Kommentar in Referenzen/Literaturverzeichnis

Tony S. hinzugefügt 4 Monaten her
unbeantwortet

Hallo,

ich würde gern ein Kommentar als Referenz einfügen. Ich benutze den Stil Angewandte Chemie. Ich möchte, dass es im Text so aussieht:

Hier eine Aussage, zu der ich gern einen Kommentar in den Referenzen haben möchte.[3]

Referenzen


[1] Referenz 1

[2] Referenz 2

[3] Mein Kommentar

[4] Referenz 4

...


Wie kann ich das bewerkstelligen? Siehe Anhang für ein echtes Beispiel (Angew. Chem. Int. Ed. 200 9, 48, 4734 –4738). Textformatierung ist auch wichtig (fett, kursiv, hoch- und tiefgestellt).

Vielen Dank!

Kommentare (3)

Foto
1

Guten Tag Tony

Das Ziel können Sie nur über einen Umweg erreichen:

Erfassen Sie in Citavi einen Pseudo-Titel, den Sie stellvertretend für Ihren Kommentar zitieren. Wenn Sie sicher sind, dass Sie alle von Citavis Word Add-In in das Dokument eingefügten Daten nicht mehr editieren oder ergänzen müssen, wandeln Sie diese Felder in Text um, s. Screenshot: https://www.screencast.com/t/G5kOFDj3ssnX. Danach ersetzen Sie den Pseudo-Titel im Literaturverzeichnis durch Ihren Kommentar.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Hallo Peter,


danke für die Antwort.

Das ist leider keine akzeptable Lösung, weil ich mir da nie sicher sein kann. Ich habe eine bessere "Lösung" gefunden.


  1. Eine neue Reference in Citavi einfügen
  2. Als Typ einen Typ wählen, der sonst nicht verwendet wird (z.B. Unknown)
  3. Den gewünschten Text als Titelzusatz in der neuen Reference bei Citavi eingeben (beliebigen Author und Titel vergeben). Dort kann man auch Formatierungen einstellen
  4. Dann den Zitationsstil für Unknown bearbeiten, so dass nur der Titelzusatz angezeigt wird

Man hat dann zwar solche Sachen in seiner Literaturdatenbank, aber die kann man ja entsprechend Kategorisieren.

Im Übrigen haben viele meiner Kollegen auch Probleme damit, das wäre also wünschenswert, wenn es irgendwie anders ginge. Das man z.B. einfach ein freies Feld als Zitation einfügen kann, dass man dann über Citavi oder in Word frei editieren kann.


Viele Grüße

Tony

Foto
1

Aber warum fügt ihr Fußnoten in das Literaturverzeichnis ein?

Foto
1

Tun wir nicht, weil es kein Literaturverzeichnis ist.

Foto
1

Also als Endnote oder Fußnote. Dann verstehe ich nicht, warum dafür Citavi genutzt werden soll.

Foto
1

Man kann ja nicht alles verstehen.

Es ist eben ein Verzeichnis welches hauptsächlich Literaturstellen enthält, aber eben nicht ausschließlich. Deshalb ist es kein Literaturverzeichnis, sonderen "Referenzen"

Foto
1

Und kann man hier auch noch mal nachlesen: https://onlinelibrary.wiley.com/page/journal/15213773/homepage/notice-to-authors


References to the literature (or to footnotes) are typed in square brackets as superscripts after punctuation. These are numbered consecutively and listed (with the numbers in square brackets) at the end of the main body of text.

Foto
1

Also ich würde die Erläuterungen gar nicht in Citavi aufnehmen, wenn das aber gewünscht wird, scheint mir dein 'Weg auch sinnvoll. Ich würde vermutlich ein anderes Feld nehmen, aber das ist nicht entscheidend.

Foto
1

Würde ich auch nicht, deshalb habe ich ja diesen Thread erstellt. Offenbar geht es aber nicht anders ohne auf die Funktionen von Citavi verzichten zu müssen (wie von Peter beschrieben).

Foto