Problem mit Fußnote

Vivienne S. hinzugefügt 2 Monaten her
beantwortet

Sehr geehrtes Citavi-Team,


ich habe ein Problem beim Zitieren in den Fußnoten. Und zwar ist ein Teil meiner Quellen Fremdsprachig, und zwar auf Russisch. Die Forderungen für die Quellenangaben in meinem Literaturverzeichnis lauten, dass sie auf Russisch (also kyrillisch) bleiben sollen. In der Fußnote sollen sie jedoch in Lateinisch (Transliteriert) zitiert werden. Bis jetzt wird in der Fußnote automatisch immer der kyrillische Nachweis eingefügt. Den Kurznachweis kann man ja für jeden Titel händisch bearbeiten, für die Fußnoten habe ich eine deraritge Option jedoch nicht gefunden.


Gibt es eine Möglichkeit, dieses Problem zu lösen?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

Vivienne

Kommentare (3)

Foto
1

Hallo Vivienne,

vielen Dank für Ihre Frage.

Die manuelle Anpassung für jeden Titel ist nur für den Kurzbeleg möglich. Damit der vorher im Projekt für jeden Titel erstellte Kurzbeleg auch erscheint, muss im Zitationsstil beim Unklaren Dokumententyp sowie den verwendeten Dokumententypen in den entsprechenden Vorlagen die Komponente "Kurzbeleg" vorhanden sein bzw. eingefügt werden.

Tatsächlich wird mit der Kurzbeleg-Option aber normalerweise außer bei Siglen nicht der gesamte Nachweis eingestellt, sondern lediglich die Form des Titelstichworts.

Im Zitationsstil würde es beispielsweise folgendermaßen aussehen:

Welche Komponenten sollen in den Fußnoten abweichend von der Ausgabe im Literaturverzeichnis in lateinischen Buchstaben (transliteriert) dargestellt werden?

  • Autorenname
  • Titel
  • Zeitschriftenname

Evtl. wäre die Kurzbeleg-Funktion daher für Sie tatsächlich ein pragmatischer Weg. Die einzelnen Bestandteile eines Kurzbelegs lassen sich allerdings nicht separat formatieren. Zudem stehen erweiterte Funktionen nicht zur Verfügung.

Daher habe ich noch folgende Rückfragen:

1) Benötigen Sie in den Fußnoten ggf. abweichende Formatierungen, also muss der Autor beispielsweise in Kapitälchen gesetzt werden, der Titel aber nicht?

2) Benötigen Sie die ders./dies.-Funktion?

3) Verwenden Sie auch die "Person (Jahr)"-Option?

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Liebe Susanne,

vielen Dank für die schnelle Antwort und Deine Mühen.

Die Fußnoten müssen wie folgt aussehen:

Autor Jahr: Seite. (Egal um was für eine Art von Quelle es sich handelt).

Das heißt ich habe z.B. ein Werk von Struve, bis jetzt sieht die Fußnote so aus: Струве 1996: 18. (Ich brauche aber Struve 1996: 18)

1) Ich brauche also tatsächlich nur den Nachnamen des Autors transliteriert.

Daher brauche ich auch keine abweichenden Formatierungen.

2) Die ders./dies. Funktion brauche ich auch nicht. (Glaube ich auf jeden Fall, ich weiß nämlich nicht, um was für eine Funktion es dabei geht).

3) Ich benutze sozusagen in den Fußnoten nur die Person Jahr: Seitenzahl Funktion, falls das Deine Frage ist.

Ich benutze tatsächlich auch einen eigens erstellten Zitationsstil, d.h. ich habe mit Müh und Not mich diesbezüglich reingelesen, es aber geschafft einen passenden zu erstellen. Aber dieses Dilemma konnte ich alleine doch nicht lösen.

Mit freundlichen Grüßen,

Vivienne

Foto
1

Liebe Vivienne,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Mit der ders./dies.-Funktion war der Rückverweis gemeint, wenn der unmittelbar nachfolgende Nachweis von demselben Autor ist. Also zum Beispiel:

  1. Schmidt 2001, S. 15.
  2. Ders. 2015, S. 14-22.

Wenn Sie das nicht benötigen, wäre es wohl tatsächlich am einfachsten, wenn Sie die Kurzbeleg-Funktion zweckentfremden, da Sie sonst ein Komponenten-Skript benötigen würden, das es noch nicht gibt.

Sie müssten dann zwei Dinge umsetzen.

a) Im Citavi-6-Projekt

Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass im Menü Extras > Optionen > Zitation> ein Häkchen vor Kurzbeleg-Unterstützung einschalten gesetzt ist.
  2. Klicken Sie im Menü Extras > Optionen > Zitation > auf Kurzbelege anpassen.
  3. Klicken Sie auf Standard und wählen Sie in der obersten Zeile die Option "Autor, Herausgeber oder Institution". Nehmen Sie im unteren Abschnitt zudem die gewünschten Einstellungen vor.
  4. Klicken Sie in der zweiten Zeile auf das Drop-down-Menü, scrollen ganz nach oben und wählen den obersten, leeren Eintrag aus.
  5. Klicken Sie auf OK. Citavi erstellt oder aktualisiert den Kurzbeleg für jeden Titel in Ihrem Projekt.

Um anschließend bei einzelnen Titeln den Kurzbeleg manuell zu ändern, klicken Sie im Citavi-Projekt bei der betreffenden Quelle im Reiter "Titel" auf die blaue Feldbeschriftung "Kurzbeleg" und tragen unter "einen selbst definierten Kurzbeleg" die gewünschte Transliteration ein.

b) In Ihrem Zitationsstil

Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie den Stil mithilfe des Zitationsstil-Editors, s. Handbuch.
  2. Markieren Sie im Zitationsstil-Editor beim Unklaren Dokumententyp im Regelset Fußnote die Komponente "Autor, Herausgeber oder Institution [last name]" und drücken Entf.
  3. Zielen Sie aus der linken Spalte die Kurzbeleg-Komponete in die Fußnoten-Standardvorlage (also VOR die Komponente "Jahr ermittelt").

Es sollte dann beispielsweise so aussehen:

7b8f4581bd1fb12574055fee4e6e9428

Wiederholen Sie die Schritte für alle von Ihnen verwendeten Dokumententypen im Regelset Fußnote. Oft erben andere Dokumententypen die Einstellungen vom Unklaren Dokumententyp bzw. verwenden eine Instanz der gleichen Komponenten, deshalb empfiehlt es sich, mit diesem anzufangen. Anschließend überprüfen Sie die jeweiligen Komponenten bei den Dokumententypen Buch (Monographie), Buch (Sammelwerk), Beitrag im Sammelwerk und Internetdokument.

Bitte denken Sie daran, den angepassten Stil auch in Citavis Word Add-in auf der Registerkarte Citavi auszuwählen. Klicken Sie auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot:

https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/101_creating_a_publication_with_word-04.png

Viele Grüße

Susanne

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)