Fußnote mehrere aufeinander folgender Zitate

Laura D. hinzugefügt 2 Monaten her
beantwortet

Hallo zusammen,

ich arbeite in einem Textdokument mit meinen eigens angelegten Zitationsstil, basierend auf dem Citavi Basis Stil. Ich verwende Fußnoten. Stehen mehrere aufeinanderfolgende Zitate aus derselben Quelle auf einer Seite, soll die Quelle nur beim ersten Mal in der Fußnote in voller Länge angegeben werden. Dies habe ich auch über den Editor mit der Bedingung "gleicher Titel wie vorheriger" erreicht.

Stehen mehrere nicht aufeinanderfolgende Zitate aus derselben Quelle auf einer Seite, soll die Quelle wieder nur beim ersten Mal in der Fußnote in voller Länge angegeben werden, bei den darauffolgenden Fußnoten auf derselben Seite aber wieder mit einer Bedingung nur abgekürzt (also wie im Beispiel oben, nur dass die beiden Quellen nicht direkt hintereinander stehen sondern andere Quelle auf der gleichen Seite dazwischen). Leider finde ich im Editor keine passende Bedingung hierzu. Hat jmd einen Tipp?

Kommentare (4)

Foto
1

Die Bedingung müsste lauten wie "Titel wurde bereits in vorheriger Fußnote auf derselben Seite genannt". Irgendwie so, gibt es aber leider nicht. Kann ich mehrere Bedingungen kombinieren, um das gewünschte Ziel zu erreichen? Und wenn ja wie?

Foto
1

Hallo Laura,

vielen Dank für Ihre Frage.

Sie können das gewünschte Ziel erreichen, indem Sie bei der Vorlage (ggf. zusätzlich) die Bedingung "Vorheriger Titeleintrag steht auf derselben Seite in der Publikation" auswählen.

Nur, um sicherzugehen: Die Bedingung "Gleicher Titeleintrag wie vorheriger" ist nur für die ebd.-Ausgabe gedacht. Für ein abgekürztes Folgezitat (also wenn dazwischen noch andere Titel zitiert werden), nutzen Sie bitte "Titel wurde bereits in einer vorherigen Fußnote genannt".

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Hallo Susanne,


erstmal danke für die Antwort. Jetzt muss ich mich leider doch nochmal melden, da das gwünschte Ergebnis so leider nicht erreicht wird. Lege ich die Fußnotenzitation so an wie beschrieben, funktioniert es zwar eigentlich, zitiere ich aber auf einer folgenden Seite nochmal die gleiche Quelle, wird wieder mit a.a.O gemäß obigen Einstellungen zitiert, obwohl ich diese Quelle das erste Mal auf einer neuen Seite verwenden. Ich denke, die Bedingungen müssen noch erweitert/geändert werden. Irgendwelche Ideen?

Wie gesagt: Werden 2 gleiche Quellen auf einer Seite 2 mal zitiert, allerdings nicht direkt hintereinander, soll a.a.O verwendet werden. Wird die gleiche Quelle auf der folgenden Seite wieder zitiert, soll sie ganz normal als Fußnote (ohne a.a.O) in der Fußnote stehen (momentan kommt auch auf der nächsten Seite a.a.O).


Danke vorab!

Foto
1

Hallo Laura,

vielen Dank für Ihre Frage.

Das funktioniert nur, wenn Sie "a.a.O." als Ersatz für ebd. nutzen, wenn sich die zitierten Seiten unterscheiden:

Sie würden also pro verwendetem Dokumententyp im gewünschten Regelset zwei neue Vorlagen erstellen:

1) "Gleicher Titeleintrag und gleiche Zitatseite wie vorheriger" - für den Fall, dass derselbe Titel mit derselben Zitatseite wie zuvor zitiert wird -> hier kommt dann nur die ebd.-Komponente hin

2) "Gleicher Titeleintrag wie vorheriger" - für den Fall, dass derselbe Titel wie zuvor zitiert wird -> hierher ziehen Sie die a.a.O.- (bzw. normalerweise die ebd.-Komponente) UND die Zitat-Seiten-Komponente

b7329090dbbf01e205ff9f4e1ec7b6ad

Die folgenden Bedingungen können Sie bei Bedarf zusätzlich auswählen - es hängt von Ihren Vorgaben ab, ob Sie diese nutzen möchten oder nicht:

  • Vorheriger Titeleintrag ist NICHT Teil eines Mehrfachnachweises
  • Vorheriger Titeleintrag steht auf derselben Seite in der Publikation - dient dazu, dass "ebd." bzw. "a.a.O." NICHT als erster Nachweis auf einer neuen Word-Seite erscheint
  • Vorheriger Titeleintrag steht im selben Absatz in der Publikation - dient dazu, dass "ebd." bzw. "a.a.O." NICHT als erster Nachweis in einem neuen Absatz erscheint

Eine Bedingung "Titel wurde bereits in vorheriger Fußnote auf derselben Seite genannt" gibt es nicht. Ich kann nicht ausschließen, dass diese über eine programmierte Vorlagenbedingung möglich wäre. Allerdings könnten wir Sie bei der Programmierung des Skripts mangels Ressourcen leider nicht unterstützen.

Viele Grüße

Susanne

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)