PDF Dateierweiterung geht beim Kopieren eines Titels aus einem Cloud Projekt verloren

Sonja S. hinzugefügt 4 Monaten her
unbeantwortet

Hallo!

Ich arbeite erstmals mit einem Cloud Projekt und bin auf folgendes Problem gestoßen:

Ich wollte Titel (mitsamt PDF Anhängen) aus dem Cloud Projekt in ein DB-Server Projekt kopieren - so wie ich es sonst auch mache mit dem Befehl "In ein Citavi Projekt kopieren/verschieben". Das hat auf den ersten Blick auch so funktioniert, dann ist mir aber aufgefallen, dass die Anhänge zwar mit kopiert wurden, dabei aber die Dateierweiterung (.pdf) verloren gegangen ist. Ich kann die Dateierweiterung zwar händisch wieder eintragen, dann findet Citavi aber das Attachment nicht mehr, und ich muss es händisch neu verknüpfen. Woran kann das liegen?

Citavi Version ist 6.5

Liebe Grüße

Sonja

Kommentare (10)

Foto
1

Liebe Sonja,

ich habe versucht, das beschriebene Verhalten zu reproduzieren; dies ist mir jedoch sowohl mit unserer aktuellen Beta-Version 6.5.5 als auch mit Citavi 6.5 nicht gelungen.

Beobachten Sie das Verhalten bei allen Titeln mit PDF-Anhang, oder nur bei bestimmten PDFs?

Welche Optionen haben Sie im "In ein Citavi-Projekt kopieren/verschieben"-Dialogfenster ausgewählt?

Freundliche Grüsse

Ellen

Foto
1

Liebe Ellen,

es wird leider noch etwas merkwürdiger. Ich wollte gerade den Kopiervorgang von meinem privaten PC aus wiederholen, um auszuschließen, dass es an irgendwelchen Einstellungen im Firmen Netzwerk liegt. Da ist mir aufgefallen, dass die Titel, deren Anhänge es betrifft, auch in der Cloud nicht mehr als PDF angezeigt werden. Ich habe dann das Cloudprojekt gleichzeitig aber auch vom Firmennetzwerk aus geöffnet, und hier ist der Anhang nach wie vor ein PDF. Es gibt aber einen Unterschied, und das ist der Name der angehängten Datei. Während mir von meinem privaten Account aus der Citavi Kurztitel als Dateiname angezeigt wird (ich habe gestern viele Titel darauf umbenennen lassen), sehe ich wenn ich über den Firmenaccount verbunden bin, wieder den ursprünglichen "kryptischen" Dateinamen. Ich war gestern bereits verwundert, dass ich bei so vielen Titeln beim Import übersehen habe, die Datei sofort auf den Kurztitel umbenannt zu haben (ich war mir sicher, dass ich das gemacht hatte). Aber so wie es nun aussieht, habe ich nicht auf das Umbenennen vergessen, sondern es geht der neue Name verloren?

Es betrifft nicht alle Dateien (habe gestern mehrere Titel gleichzeitig kopiert, bei einigen wenigen hat es das PDF korrekt übernommen). Diese Dateien sehe ich jetzt im Cloud Projekt von beiden Accounts als PDF, allerdings auch hier mit dem Unterschied im Namen. Anbei noch meine Optionen zum kopieren/verschieben. Wie gesagt, die Einstellungen waren für alle Titel gleich, da ich ja in einem Schwung kopiert habe.

Liebe Grüße

Sonja

Foto
1

Hallo Sonja

Wiederholt sich das Problem, wenn Sie bei geschlossenem Citavi zuerst den ProjectCache umbenennen? Hier nochmal die Schritte:


  1. Beenden Sie Citavi.
  2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste und die Taste R gleichzeitig.
  3. Geben Sie in das Feld "Öffnen" diesen Text ein: %localappdata%\Swiss Academic Software\Citavi 6\
  4. Klicken Sie auf OK. Im dem gefunden Verzeichnis sehen Sie den Ordner ProjectCache.
  5. Benennen Sie den Ordner um, z.B. ProjectCache-BAK.
  6. Starten Sie Citavi wieder und öffnen Sie Ihr Cloud-Projekt. (Das Öffnen kann in diesem Fall länger dauern, weil Citavi eine neue lokale Kopie Ihres Cloud-Projekts anlegt.)

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

ich habe das jetzt bei beiden Systemen gemacht und habe folgendes Ergebnis:

Die Dateinamen sind jetzt überall gleich (Citavi Kurztitel). Allerdings fehlt jetzt auch bei allen (schon vorher betroffenen) Anhängen die Dateierweiterung .pdf. Einzelne Anhänge haben nach wie vor die richtige Dateierweiterung.

Liebe Grüße

Sonja

Foto
1

Doppel Post

Foto
1

Hallo Sonja

Es lief nicht zufällig ein Log-File mit, das wir analysieren könnten?

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

nein leider, die Fehlerprotokollierung ist ausgeschaltet. Ich bin mir auch nicht sicher, wie ich das Problem nachstellen kann, da ich die Dateien zum Teil schon vor ein paar Wochen in das Cloud Projekt hochgeladen habe und das Fehlen der Dateierweiterung ja erst gestern beim Kopieren in ein DB-Server Projekt "sichtbar" wurde. Ich kann also nicht sagen wie und wann es passiert ist. Die Dateien im DB-Server Projekt kann ich ja korrigieren, aber wie mache ich das im Cloud Projekt. Muss ich die bestehenden Anhänge löschen und dann die PDFs neu hochladen?

Liebe Grüße

Sonja

Foto
1

Hallo Sonja

Wenn es möglich ist, würde ich mir gerne selbst ein Bild machen. Ich habe bisher sowas noch nicht gesehen und verspreche mir zweierlei davon: zum einen die Genese des Problems verstehen, zum anderen mit einem Entwickler eine Lösung finden, die Ihnen keine Arbeit macht.

Um das Problem weiter zu untersuchen, möchte ich Sie also bitten, mich vorübergehend in Ihr Cloud-Projekt einzuladen. Wenn Sie damit einverstanden sind, gehen Sie bitte diese Schritte:

1. Starten Sie Citavi 6.

2. Klicken Sie im Startfenster hinter dem Namen des Cloud-Projekts auf das Personen-Icon.

3. Tragen Sie in das Feld "E-Mails" die E-Mail-Adresse "service@citavi.com" ein. Wählen Sie als Rolle "Autor".

4. Tragen Sie in das Feld "Kurzmitteilung" ein: Ticket-ID-141694

5. Klicken Sie auf "Einladen".

6. Wir erhalten eine E-Mail, sobald das Projekt für uns freigegeben wurde.


Sobald wir unsere Untersuchung abgeschlossen haben, werden wir Sie bitten, uns wieder aus dem Cloud-Projekt auszuladen:

1. Starten Sie Citavi 6.

2. Klicken Sie im Startfenster von Citavi 6 auf das Personen-Icon rechts vom Namen des Cloud-Projekts.

3. Markieren Sie die E-Mail-Adresse "service@citavi.com" ein.

4. Klicken Sie auf "Entfernen".

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,

die Einladung ist unterwegs. Viel Glück bei der Fehlersuche ;)

Danke und liebe Grüße

Sonja

Foto
1

Hallo Sonja

Vielen Dank für die Projekteinladung. Ich melde mich morgen wieder - hoffentlich mit einer Lösung des Rätsels.

Freundliche Grüsse und beste Wünsche für einen fehlerfreien Feierabend

Peter