Autoren mit gleichem Nachnamen

Daniel W. hinzugefügt 5 Monaten her
beantwortet

Hallo,

ich habe das gleiche Problem wie im Link angesprochen

https://help.citavi.com/topic/mehrere-autoren-mit-gleichem-nachnamen

Ich habe wie oben im Link das APA Makro kopiert und es funktioniert bei mir auch nicht.

Statt Maier/Maier (2008) S.20 möchte ich Maier A./Maier B. (2008) S.20


(Makro APA: //APA-CPS008-CPS012-Kombi


//Version: 2.1 - New: GetNameIdenticalPersons, GetInitials and GetDuplicates in order to cover the following name identity: G. Müller & G. J. Müller

//Version: 2.0 - Completely re-written for Citavi 6.4 (> Citavi 6.3.16) - in älteren C6-Versionen werden die 3 dort noch unbekannten Werte ignoriert

//Berücksichtigt die 3 neuen Werte: NameIdentity.LastNamePrefix, NameIdentity.LastNameFirstNameInitialMiddleNameInitial & NameIdentity.LastNameFirstNameInitialMiddleNameFull

//this is a combination of CPS008_Abbreviate_Institution_V2.6 and CPS012 Add first name for ambiguous last names v4.0

//(old: C6_43119 V2.3 and C6_43114 V1.0) - APA)


Vielen Dank im Voraus,

Daniel

Beste Antwort
Foto

Hallo Daniel,

vielen Dank für Ihre Frage.

Das Skript, das im APA-Stil verwendet wird, greift nur für den Fall, dass es sich um Erst-Autoren handelt.

Bitte gehen Sie folgendermaßen vor, um den von Ihnen verwendeten Zitationsstil anzupassen:

  1. Rufen Sie im Browser diese Skript-Seite auf, markieren den gesamten Text via Strg+A und kopieren diesen mit Strg+C in die Zwischenablage. Die Beschreibung zum Skript inkl. Anleitung finden Sie hier.
  2. Öffnen Sie Ihren Stil mit dem Zitationsstil-Editor, s. Handbuch bzw. Screenshot.
  3. Wechseln Sie dort zum Dokumententyp "Unklarer Dokumententyp" und öffnen im Regelset Kurznachweis im Text bzw. Fußnoten die Komponente "Autor, Herausgeber, Institution" mit einem Doppelklick.
  4. Folgen Sie der Anleitung hier im Handbuch, um das Skript aus der Zwischenablage bei der Komponente anzuhängen. Bei Punkt 5 würden Sie allerdings keine Skript-Datei öffnen, sondern einfach den bestehenden Code löschen und stattdessen den Code aus der Zwischenablage einfügen.
  5. Wiederholen Sie die Schritte für alle Personen-Komponenten in den von Ihnen verwendeten Dokumententypen, für die bisher nur der Nachname ausgegeben wird. Oft erben andere Dokumententypen die Einstellungen vom Unklaren Dokumententyp bzw. verwenden eine Instanz der gleichen Komponenten, deshalb empfiehlt es sich, mit diesem anzufangen. Anschließend überprüfen Sie die jeweiligen Komponenten bei den Dokumententypen Buch (Monographie), Buch (Sammelwerk), Beitrag im Sammelwerk und Internetdokument.
  6. Speichern Sie die Änderungen am Zitationsstil ab.

Bitte denken Sie daran, den angepassten Stil auch in Citavis Word Add-in auf der Registerkarte Citavi auszuwählen. Klicken Sie auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot.

Viele Grüße

Susanne

Kommentare (5)

Foto
1

Hallo Daniel,

vielen Dank für Ihre Frage.

Das Skript, das im APA-Stil verwendet wird, greift nur für den Fall, dass es sich um Erst-Autoren handelt.

Bitte gehen Sie folgendermaßen vor, um den von Ihnen verwendeten Zitationsstil anzupassen:

  1. Rufen Sie im Browser diese Skript-Seite auf, markieren den gesamten Text via Strg+A und kopieren diesen mit Strg+C in die Zwischenablage. Die Beschreibung zum Skript inkl. Anleitung finden Sie hier.
  2. Öffnen Sie Ihren Stil mit dem Zitationsstil-Editor, s. Handbuch bzw. Screenshot.
  3. Wechseln Sie dort zum Dokumententyp "Unklarer Dokumententyp" und öffnen im Regelset Kurznachweis im Text bzw. Fußnoten die Komponente "Autor, Herausgeber, Institution" mit einem Doppelklick.
  4. Folgen Sie der Anleitung hier im Handbuch, um das Skript aus der Zwischenablage bei der Komponente anzuhängen. Bei Punkt 5 würden Sie allerdings keine Skript-Datei öffnen, sondern einfach den bestehenden Code löschen und stattdessen den Code aus der Zwischenablage einfügen.
  5. Wiederholen Sie die Schritte für alle Personen-Komponenten in den von Ihnen verwendeten Dokumententypen, für die bisher nur der Nachname ausgegeben wird. Oft erben andere Dokumententypen die Einstellungen vom Unklaren Dokumententyp bzw. verwenden eine Instanz der gleichen Komponenten, deshalb empfiehlt es sich, mit diesem anzufangen. Anschließend überprüfen Sie die jeweiligen Komponenten bei den Dokumententypen Buch (Monographie), Buch (Sammelwerk), Beitrag im Sammelwerk und Internetdokument.
  6. Speichern Sie die Änderungen am Zitationsstil ab.

Bitte denken Sie daran, den angepassten Stil auch in Citavis Word Add-in auf der Registerkarte Citavi auszuwählen. Klicken Sie auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot.

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Hallo Susanne,

ich habe ein änhliches Problem und bin bei der Recherche auf dieses Thema gestoßen, deswegen erlaube ich mir mal direkt hier nachzufragen.

Ich möchte bei unklaren Nachnamen Initialen anzeigen lassen. Mit der hier gegebenen Vorgehensweise habe ich das auch soweit korrekt geschafft. Leider ist ein Problem übrig geblieben, das ich nicht beheben konnte.

Ich möchte die Initiale genauso wie die Nachnamen kursiv gesetzt haben. Das schafft mein Zitationsstil auch, außer wenn der uneindeutige Nachname der des Zweitautoren ist. Konkretes Beispiel:

Mein Stil zeigt an:

Hommerich/M. Kilian

M. Kilian/Dreske

Ich hätte gerne: Hommerich/M. Kilian

Wie kann ich meiner Komponente das beibringen?

Vielen Dank schon im Voraus!


Freundliche Grüße

Jan

Foto
1

Hallo Jan,

vielen Dank für Ihre Frage.

Hatten Sie im Skript den Eintrag in Zeile 33 bereits wie folgt geändert?

FontStyle firstNameFontStyle = FontStyle.Italic;
Falls es dennoch nicht funktionieren sollte, senden Sie mir bitte ein Beispiel-Dokument (max. 3 Seiten).

Sie würden dazu eine neue Word-Datei mit Ihrem Citavi-Projekt verknüpfen, Ihren Zitationsstil auswählen und über das Word Add-In diejenigen Titel in das Word-Dokument einfügen, bei denen Sie Probleme beobachtet haben. Diese Referenzen stehen dann für den IST-Zustand, mit dem Sie noch nicht zufrieden sind. In das Word-Dokument ergänzen Sie bitte von Hand den SOLL-Zustand.

Da Sie einen selbst angepassten Stil nutzen, senden Sie uns den Stil auch zu. Sie finden die Datei im Ordner Documents\Citavi 6\Custom Citation Styles.

Die Datei(en) senden Sie bitte über unser Upload-Formular http://www.citavi.com/transfer. Bitte verwenden Sie dieselbe Mail-Adresse wie für die ursprüngliche Anfrage an uns und geben Sie dort im Fenster "Nachricht" diese Bearbeitungsnummer ein: #151195.

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Hallo Susanne,

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Die Zeile habe ich bereits geändert. Das hat leider nicht zum gewünschten Erfolg geführt.


Testdokument und Stil habe ich soeben hochgeladen. Vielen Dank schon im Voraus für die Hilfe!


Viele Grüße

Jan

Foto
1

Hallo Jan,

vielen Dank die Dateien. Ich habe Ihnen soeben bereits per Mail geantwortet.

Für Mitleser mit einem ähnlichen Problem:

Bei Verwendung von Skripten zur Ausgabe von Vornamensinitialen zur Vermeidung von Namensmehrdeutigkeiten (z.B. CPS012) müssen in der Personen-Komponente die Vornamenseinstellungen mit den Nachnamen korrespondieren - auch wenn unter "Reihenfolge" die Option "Nur Nachname ('Doe')" gewählt ist:

5c68136a63b5c0fb69fd784bbd2dd4bd

(Dies war hier bereits der Fall, deswegen waren die Erstautoren auch nicht betroffen.)

Wenn nun zusätzlich die Häkchen unter "Weitere Personennamen davon abweichend formatieren" und "Letzten Personennamen abweichend formatieren (wenn mindestens 2 Personen)" aktiviert sind, müssen auch dort die passenden Einstellungen für die Vornamen hinterlegt werden.

Viele Grüße

Susanne

Foto
Foto
1

Hallo Susanne,

es hat alles super funktioniert, aber das Format passt nicht ganz.

mit dem Makro das Sie oben gepostet haben schaut es dann so aus: A. Maier/H. Maier

Besteht die Möglichkeit, dass Sie das Makro umändern können, so das es dieses Format wiedergibt: Maier, A./Maier, B. ?

Vielen Dank!

Freundliche Grüße,

Daniel

Foto
1

Hallo Daniel,

vielen Dank für Ihre Rückfrage.

Bitte ändern Sie den Eintrag in Zeile 29 wie folgt:

PersonNameOrder nameOrderForAmbiguityResolution = PersonNameOrder.LastNameFirstName;
Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Hallo Susanne,

funktioniert Super! Vielen Dank für die Hilfe.


Freundliche Grüße

Daniel

Foto
1

Hallo Daniel,

gern geschehen und vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Viele Grüße

Susanne

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)