McAfee verhindert den Start von Word

Die Antivirus-Lösung McAfee Endpoint Security kann den Start von Word verhindern, wenn das Citavi Add-In aktiv ist. (Wir haben den Hersteller auf den falsch-positiven Alarm mehrmals hingewiesen.)

Die Zeitschrift c't schreibt: "Von McAfees Wächter rät c't dringend ab: Der Funktionsumfang ist noch magerer als der des Windows Defender, da elementare Funktionen fehlen. Falls das Produkt auf einem Fertig-PC vorinstalliert kommt, ist die Empfehlung klar: Werfen Sie ihn runter." 

Wenn Sie McAfee nicht deinstallieren wollen oder können, lösen Sie dieses Problem wie folgt:

1. Klicken Sie im McAfee-Hauptfenster auf Threat Prevention.

2. Klicken Sie nun oben rechts auf Show Advanced.

3. Scrollen Sie bis zum Abschnitt Exploit Prevention und dort zu Signatures. Geben Sie in das Feld Quick find das Wort Word ein. Es erscheinen dort nun zwei Regeln, bei denen das Kreuz bei Block entfernt werden muss: 3754 und 3821.

Ist der Artikel hilfreich?