Anmeldung im Account scheitert

Sie können sich nicht beim Citavi Account registrieren oder anmelden? Diese Ursachen können verantwortlich sein:

Auf Kasten klicken, um Lösung zu sehen

1) Die auf Ihrem Computer eingestellte Uhrzeit weicht von der aktuellen Zeit ab ...

Sie sehen nach einem Anmeldeversuch nur einen drehenden Kreis. Prüfen Sie bitte die Systemzeit Ihres Computers (rechts unten in der Windows Taskleiste).

Weicht diese mehr als fünf Minuten von der aktuellen Zeit ab? 

Falls ja:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste an der rechten Seite der Taskleiste auf die Uhrzeit.
  2. Wählen Sie die Option Datum/Uhrzeit ändern.
  3. Falls Sie die Meldung sehen «Einige Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet»: Brechen Sie an dieser Stelle ab und informieren Sie die Person, die für die Einrichtung Ihres Computers zuständig ist.
  4. Klicken Sie unter Datum und Uhrzeit auf die Schaltfläche Ändern.
  5. Stellen Sie die aktuelle Uhrzeit ein.
Technischer Hintergrund: Wenn Sie sich beim Citavi Account anmelden, sendet der Lizenzserver ein Token mit einem Zeitstempel (Universal Time). Ihr Computer prüft, ob das Token einen aktuellen Zeitstempel aufweist (Toleranz: fünf Minuten). Wenn aufgrund einer abweichenden Systemzeit der Zeitstempel nicht akzeptiert wird, kommt es zu dem beobachteten Fehler.
2) Javascript ist deaktiviert ...

Um den Citavi Account nutzen zu können, muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Ob Javascript eingeschaltet ist, prüfen Sie auf dieser Seite.

Javascript in Google Chrome aktivieren

  1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Drei-Punkte-Menü Mehr und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie unten auf Erweitert.
  4. Klicken Sie unter Sicherheit und Datenschutz auf Inhaltseinstellungen.
  5. Klicken Sie auf JavaScript.
  6. Aktivieren Sie die Option Zugelassen (empfohlen).

Javascript in Firefox aktivieren

  1. Geben Sie in der Adressleiste von Firefox "about:config" ein. 
  2. Bestätigen Sie die Warnung mit "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!".
  3. Suchen Sie nach dem Eintrag javascript.enabled
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf javascript.enabled
  5. Im Kontextmenü klicken Sie auf Umschalten, so dass der Wert auf true steht.

Javascript in Edge aktivieren

Javascript ist standardmäßig aktiviert. Falls das bei Ihnen nicht der Fall ist, brauchen Sie den Group Policy Editor. Da dieser in der Home oder Starter Version von Windows 10 nicht enthalten ist, können Sie hier Javascript nicht aktivieren. Bei allen anderen Windows 10 Versionen gehen Sie wie folgt vor.

  1. In das Suchfeld auf der Taskleiste tippen Sie "group policy policy bearbeiten" ein und klicken anschließend auf Group Policy bearbeiten.
  2. Navigieren Sie zu Microsoft Edge: Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Microsoft Edge.
  3. Klicken Sie doppelt auf Das Ausführen von Skripten wie JavaScript erlauben.
  4. Klicken Sie auf Aktiviert.
  5. Klicken Sie auf OK.

Javascript im Internet Explorer aktivieren

  1. Starten Sie den Internet Explorer.
  2. Drücken Sie die ALT-Taste auf Ihrer Tastatur.
  3. Wählen Sie aus dem Menü Extras den Befehl Internetoptionen.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.
  5. Klicken Sie auf Stufe anpassen.
  6. Suchen Sie den Abschnitt Scripting (das geht am schnellsten, indem Sie dreimal hintereinander die Taste "s" drücken). 
  7. Wählen Sie bei Active Scripting die Option Aktivieren.
3) Eine Browser-Erweiterung wie NoScript blockiert Dienste, die Citavi nutzt ...

Verwenden Sie möglicherweise in Ihrem Browser NoScript oder andere Erweiterungen, durch die URLs oder Domains blockiert werden? 

Falls ja, tragen Sie bitte die folgenden Adressen auf die Positivliste ein:

  • citavi.com
  • cloudapi.de
  • windows.net
  • code.jquery.com
  • fonts.gstatic.com
4) Sie haben das Speichern von Cookies unterbunden ...

Der Citavi Account muss einen Cookie speichern, damit Sie angemeldet werden können und eingeloggt bleiben. Ihre Browser-Einstellung verhindert das. So ändern Sie die Einstellung:

Chrome

  1. Rufen Sie das Menü Einstellungen auf oder geben Sie in die Adresszeile des Browsers ein: chrome://settings/
  2. Klicken Sie am Ende der Seite auf Erweitert.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Sicherheit und Datenschutz auf Inhaltseinstellungen.
  4. Klicken Sie auf Cookies.
  5. Wenn in der ersten Zeile Blockiert steht, klicken Sie auf den Schieberegler rechts davon, damit die Einstellung Websites dürfen Cookiedaten speichern und lesen (empfohlen) erscheint.

Firefox

  1. Klicken Sie rechts oben auf die Menüschaltfläche (3 Balken) und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Abschnitt Datenschutz & Sicherheit und gehen Sie dort zum Bereich Chronik.
  3. Wählen Sie in der Auswahlliste neben Firefox wird eine Chronik die Option nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.
  4. Setzen Sie ein Häkchen bei Cookies von Websites akzeptieren, um Cookies zu erlauben. Wenn Sie Probleme mit Cookies haben, stellen Sie sicher, dass Cookies von Drittanbietern akzeptieren ebenfalls aktiviert ist. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Artikel Cookies von Drittanbietern blockieren.

Eventuell haben Sie über die config-Möglichkeiten eine weitere Einstellung getroffen, die den Account-Cookie verhindert:

  1. Geben Sie in die Adresszeile von Firefox about:config ein.
  2. Drücken die Eingabetaste und bestätigen den folgenden Warnhinweis.
  3. Suchen Sie über das Eingabefeld nach dom.storage.enabled.
  4. Klicken Sie doppelt auf den Eintrag, um den Standardwert von false auf true zu setzen.
  5. Nach einem Neustart des Browsers ist die Änderung wirksam.

Edge

  1. Klicken Sie rechts oben auf das 3-Punkte-Icon für Einstellungen und mehr.
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  3. Wählen Sie unter Cookies aus dem Dropdown-Menü den Eintrag Keine Cookies blockieren oder Nur Cookies von Drittanbietern blockieren.

Opera

  1. Drücken Sie die Tastenkombination ALT+P.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Cookies die Option Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen).

Internet Explorer

  1. Klicken Sie rechts oben auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz.
  4. Klicken Sie auf Erweitert.
  5. Wählen Sie in beiden Spalten die Option Annehmen.
  6. Aktivieren Sie die Checkbox vor Sitzungscookies immer zulassen.

Safari

  1. Klicken Sie rechts oben auf das Zahnrad-Icon.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf den Reiter Datenschutz.
  4. Wählen Sie bei Cookies blockieren die Option Nie.

Wenn Sie Cookies nur selektiv zulassen möchten, tragen Sie in Ihrem Browser die folgenden Einträge in die entsprechende Liste ein:

  • citaviweb.citavi.com
  • accounts.google.com (wenn Sie Ihren Google Account zum Einloggen nutzen möchten)
  • www.facebook.com (wenn Sie Ihren Facebook Account zum Einloggen nutzen möchten)
  • login.live.com (wenn Sie Ihren Microsoft Account zum Einloggen nutzen möchten)

Diese Einzellösung funktioniert nicht, wenn Sie sich über Meine Hochschule mit Ihrem Uni-Zugang (Shibboleth) einloggen möchten.

Ist der Artikel hilfreich?