Änderung der Nummerierungsart für WE beim ersten WE wird nicht übernommen

SirPounce hinzugefügt 2 Monaten her
in Arbeit

Liebes Citavi-Team,

vielleicht doch mal als eigenen Bugreport, nicht nur en passant erwähnt: das hier beschriebene Designverhalten von Citavi habe ich noch kein einziges Mal in der freien Wildbahn erlebt.

/36cbd2c4c38b0188ca48ac583cc87960

Bei mir wird, wie in dem dortigen Thread erwähnt immer und jedes Mal für jedes neues WE die Nummerierungsart des Seitenbereichs des Titels, nicht des ersten WEs übernommen.

Beste Grüße

JJ

Kommentare (3)

Foto
1

(99% meines Hasses auf modale Dialoge rührt wahrscheinlich daher, dass das nicht funktioniert. es bleibt dabei, dass mir das an manchen Tagen hundert Male aufwärts einen modalen Dialog bzgl. des ungültigen Seitenbereichs des WEs beschert.)

PS: Und jetzt noch was ganz anderes; standardmäßig war hier "interne Notiz ausgewählt". Absicht?)

/3fe4f7c7842efda19180cfe20bbc2046

Foto
1

Lieber JJ

Reden wir über dasselbe Phänomen, s. Video?

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Ja, und dank des Videos habe ich auch verstanden, warum das bei mir nicht funktioniert: die Funktion ist nicht daran angepasst worden, was passiert, wenn Wissenselemente aus der PDF-Komponente erstellt werden. Ich persönlich nutze aber wirklich so gut wie ausschließlich Wissenselemente, welche mit einer PDF-Stelle verknüpft sind. Dann klappt das aber nicht. Das bringt das ganze zwar wahrscheinlich in die Missing-Feature-Kategorie, aber ich finde das wirklich hart an der Grenze zum Bug. Das ist eine unterschiedliche Behandlung, die kein Nutzer nachvollziehen kann.

Foto
1

Ja, ich sehe jetzt auch, dass sich das Verhalten unterscheidet. Ich kläre das ab.

Was "interne Notiz hinzufügen" betrifft, habe ich das Feedback vom HelpDesk-Hersteller, dass das ein Bug sei, der gefixt wird. Wenn Sie darauf klicken würden, würden Sie wohl trotzdem einen öffentlichen Kommentar anhängen. Ich habe noch keine Information, wann der Patch eingespielt wird.

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
Foto
1

Hier übrigens mal ohne weiteren Kommentar ein Screenshot, was gelegentlich passiert, wenn man versucht, ein WE zu bearbeiten, welches eine Citavi nicht genehme Seitennummer aufweist. Die Dialoge sind alle aufgepoppt, ehe ich noch irgendwas am WE geändert hatte, und bevor ich nicht alle gefunden und geschlossen hatte, konnte ich nicht weiterarbeiten. Ich verstehe nicht ganz, wann das passiert, habe aber den Verdacht, dass es etwa passiert, wenn man genau in dem Moment ein WE öffnet, in dem Citavi gerade speichert.

/64d1b0082037b8f438b9f4149b26b32a

Foto
1

Und das fiese ist, das noch zwei weitere Dialoge hinter dem Citavi-Hauptfenster waren, und ich an diese nicht drankam, da sich das Fenster nicht verschieben ließ. Die Lösung war das Verschieben des Citavi-Fensters auf einen anderen virtuellen Desktop.

Foto
1

Ich bin leider erst jetzt dazu gekommen, den Fall nachzustellen (6.3.7 = Release-Kandidat für kommende Beta). Ich habe dazu zwei Zitate angelegt, bei denen Citavi die richtige Seitenzahl ermittelt hat, ich diese aber jeweils überschrieben habe. Dann habe ich das Wissenselement geöffnet. Sind Sie anders vorgegangen als ich im Video?

Freundliche Grüsse

Peter

Foto
1

Lieber Peter, nein, ich mache das so wie hier im Video zu sehen ist, vor allem also ohne die WEs in einem eigenen Fenster zu öffnen.

Foto
1

Man beachte, dass mein gesamter Input darin besteht, doppelt auf das Seitenzahlfeld zu klicken, den neuen Seitenbereich einzugeben, und dann den Cursor in das Textfeld setze, danach mache ich nichts mehr, Hand weg von Maus und Tastatur.

Foto
1

Ich habe das mal bei mir simuliert. Die Warnung erscheint erst, wenn ich den Titel wechsle und dann genau einmal. Ignoriere ich das (ESC, Abbrechen), wird der der geänderte Eintrag übernommen.

Foto
1

Ich habe das Muster auch noch nicht verstanden. Immer passiert es bei mir nicht. Mit ein wenig mehr User-Intervention trifft es aber häufiger auf: Seitenzahl eingeben, und dann einmal auf ein Menü klicken.

Foto
1

Ich schaffe es einfach, die Pop-Up-Kaskade ans Laufen zu bringen. Mehr als "ich halte meine Augen auf" kann ich im Moment nicht versprechen

Foto