche, manuell anzupassen. Und Doubletten machen mich immer ein bisschen nervös :-).

Liebe Grüße!

Foto
1

ja, das stimmt und das geht mir auch so. Also gibt es leider keine Lösung für das Problem. Zumindest keine, die mir einfällt.

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)