Punkte innerhalb von Fußnote setzen

Marc C. hinzugefügt 3 Monaten her
unbeantwortet

Das Citavi-Add-In gibt die Hilfestellung, zwischen zwei Belegen in einer Fußnote direkt ein Semikolon einzufügen. Bei längeren Fußnoten führt dies jedoch zu dem Nachteil, dass die Fußnote unübersichtlich bzw. nicht korrekt wird, da Sinnabschnitte durch einen Punkt getrennt werden müssen.


Citavi hat mir beispielsweise (im Stil Putzke) folgende Fußnote erstellt (die Texte sind als Präfix bzw. Suffix eingegeben):


Kropholler, IPR, § 13 II 2; Lorenz, in: Bamberger/Roth/Hau/Poseck, Einl. IPR Rn. 33; Zur Gegenansicht, die das Anknüpfungsmoment ebenfalls in den Tatbestand aufnimmt, Kegel/Schurig, IPR, § 6 II 1; Hoffmann/Thorn, IPR, § 4 Rn. 4; Praktische Rechtsfolgen ergeben sich durch eine andere Einordnung nicht, der Begriff der Qualifikation darf jedoch keinesfalls auf das Anknüpfungsmoment bezogen werden, s. Hein, in: MüKo-BGB, Einl. IPR Rn. 57.


Richtigerweise müssten nach den Belegen von Lorenz und v. Hoffmann/Thorn allerdings Punkte erscheinen. Gibt es eine Möglichkeit, das Programm so einzustellen, dass hier auf das Semikolon verzichtet wird und ein Punkt möglich ist?

Kommentare (1)

Foto
1

Guten Tag Marc

Bitte lösen Sie den Mehrfachnachweis auf. Danach können Sie hinter jeden einzelnen von Citavis Word Add-In eingefügten Titel einen Punkt setzen:

Freundliche Grüsse

Peter