Berichte/Reports/Graue Literatur wird in der Quelle als "unveröffentlichtes Manuskript angezeigt

Robert G. hinzugefügt 2 Jahren her
unbeantwortet

Liebes Citavi Team,


aktuell habe ich ein Projekt in dem ich viele Regierungsberichte und -statements benutze.

Bsp:


Unveröffentlichtes Manuskript, zuletzt geprüft am 4. ">British Petroleum. 2020. „Statistical Review of World Energy.“ 69. Unveröffentlichtes Manuskript, zuletzt geprüft am 4. August 2020. https://www.bp.com/content/dam/bp/business-sites/en/global/corporate/pdfs/energy-economics/statistical-review/bp-stats-review-2020-full-report.pdf.


Unveröffentlichtes Manuskript, zuletzt geprüft am 9. ">CBK. 2019. „Annual Report: for the Year 2018/2019.“ Annual Report. Unveröffentlichtes Manuskript, zuletzt geprüft am 9. September 2020. https://www.cbk.gov.kw/en/redirects/download?compId=143908&esIndex=reports.

Die Quellen werden mit dem Citavi picker vom Browser aufgenommen und ich speichere sie unter Graue Literatur/Bericht/Report ab.


Zitationsstil: CMOS


Obwohl die Quellen direkt aus dem Internet entnommen werden, werden die Quellen als unveröffentlichtes Manuskript angezeigt. Ich habe bis jetzt keine manuelle Lösung gefunden, diese falschen Dokumentenzuordnung zu ändern.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


Liebe Grüße,

Robert

Antworten (1)

Foto
1

Hallo Robert

Danke für Ihre Nachricht.

Ich vermute, dass Sie den Stil "CMOS Chicago Manual of Style, 17th ed. (Author-Date, German)" in Word gewählt haben (wir stellen mehrere Versionen und Varianten des CMOS in Citavi bereit).

Der Zusatz "Unveröffentlichtes Manuskript" wird entsprechend der CMOS-Richtlinen bei der Wahl des Dokumententyps "Grau Literatur / Bericht / Report" mit ausgegeben.

Ich möchte Ihnen dazu raten, stattdessen den Dokumententyp "Internetdokument" zu wählen.

Viele Grüße

Jana

Antwort schreiben
 
Dateianlage anfügen (KEINE vertraulichen Dokumente!)