Tabulatoren im Kurztitel (Literaturverzeichnis)

Edina M. hinzugefügt 14 Tagen her
beantwortet

Hallo zusammen,

ich muss sehr bald meine Masterarbeit abgeben und habe folgendes Problem (siehe Bild):

Der Kurztitel im Literaturberzeichnis trennt den Autorennamen und das Jahr. Ich muss an dieser Stelle vermutlich einen Tabulator einfügen, weiß aber nicht wie.

Optisch gesehen soll der obere Teil (Autor+Jahr) linksbündig sein und der untere Teil im Blocksatz.

Viele Grüße.


3ccf9cb94330b7afe2ec0e6724d2e1ec

Kommentare (5)

Foto
1

Hallo Edina,

vielen Dank für Ihre Frage.

Ich würde vorschlagen, statt mit Tabulatoren lieber mit geschützten Leerzeichen zu arbeiten.

Bitte gehen Sie zur Anpassung des Zitationsstils folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie den verwendeten Stil mit Hilfe des Zitationsstil-Editors, s. Handbuch.
  2. Rufen Sie den Unklaren Dokumententyp auf.
  3. Öffnen Sie im Regelset Literaturverzeichnis in der Standard-Vorlage ganz unten die Komponente (Jahr ermittelt) mit einem Doppelklick.
  4. Klicken Sie oben auf den weißen Montagebereich neben dem Element "Jahr ermittelt".
  5. Entfernen Sie in dem Feld Interpunktion davor das vorhandene Leerzeichen und fügen das geschützte Leerzeichen über einen Rechtsklick > Sonderzeichen > Geschütztes Leerzeichen hinzu.
  6. Bestätigen Sie die Änderungen an der Komponente mit OK.
  7. Öffnen Sie im Regelset Literaturverzeichnis in der Standard-Vorlage ganz unten die Komponente Autor/Herausgeber/Institution mit einem Doppelklick.
  8. Entfernen Sie im Abschnitt Gruppensuffix ausgeben in den Feldern Singular und Plural das vorhandene Leerzeichen vor "(Hrsg.)" und fügen das geschützte Leerzeichen über einen Rechtsklick > Sonderzeichen > Geschütztes Leerzeichen hinzu.
  9. Speichern Sie die Änderungen am Zitationsstil ab.

Wiederholen Sie die Schritte für alle Autoren- bzw. Herausgeber-Komponenten bei den von Ihnen verwendeten Dokumententypen im Regelset Literaturverzeichnis. Oft erben andere Dokumententypen die Einstellungen vom Unklaren Dokumententyp bzw. verwenden eine Instanz der gleichen Komponenten, deshalb empfiehlt es sich, mit diesem anzufangen. Anschließend überprüfen Sie die jeweiligen Komponenten bei den Dokumententypen Buch (Monographie), Buch (Sammelwerk), Beitrag im Sammelwerk und Internetdokument.

Bitte denken Sie daran, den angepassten Stil auch in Citavis Word Add-in auf der Registerkarte Citavi auszuwählen. Klicken Sie auf den Auswahlpfeil hinter Zitationsstil und wählen Sie den Stil aus der Dropdown-Liste aus, s. Screenshot:

https://www1.citavi.com/sub/manual6/de/101_creating_a_publication_with_word-04.png

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Vielen Dank! Das hat sehr gut funktioniert.

Eine Frage hätte ich da noch: Wie genau löse ich das Problem mit dem Namen "van Harmelen"?

db2b56d909cc4e31a19da57062f42676

Foto
1

Hallo Edina,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Aktuell gibt es leider keine eingebaute Möglichkeit, innerhalb eines Nachnamens ein geschütztes Leerzeichen vorzugeben. Dies müsste mit einem Komponentenskript geschehen, dass es leider nicht gibt.

Ich würde daher vorschlagen, dass Sie dies erst ganz am Ende Ihrer Publikation lösen, wenn Sie keinerlei Citavi-Felder mehr einfügen bzw. aktualisieren möchten und daher die Nachweise in statischen Text umwandeln können:

1. Öffnen Sie das Dokument, in das Sie Referenzen mit Hilfe des Word Add-ins eingefügt haben.

2. Klicken Sie in der Registerkarte "Citavi" auf "Umwandeln" > "Citavi-Felder in Text umwandeln", s. Screenshot: https://www.screencast.com/t/G5kOFDj3ssnX

3. Citavi erstellt eine Kopie des Word-Dokuments. Speichern Sie diese Word-Datei unter einem neuen Namen ab.

4. Nutzen Sie nun die Suchen&Ersetzen-Funktion von Word, um ein geschütztes Leerzeichen einzufügen:

  • Suchen nach: Van Harmelen
  • Ersetzen durch: Van^sHarmelen

Viele Grüße

Susanne

Foto
1

Hallo Susanne,

sie sind meine Rettung! Vielen Dank für ihre schnelle Antwort. Das war alles sehr sehr hilfreich.


Viele Grüße

Edina

Foto
1

Hallo Edina,

gern geschehen und vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Viele Grüße

Susanne