Upload eines lokalen Projekts in der Cloud fehlgeschlagen

Sie haben versucht, Ihr lokales Projekt in der Cloud zu speichern. Das scheitert mit der Fehlermeldung 407 oder 416: Speichern des Projekts fehlgeschlagen.

Ursache

Ihr Projekt enthält einen sehr großen Kategorienbaum (z. B. über 1000 Kategorien).

Lösung

Reduzieren Sie die Anzahl der Kategorien (z.B. durch Aufteilen des Projekts in mehrere Projekte). 

Alternativ fügen Sie der Windows Registry einen Wert hinzu, der dafür sorgt, dass Ihr Projekt in kleineren Paketen in die Cloud geladen wird. Folgen Sie diesen Schritten (s. a. Video):

  1. Starten Sie den Windows Registry Editor: Klicken Sie auf das Start-Symbol in der Windows Taskbar. Geben Sie in das Suchfeld diesen Begriff ein: regedit, und klicken Sie auf das Suchergebnis (Screenshot).
  2. Suchen Sie diesen Unterschlüssel:
    Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Swiss Academic Software\Citavi 6\
    oder bei einer 64bit-Windows-Version (32bit oder 64bit-Windows ermitteln)
    Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Wow6432Node\Swiss Academic Software\Citavi 6\
  3. Fügen Sie einen neuen Schlüssel hinzu: Settings.
  4. Wechseln Sie zum neuen Schlüssel.
  5. Fügen Sie den neuen DWORD-Wert DetachableEntitiesChunkSize hinzu.
  6. Ändern Sie den Wert und wählen Sie als Basis Dezimal mit dem Wert 500 aus.
  7. Wiederholen Sie den Upload des lokalen Projekts in die Cloud.
Ist der Artikel hilfreich?