Textformatierung verschwindet

Stefan B. hinzugefügt 2 Monaten her
unbeantwortet

Hallo,


ich schreibe eigene Abstracts mit dem Texteditor in Citavi. Ich habe nun bei einem Titel das Problem, dass die Aufzählungszeichen und Einrückungen verschwinden, sobald ich speichere und den Editor schließe.

Testweise habe ich die Formatierung mit Word gemacht und in den Editor kopiert, leider mit demselben Ergebnis. Woran kann das liegen?


viele Grüße,

Stefan

Kommentare (2)

Foto
1

Hallo Stefan,

Danke für Ihre Frage.

Das Problem bei formatiertem Text ist, dass die Formatierungen die gespeicherte Zeichenmenge geradezu erratisch in die Höhe schnellen lassen. Wenn diese dann 64.000 Zeichen überschreitet, ignoriert Citavi die Formatierungen, um den reinen Text speichern zu können. Unser Ziel ist es, die RTF-Formatierung durch HTML-Formatierung zu ersetzen.


Ich kann Ihnen als Lösung leider nur anbieten, aufwendige Textexzerpte als PDF-Dateien dem Titel anhängen. Sie können dann gezielt diese Exzerpte (und andere PDFs) nach Stichworten durchsuchen, indem Sie in der Schnellsuche das Suchkürzel "ft:" (ohne Anführungszeichen) verwenden. Das ist ein Mehraufwand für Sie, der evtl. dadurch ein bisschen gemildert wird, dass die Suchbegriffe in der Fundstelle hervorgehoben werden und der Reihe nach angesprungen werden können.

Viele Grüße

Jana

Foto
1

Hallo Jana,


vielen Dank für Ihre Rückmeldung.


In der Tat ist gerade das Exzerpt zu diesem Titel ziemlich aus dem Leim gegangen. Ich hatte schon die leise Vermutung, dass es damit zusammen hängen würde; allerdings sind Texte ihrem technischen Wesen nach ja auch keine Speichermonster. Der Umstieg auf HTML wird dem Spuk aber ja bestimmt ein Ende bereiten.


Das mit der PDF ist aber eine wirklich gute Idee, die ja, wie Sie schreiben, auch ihre Vorteile hat.


viele Grüße und eine gute Zeit,

Sefan

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)