Word Add-In inaktiv (ausgegraut)

Wenn Sie Word öffnen, sehen Sie zwar die Registerkarte Citavi, aber die Schaltfläche Aufgabenbereich ist inaktiv, d.h. ausgegraut:

Wenn die Registerkarte von Citavis Word Add-in fehlt, lesen Sie hier weiter.

Ursachen

Auf Kasten klicken, um Lösung zu sehen

1) Word zeigt die Datei in geschützter Ansicht an ...

Die Datei wurde aus dem Internet heruntergeladen oder aus einer Mail per Doppelklick geöffnet. Word zeigt diese Datei in der geschützten Ansicht an.

Lösung

Klicken Sie auf Bearbeitung aktivieren am oberen Bildrand von Word.

Wenn die Datei stattdessen von einem Netzlaufwerk stammt, fügen Sie den Pfad zum Speicherort der Word-Datei im Trust Center von Word zu den vertrauenswürdigen Speicherorten hinzu: Datei > Optionen > Trust Center > Einstellungen für das Trust Center > Vertrauenswürdige Speicherorte > Neuen Speicherort hinzufügen

2) Word-Datei wurde nicht im DOCX-Format gespeichert ...

Die geöffnete Datei hat nicht das DOCX-Format, sondern DOC, ODT oder RTF.

Lösung

Speichern Sie die Datei im Word-Format DOCX.

  1. Wählen Sie aus dem Menü Datei den Befehl Speichern unter > Dateityp: Word-Dokument (docx).
  2. Schließen und öffnen Sie die docx-Datei wieder.
3) Eine Komponente des Word Add-ins wurde deaktiviert ...

Word hat die Vorlage CitaviWordAddIn.docm deaktiviert.

Lösung

  1. Rufen Sie aus dem Word-Menü den Befehl Datei > Optionen > Add-Ins auf.
  2. Wählen Sie aus der Auswahlliste hinter Verwalten den Eintrag Deaktivierte Elemente und klicken Sie auf Gehe zu (ab Word 2016: Los).
  3. Markieren Sie CitaviWordAddIn.docm und klicken Sie auf Aktivieren.
  4. Starten Sie Word neu.
4) Fehlerhaftes Windows Update ...

Sie erkennen das Problem an diesen Symptomen:

  • Das Word Add-in ist ausgegraut (inaktiv).
  • Der Word-Dialog Speichern unter funktioniert nicht.
  • In dem Citavi-Ribbon in Word funktioniert der Dialog Über Citavi nicht.
  • Beim Öffnen des VBA-Editors (ALT+F11) tritt direkt der Fehler auf "Visual Basic Error 5097".

Ursache

Fehlerhaftes Update für Windows 10, das im vierten Quartal 2018 verteilt wurde, und auf spezielle Einstellungen bei "Regionen" traf, z.B. English (Switzerland).

Lösung

  1. Geben Sie im Suchfeld von Windows ein: Regionseinstellungen.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Regionales Format den Eintrag English (UK) oder English (US).
5) Eine firmeninterne Gruppenrichtlinie verhindert das Ausführen von Add-ins ...

Sie arbeiten in einer Firmenumgebung, in der Sicherheitseinstellungen zentral verwaltet werden. Ihre Systemadministration hat über eine Gruppenrichtlinie das Ausführen aller Add-ins deaktiviert.

Sie erkennen diese Einstellung daran, dass Sie Citavis Word Add-in nur nutzen können, wenn Sie Word mit Administrator-Rechten starten. In den Optionen von Word sehen Sie im Trust Center, dass die Option Alle Anwendungs-Add-Ins deaktivieren (möglicherweise Funktionsbeeinträchtigung) aktiviert und ausgegraut ist.

Lösung

Bitten Sie Ihre IT, diese Einstellung rückgängig zu machen: Benutzerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Microsoft Word 2016 > Word-Optionen > Sicherheit > Trust Center > Alle Anwendungs-Add-Ins deaktivieren.

Ist der Artikel hilfreich?