"Bruchstückhaftes Zitat" und Quellenagabe innerhalb der Fußnote.

Gerrit B. hinzugefügt 32 Tagen her
unbeantwortet

Liebes Citavi-Team,

ich arbeite mich gerade in dieses mächtige Programm ein und habe bisher keinen Hinweis erhalten, wie ich solche Fußnoten als Wissenselemente interlegen kann. Ich würde eine Fußnote erstellen, in der ich einen kurzen Kommentar schreibe, teilweise mit Zitat (und anschließendem Verweis) oder einfach nur den Quellenangaben:

/baa2a4e5054e5e457a211c21f30be725

Kommentare (3)

Foto
1

Hallo,

die Zitationsstile in Citavi unterscheiden in der Regel zwischen "Nachweis im Text" und "Nachweis in der Fußnote".

Um die genannten Beispiele für Fußnoten zu realisieren, müsste man sowohl eigenen Text, als auch Zitate mit dem entsprechenden Nachweis unterbringen können. Es gibt zwar die Option Präfixe und Suffixe zu verfassen (im Word Add-In über "Mit Optionen einfügen"), also Text vor oder hinter einen Quellennachweis einzufügen, das eignet sich aber nicht für längere Texte. Ein manuelles ändern der Citavi-Felder in den Fußnoten ist auch nicht möglich, weil diese Änderungen nicht dauerhaft gespeichert werden.

Man kann leider auch nicht über den Zitationsstil festlegen, das die Inhalte von Wissenselementen gemeinsam mit dem Nachweis in der Fußnote ausgegeben werden sollen.

Ich konnte das gewünschte Ergebnis nur erreichen, indem ich direkt in Word eine Fußnote erstellt habe (also nicht über Citavi), einen Zitationsstil gewählt habe der Nachweise im Text erstellt und dann in diese Fußnote meinen Text und den Inhalt des Wissenselementes eingefügt habe (die Angabe der Quelle wurde automatisch ergänzt, weil das Zitat bereits im Projekt erfasst war):

/38c62b4bd776785708bd0397e2dbbeee

Den Text in Anführungszeichen habe ich als direktes Zitat im Projekt erfasst. Die Angaben im Citavi-Feld (grau) werden in dem Fall automatisch eingefügt. Die Darstellung richtet sich nach dem gewählten Zitationsstil. Den Hinweis "Dazu schreibt Hartmann..." habe ich manuell in die Fußnote getippt.

Über das Word Add-In lassen sich auch mehrere Quellen in dieselbe Fußnote einfügen.

Man müsste hier die Fußnoten eben konsequent über Word (Referenzen > Fußnote einfügen) erstellen und dann mit den Inhalten aus Citavi "befüllen".

Viele Grüße

Anne

Foto
1

Liebe Anne,

tausend Dank für Deine detaillierte Antwort!


Ich möchte allerdings einen Zitationsstil wählen, der Nachweise als Fußnote ablegt. Ist es möglich, Zitationsstile zu "mischen", indem ich normalerweise die Nachweise als Fußnote erstelle, aber einen "Text-in-Fußnote"-Zitationsstil irgendwo festlegen kann? Zur Not muss ich sonst die Fußnoten mit dem Text tippen und die zitierten Quellen als Titel in Citavi hinterlegen, damit sie immerhin korrekt in der Literaturliste auftauchen.

Foto
1

Guten Morgen,

leider ist es nicht möglich, Fußnoten-Stile dahingehend zu bearbeiten, das sie variablen Text oder den Inhalt von Wissenselementen mit dem Quellennachweis in der Fußnote ausgeben.

Die von Citavi in den Fußnoten erstellten Felder sollten manuell nicht geändert werden, da diese Änderungen nicht dauerhaft gespeichert werden.


Eine Option, die von Citavi angelegten Fußnoten nachträglich zu bearbeiten wäre es, die Felder in Text umzuwandeln (über das Word Add-In, Funktion: "Umwandeln" > "Citavi-Felder in Text umwandeln"). Dann könnte Text in den Fußnoten ergänzt werden.


ABER: dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden und sollte deshalb erst am Schluss der Bearbeitung des Textes erfolgen. Nach der Umwandlung in Text verliert Citavi den Bezug zu den eingefügten Quellen. Wenn man danach noch Quellen einfügt, wird ein neues Literaturverzeichnis angelegt, da die schon vorhandenen Nachweise sowie das bereits erstellte Literaturverzeichnis nicht mehr mit Citavi verknüpft sind.

Viele Grüße

Anne