Genaues Datum der Quelle wird zitiert (Fließtext)

Ira M. hinzugefügt 13 Monaten her
unbeantwortet

Hallo zusammen :-)


Ich hab folgendes Problem: bei Grauer Literatur oder Internetseiten habe ich in Citavi das genaue Datum eingefügt, sodass es mir im Literaturverzeichnis das eben genau anzeigt. Im Literaturverzeichnis stimmt nun auch alles, allerdings wird mir jetzt im Fließtext auch das genaue Datum eingefügt, anstatt nur das Jahr anzugeben.

Hier ein Beispiel:

- Im Fließtext steht: (Friedrich-Ebert-Stiftung, 2020, 28. Mai) --> es sollte aber eigentlich (Friedrich-Ebert-Stiftung, 2020) da stehen

- Im Fließtext steht: Friedrich-Ebert-Stiftung. (2020, 28. Mai). Schule in Zeiten der Pandemie: Empfehlungen für die Gestaltung des Schuljahres 2020/21 --> das passt.


Ich zitiere nach APA 7th edition.

Wie kann ich das korrigieren?


Liebe Grüße und schon einmal vielen Dank!

Ira

Antworten (20)

Foto
2

Du hast vermutlich die Komponente

63d6b8b74be5dee29661ae81f4696549

verändert. Diese Komponente wird jedoch von vielen anderen Vorlagen verwendet, die dann natürlich die Änderungen auch übernehmen:

7a23c696d492424104cfee6a667a45d9

Lösung: Du machst 1. die Änderungen in der Komponente rückgängig, 2. duplizierst du diese Komponente. In dieser Kopie nimmst du die Änderungen vor und setzt sie 3. bei Grauer Literatur und Internetseiten ein.

Beste Grüße

Pragmarius

Foto
1

Hallo Pragmarius,


das habe ich jetzt leider nicht ganz verstanden. Könntest du mir das kleinschrittiger erklären? Ich kenne mich leider echt schlecht mit Citavi aus.


Liebe Grüße


Ira

Foto
2

Du hast den APA-Stil angepasst. Diese Stilkopie liegt in Dokumente – Citavi 6 – Custom Citation Styles. Dieses Stil lädst du bitte hier hoch, dann schaue ich mal danach.

Foto
1

Danke!! Siehst du das Dokument? Irgendwie will das nicht hochladen.

Foto
1

Nein, sehe ich nicht. Du musst auf

6a3a47233ec53a2963cfd4a72fa28876

klicken und die ccs-Datei auswählen. Das müsste klappen. Hat es bei mir auf jeden Fall schon ein paar Mal.

Foto
1

Dann nochmal ein Versuch. Gerade eben hatte ich es nämlich genauso gemacht...

Nachtrag: Anscheinend ist der Dateiname nicht zum Hochladen geeignet. Ich verscuhe es mal weiter.

Foto
1

Test Nr. 3

Foto
2

hat geklappt, einen Moment bitte.

Foto
1

Hm, wenn ich Graue Literatur und Internetdokumente einfüge, klappt das mit dem Stil so:

(Abstracts der 23. Jahrestagung der DGSM, 2015)

(acatech, 2014)

(Accenture, 2010)

(Ackerman et al., 2003)

(Adelsberger et al., 2009)

(Asea Brown Boveri [ABB], 2018) (Abbott, 2016) (Abele, 2016) (Absatzwirtschaft, 2015) (acatech, 2009)

Literaturverzeichnis

Abbott, L. (2016). SourceForge Acquisition and Future Plans. https://sourceforge.net/blog/sourceforge-acquisition-and-future-plans

Abele, K. (2016). Dublin-Reform: Kommission legt Vorschläge zu gerechteren Verteilung von Flüchtlingen vor. Vertretung in Deutschland. https://ec.europa.eu/germany/news/dublin-reform-kommission-legt-vorschl%C3%A4ge-zu-gerechteren-verteilung-von-fl%C3%BCchtlingen-vor_de

Absatzwirtschaft (Hrsg.). (2015). Hybridantrieben gehört die Zukunft. http://www.absatzwirtschaft.de/hybridantrieb-und-brennstoffzellen-gehoert-die-zukunft-51743/

Abstracts der 23. Jahrestagung der DGSM.(3. November 2015) (S2). https://doi.org/10.1007/s11818-015-0024-6

acatech. (2009). Intelligente Objekte, Internet der Dinge: Technischer Fortschritt hängt Gesetzgebung ab. http://www.acatech.de/de/aktuelles-presse/presseinformationen-news/news-detail/artikel/intelligente-objekte-internet-der-dinge-technischer-fortschritt-haengt-gesetzgebung-ab.html

acatech. (2014). Future Business Clouds: Cloud Computing am Standort Deutschland zwischen Anforderungen, nationalen Aktivitäten und internationalem Wettbewerb. http://www.acatech.de/fileadmin/user_upload/Baumstruktur_nach_Website/Acatech/root/de/Publikationen/Stellungnahmen/acatech_POSITION_Future_Business_Clouds_WEB.pdf

Accenture. (2010). Non-Food Multichannel-Handel 2015: Vom Krieg der Kanäle zur Multichannel-Synergie. https://www.haendlerbund.de/images/pdf/news/studie_accenture_und_gfk_-_non-food_multichannel_2015.pdf

Ackerman, L., Kempf, J. & Miki, T. (2003). Wireless Location Privacy: Law and Policy in the U.S., EU and Japan (ISOC Member Briefing). Reston. The Internet Society. http://www.dematerialisedid.com/PDFs/briefing15.pdf

Adelsberger, H. H., Drechsler, A., Bruckmann, T., Kalvelage, P., Kinne, S., Pellinger, J., Rosenberger, M. & Trepper, T. (2009). Einsatz von Social Software in Unternehmen: Studie über Umfang und Zweck der Nutzung (ICB-Research Report Nr. 33). Duisburg, Essen.

Asea Brown Boveri (Hrsg.). (2018). Karriereplanung. https://new.abb.com/de/karriere/arbeiten-bei-abb/entwicklung/karriereplanung

Ich kann weder deine Darstellung simulieren, noch finde ich bis auf eine Stelle das ausgeschriebene Datum.

Erstelle doch bitte mal ein Testdokument mit den fraglichen Titeln als Nachweise und lade das bitte hier hoch.

Foto
1

Ich habe eine Idee wo der Fehler herkommen könnte: Ich habe vor kurzem das Datum manuell in Citavi für die Quellen verändert (von 12.05.2021 auf 2021, 12. Mai). Damit es im Literaturverzeichnis richtig zitiert ist, allerdings taucht jetzt eben eine falsche Zitation im Fließtext auf. Ich habe gerade an einem Beispiel versucht, das wieder rückgängig zu machen, dann steht beispielsweise wieder (Bendel, 2020)... Allerdings passt dann das Literaturverzeichnis wieder nicht.


Wie bekomm ich es dann hin, dass im Literaturverzeichnis dennoch hin, dass nicht "Bendel, O. (30.04.2020)..." Sondern "Bendel, O. (2020, 30. April)..."?


Liebe Grüße


Ira

Foto
1

ah, ja... das ist es. Das Datumsformat wird woanders eingestellt.

616b5731d4c26905a2652491f8edd957

Das ganze in einer Kopie der Komponente. Ich habe das mal für Internetdokumente und Graue Literatur gemacht, siehe Anhang. So wolltest du das? Du musst natürlich die "Datume" im Titelreiter wieder auf Normalformat bringen, etwa so 04.07.2021

Foto
1

Ich hab das jetzt mal wieder rückgängig gemacht. Leider wurde das nicht automatisch in meinem Worddokument aktualisiert. Erst wenn ich die Quelle nochmals neu eingefügt hab, hat es sich aktualisiert. So hab ich jetzt das ganze Dokument nochmal überprüft und ggf. neu eingefügt.


Allerdings hab ich jetzt das nächste Problem: Bei zwei Quellen fügt es mir jetzt 2017a+b/2012a+b ein. Obwohl ich diese Quelle nur einmal in Citavi habe.


Also als Beispiel hier:


Seufert (2017a) konnte zeigen, dass... und in einem nächsten Satz dann Seufert (2017b) bewies hierfür, dass...

Als zweites Problem ist es jetzt bei einigen Quellen im Literaturverzeichnis so, dass es mir jetzt sowohl (2021, 18.05) und (18. 05.2021) einfügt. Das betrifft teilweise die Quellen, die ich neu eingefügt habe.


Kannst du mir weiterhelfen?

Foto
1

kann ich 😊

Zum Problem 1: Setze bitte diese beiden Nachweise neu. Wenn ohne Erfolg, bitte zum Testdokument hinzufügen.

Zum Problem 2: Dafür brauche ich wieder ein Testdokument mit den fraglichen Quellen.

Foto
1

Hier das Testdokument zum 1. Problem:


Hab mit Screenshots immer das Literaturverzeichnis aus meiner Arbeit abgebildet, da das Problem nur dort ersichtlich ist.


Immer wenn ich die Quelle im Text ersetzt hat, hat es den nächsten Buchstaben eingefügt... Also neu einsetzen hat auch nichts gebracht.

Nachtrag: habe gerade gesehen, dass es noch bei einer weiteren Quelle so ist:

Feldmann, J. & Dupreé, T. (2018a). Theoretischer Hintergrund und Evaluationsergebnisse.

Feldmann, J. & Dupreé, T. (2018b). Theoretischer Hintergrund und Evaluationsergebnisse.


P.S.: Das Testdokument für Problem 2 folgt gleich

Foto
2

Also...: Kolip gibt’s dreimal, weil das drei verschiedene Quellen sind. Damit die sich unterscheiden lassen, gibt’s den Mehrdeutigkeitsbuchstaben. Das gleiche betrifft die WHO, das sind zwei unterschiedliche Quellen aus dem gleichen Jahr, deshalb wird dort ein a und b eingefügt. Seufert erscheint bei mir nur einmal.

Foto
1

Hier noch das andere Testdokument.

Eventuell liegt dieses Problem daran, dass in Citavi das "Zuletzt überprüft" immer mit dem gleichen Datum versehen ist.


Hilft es, wenn ich das einfach in Citavi manuell rauslösche?


Vielen Dank!!!

Foto
1

Also im Testdokument passt bei dem Problem 1 auch alles. Daher habe ich Screenshots von meiner Arbeit immer eingefügt, weil es da eben nicht passt. Da wird beispielsweise WHO (2021b) zweimal genannt (2021b und 2021c).

Also irgendwie muss das wohl an meinem Dokument liegen, denn wenn ich ein neues erstelle, dann funktioniert es ja.

Foto
1

Da hatte ich einen Fehler im Stil eingebaut (ich wollte sehen, ob du das merkst ;-) – war ein Scherz, mein Fehler). Anbei korrigierter Stil.

Foto
1

Das hab ich bemerkt ;-)


Vielen Dank, somit ist schon einmal das zweite Problem gelöst.

Leider besteht Problem 1 immer noch (a,b,c) - verstehst du was ich damit meine?

Foto
1

Wenn ich in dem Testdokument a, b, c "Obesity" von der WHO oder Seufert ein weiteres Mal einfüge, wird kein Buchstabe angefügt.

Ist das bei dir anders? Also im Testdokument bzw. in der BA? Wenn es nur die BA betrifft, wird wohl das Dokument defekt sein. Aber das wäre die nächste Baustelle, die wir angehen, wenn dieser neue Test von dir vorliegt.

Foto
1

Nein, wenn ich es nochmals in das Testdokument einfüge, dann gibt es das Problem auch nicht. Das muss wohl tatsächlich an dem Dokument meiner BA liegen.

Foto
1

OK.

Das Problem mit defekten Dokumenten tritt gar nicht so selten auf. Man kann es häufig beheben, wenn man das ganze Dokument kopiert. In der Regel liegt das Problem in einem Steuerzeichen nach dem letzten Punkt des Textes. Meine Empfehlung lautet in einem solchen Fall wie folgt:

1. Über das Add-In die Erstellung eines Literaturverzeichnisses unterdrücken (weil letzter Punkt des Textes zählt, nicht des LV).

2. Das komplette Dokument kopieren ohne die letzte Zeile. (Damit wird sichergestellt, dass der letzte Punkt nicht mit kopiert wird. Eine Zeile kann man ja locker wieder schreiben.)

Das ganze in ein neues Dokument kopieren, das mit dem Projekt verknüpfen, testen ... und bitte berichten.

Foto
1

ach so: Im neuen Dokument kurz (> 3 Sekunden) auf eine anderen Stil umstellen, gut geeignet Citavi Basis. Danach wieder zurück, und?

Foto
1

Hat leider auch nichts gebracht.

Foto
1

Was? meine letzte oder meine vorletzte Nachricht?

Foto
1

Ah hatte den ersten Kommentar von dir übersehen (somit hat dein zweiter Vorschlag nicht funktioniert).


Hab gerade deinen ersten Vorschlag versucht, leider ohne Erfolg.

Foto
1

tja, nicht dass ich dir nicht glaube, aber jetzt würde ich gern das Dokument selbst sehen. Hast du schon viel geschrieben, sodass es hier nicht eingestellt werden kann? Oder kannst du es doch hier hochladen. Ich verspreche auch, dass ich es sofort herunterlade, sodass du es gleich wieder löschen kannst. Wenn das so nicht funktioniert, haben wir ein Problem, das ich auf diesem Wege nicht lösen kann.

Wenn du willst, kannst du es auch an meine "geheime" bn@mokotow.de schicken.

Foto
1

Ja, bin fast fertig mit meiner BA ;-)


Habe jetzt ein Dokument erstellt (das wohl auch kaputt ist) und habe hier einzelne Sätze aus meiner BA verwendet. Im Literaturverzeichnis erscheinen genau die Doppelungen.

Ich lade es in 2-3 Minuten hoch und würde es sobald du es gedownloadet hast einfach direkt löschen.

Schreib doch dann einfach schnell wenn du es gedownloadet hast und dann lösche ich es wieder.


Dafür musst du mir nur verraten, wie ich es löschen kann.

Foto
1

...

Foto
1

hab das Dokument

Foto
1

Es gab/gibt drei Duplikate: Seufert, Kolip und Feldmann. Löschen kannst du es, indem du auf Bearbeiten gehst:

f168577c190f36bb43476509d4d0b64d

Erscheint nur, wenn du den Cursor in die Fußzeile setzt, dann kannst du das Dokument löschen.

Foto
1

Müsste raus sein, oder?

Foto
1

Nein, es ist anders. Ich habe die Titel in mein Testprojekt importiert ("Titel fehlt im Projekt"). Das habe ich bei den verschiedenen Dokumenten gemacht. Dann habe ich alle heute importierten Titel wieder gelöscht und aus dem allerletzten Dokument "Doppelungen" wieder importiert. Und siehe da, alles ohne Mehrdeutigkeitsbuchstaben.

Dein Dokument hat ein Problem. Nimm doch mal den ersten Titel mit falscher Mehrdeutigkeit (a) und weise ihn neu zu (unten im Add-In "Titel neu verknüpfen"). Dann schreibst du den Autor, beispielsweise Seufert mit dem richtigen Titel und aktivierst den.

Foto
2

die Dokumente sind gelöscht

Foto
1

Ich finde "Titel neu verknüpfen" nicht, ansonsten weiß ich was du meinst.


Bei "Nachweise" find ich oft das Symbol mit den zwei Fragezeichen, hat das was damit zu tun?

Foto
Foto
1

Dass ich darauf nicht gekommen bin... Diese Fragezeichen bedeuten, dass der Titel nicht erkannt wurde. Genau dafür ist "Titel neu verknüpfen", zu finden ganz unten im Add-in. Möglicherweise musst du mit dem Scrollbalken arbeiten, unten auf der rechten Seite des Add-ins.

Foto
1

Passiert den Besten ;-)


Ich finde es leider immer noch nicht. Unten rechts in blauer Schrift steht immer "Titel fehlt im Projekt".

Foto
1

Weitere Optionen "aufklicken":

f8e898b3c093ca7795b76f21f74e4df4

Foto
1

Habe meinen Laptop einmal runter und wieder hoch gefahren. Jetzt sind die Fragezeichen verschwunden, lediglich bei einer Quelle steht noch so ein Symbol dabei (Allerdings auch nicht bei den drei "problematischen Quellen").


Zudem gibt es das Feld "Titel neu verknüpfen" bei mir einfach nicht, zumindest kann ich es da nicht finden.


Also bisher immer noch kein Erfolg... Vielleicht morgen ja ;-)

Foto
1

einfach darauf klicken

e1c64b27bc5f476717484b013b63fbc8

das erweitert sich dann.

Foto
1

Da hab ich bereits drauf geklickt und dann nochmal ganz runter gescrollt... Das Feld erscheint trotzdem nicht bei mir.


Zudem gibt es nur noch die eine Quelle mit den Fragezeichen. Die Problem-Quellen haben kein Fragezeichen mehr. Sind aber immer noch nicht richtig im Dokument.


18ddc0ef6699dadb930820ae75182e06

Foto
1

Gut (oder eher nicht gut). Egal, solange ich das Dokument selbst nicht sehe, kann ich dazu nichts sagen. Welche Versionsnummer hat das Add-In und welche Citavi selbst?

Der Nachweis mit dem Fragezeichen:

Im Add-In Reiter Nachweise ansteuern, rechte Maustaste – im Dokument anzeigen. Cursor vor den Nachweis im Text und Quelle neu setzen. Dann den alten fehlerhaften Nachweis löschen. Und dann Aktualisieren klicken.

Foto
1

Citavi selbst müsste 6.8 sein und Word 6.8.0.0.

Zweiter Hinweise hat geklappt. Die Fragezeichen sind bei der einen Quelle weg. Danke!

Foto
1

So nochmal ein Nachtrag: ich hab in der Systemsteuerung "Citavi" repariert. Jetzt habe ich endlich die Möglichkeit den "Titel neu zu verknüpfen". Aber welche Titel soll ich jetzt genau neu verknüpfen? Die Fragezeichen sind ja jetzt weg. Die Mehrfachnachweise (a,b,c) bestehen aber noch.

Foto
1

Glückwunsch! Ich würde alle falschen Mehrfachnachweise, also die mit a, b, c... neu verknüpfen.

Foto
1

Und was füge ich da jetzt genau ein? Egal was ich eintrage kann ich nicht auf OK klicken.


309d46de3d0f0d4b225fa104ed5114f3

Foto
1

Beispiel: Wenn die richtige Quelle Seufert ist, trägst du Seufert ein und achtest darauf, dass das wirklich der richtige Titel ist. Dann erscheint "eine Treppe tiefer" der Vorschlag, den du entweder doppelt anklickst oder auch umständlich nur markierst und dann OK bestätigst

Foto
1

Da kommt leider keine "Treppe tiefer" und somit kann ich nirgends draufklicken. Daher kann ich auch nicht auf OK klicken.


6b9f7b0a54565b107b81e558afc10fbc

Foto
1

7344ab90a0e6f35967d086450c68a3e7

Wenn das bei dir nicht so aussieht, hat die Reparatur nicht funktioniert

Foto
1

Dann hat es wohl nicht funktionert :-(

Foto
1

Da ist wohl eine größere Reparatur notwendig.

1. Citavi komplett deinstallieren (keine Angst, den Projekten und auch den eigenen Stilen passsiert nichts)

2. Windows auf Updates prüfen

3. Word auf Updates prüfen

4. .Net-Installation reparieren: https://help.citavi.com/knowledge-base/article/defekte-net-installation-reparieren

5. Citavi wieder installieren.

Foto
1

So: hab beide Versionen über den Link ausprobiert (da erstere Variante keinen Erfolg gebracht hat). Leider hat beides nicht funktioniert und nun ist das Feld "Titel neu verknüpfen" auch wieder verschwunden.


Werde jetzt wahrscheinlich wohl oder übel manuell zitieren...


Nachtrag: in einem anderen Dokument (in welchem ich auch meine gesamte BA habe), ist das Feld zwar noch da, aber es kommt bei Eingabe des Titels "die Treppe" immer noch nicht.

Foto
1

Ich würde nie wieder einen wissenschaftlichen Text ohne eine anständige Literaturverwaltung schreiben wollen, aber: "Der Wille des Menschen ist sein Himmelreich" 😀

Foto
Foto
1

Du musst erst Citavi komplett deinstallieren

Foto
1

Vielen Dank für deine Hilfe! Ich hab mich jetzt aber dazu entschieden doch alles manuell zu machen, hatte schon von Anfang an Probleme mit Citavi und es gab auch noch mehrere Baustellen, um die ich mich noch kümmern hätte müssen. Ich glaube so ist es jetzt tatsächlicher einfacher und braucht weniger Nerven.

Foto
Foto
1

Ja, das hatte ich auch gemacht (zumindest bei der ersten Version).


Muss ich das auch bei der zweiten Version?

Foto
1

Es gibt nur eine Version mit fünf Schritten:

1. Citavi komplett deinstallieren (keine Angst, den Projekten und auch den eigenen Stilen passsiert nichts)

2. Windows auf Updates prüfen

3. Word auf Updates prüfen

4. .Net-Installation reparieren: https://help.citavi.com/knowledge-base/article/defekte-net-installation-reparieren

5. Citavi wieder installieren.

Alle Schritte müssen gegangen werden, nacheinander.

Foto
1

Noch ein Hinweis:

Das weist auf größere Probleme in der Windows-Installation hin, Citavi ist hier nicht der Schuldige, sondern nur der Sack, den man schlägt, weil man den Esel nicht erreichen kann. Du hast vermutlich noch weitere Softwareprobleme. Die würde ich mal grundsätzlich angehen. Wenn man nur Symptome bekämpft (Zitat: "Werde jetzt wahrscheinlich wohl oder übel manuell zitieren") löst das die echten Probleme nicht. Vielleicht hast du ja jemanden im Bekanntenkreis, der sich wirklich gut mit IT auskennt?

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)