Literaturverzeichnis "verschwindet"

Leonard H. hinzugefügt 4 Monaten her
unbeantwortet

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem: Ich habe die ersten 30 Seiten meines Projekts geschrieben und jede neue Quelle ist wie gewohnt automatisch im Literaturverzeichnis erschienen. Jetzt plötzlich passiert folgendes: Ich füge wie gewohnt einen Quellennachweis (Gläser 2009) im Fließtext ein, jedoch erscheint die neue Quelle nicht im Literaturverzeichnis. Wenn ich dann mein Verzeichnis aktualisiere, verschwinden alle bislang aufgelisteten Quellen, bis auf Gläser 2009.

Ich vermute, dass das Problem hiermit zusammenhängt: Als ich mein Projekt begonnen habe, habe ich fälschlicherweise zunächst mit Fußnoten gearbeitet. Diese habe ich dann mit Hilfe von Word-Makros durch Quellenangaben im Fließtext ersetzt und alle Fußnoten gelöscht. Danach ist auf einmal das beschriebene Problem aufgetreten.

Ich habe keinen passenden Foreneintrag gefunden und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich benutze Citavi 6. Bitte rettet meine Masterarbeit :(

Antworten (1)

Foto
2

Hallo Leonard,

bitte stellen Sie eine Sicherung Ihres Word-Dokuments wieder her, bevor Sie die Word-Makros genutzt haben.

Citavis Word Add-In legt automatisch Sicherungskopien der Word-Dateien an. Diese Sicherungskopien finden Sie im Backup-Ordner von Citavi. Um die Sicherungskopien zu nutzen, folgen Sie bitte den hier beschriebenen Schritten: https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/index.html?automatic_backups_of_word_documents.html

Wie Sie die Nachweise in Fußnoten in Nachweise im Text umwandeln, zeigen wir in diesem Video: https://youtu.be/88E3zZcoFvc

Achten Sie beim Speichern der neuen Word-Datei darauf, dass diese im Format DOCX gespeichert wird. Andernfalls werden die Nachweise in reinen Text umgewandelt und für neue, aktive Nachweis-Felder ein neues Literaturverzeichnis angelegt.

Viele Grüße

Jana

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)