Citavi 6.3.1 (Beta) verfügbar

Peter M. hinzugefügt 7 Tagen her

Wir stellen Ihnen eine verbesserte Version von Citavi 6 zum Testen zur Verfügung:

Download Citavi 6.3.1 (14.03.2019)

Was Sie über Beta-Versionen wissen sollten ...

Was bedeutet Beta-Version?

Keine Software ist fehlerfrei – auch Citavi nicht. Hersteller und Nutzer einer Software verbindet das gemeinsame Interesse, dass Fehler schnell bereinigt werden. Dazu gehen wir – wie andere Hersteller auch – diese Schritte:

Sobald wir Citavi verbessert haben, stellen wir eine Beta-Version zur Verfügung. Diese Version muss sich einige Zeit in der Praxis bewähren, bevor wir sie als Update für alle Nutzer bereitstellen.

Wer sollte die Beta-Version installieren?

Wenn Sie von einem der unten genannten Fehler in Ihrer täglichen Arbeit gestört werden, empfehlen wir, die Beta-Version zu installieren. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie auf Ihrem Computer selbst Software installieren dürfen. Auf einem Dienst-Rechner ist das häufig nicht der Fall.

Wie berichten Sie über Ihre Beobachtungen im Einsatz der Beta-Version?

Schreiben Sie an service@citavi.com oder erstellten Sie einen neuen Beitrag in unserem Forum.

Was passiert mit Ihren Projekten und Dokumenten?

Alle Daten bleiben erhalten. Wenn Sie Citavi durch eine neue Beta- oder Update-Version aktualisieren, tauscht der Installationsprozess nur die Programm-Dateien aus. Ihre mit Citavi erstellten Projekte und Word-Dateien werden nicht geändert.

Wie erfahren Sie, dass der Beta-Test beendet ist und ein reguläres Update bereitsteht?

Im Startfenster von Citavi 6 veröffentlichen wir eine entsprechende Nachricht, sobald der Beta-Test abgeschlossen ist. Wenn Sie ein Citavi-Projekt öffnen, sehen Sie rechts oben den Hinweis, dass eine neue Programmversion zur Installation bereitsteht. Wenn Sie an dem Beta-Test teilgenommen haben, installieren Sie das Update. Sie arbeiten danach mit der aktuellsten Citavi-Version.

Verbesserungen

  • Große Projekte werden schneller geöffnet.
  • Word-Dateien werden in der Citavi-Vorschau wieder angezeigt.
  • Die Dubletten-Kontrolle wurde verfeinert, um die Zahl falsch-positiver Meldungen zu reduzieren.

Behobene Fehler

Citavi

  • Beim Duplizieren von Titeln über den Befehl Titel > Duplizieren wurden die Attachments bei lokalen Projekten nicht dupliziert.
  • Wurde ein gelöschter Titel mit Attachment aus dem Papierkorb wiederhergestellt, verblieb das Attachment im RecycleBin-Ordner.
  • Wurde ein gelöschter Titel aus dem Papierkorb wiederhergestellt, vervielfachten sich möglicherweise vorhandene wechselseitige Verweise.
  • Beim Export von Annotationen wurden die bibliographischen Metadaten nicht in die PDF-Datei geschrieben.
  • Beim Verschieben eines Titels aus einem Cloud-Projekt in ein neues Cloud-Projekt gingen Attachments und Cover verloren.
  • Unter bestimmten Umständen konnten unter der spanischen Programmoberfläche Recherche-Ergebnisse nicht in das Projekt übernommen werden.
  • Eine gespeicherte Recherche-Abfrage wurde ungewollt überschrieben.
  • Falls beim Import via DOI das zugehörige übergeordnete Werk bereits fälschlicherweise als Monographie erfasst war, scheiterte der Import.
  • Beim manuellen Erfassen eines Autorennamens mit Namenspräfix speicherte Citavi das Präfix "von" im Feld "Mittelname".
  • Die Vorschau auf einen ausgewählten Zitationsstil wurde nicht gelöscht, nachdem eine neue erfolglose Suche durchgeführt wurde.
  • Das Öffnen eines Projektes in Citavi konnte mit dem Fehler scheitern, dass die Word-Interop.dll nicht geladen werden konnte. 
  • Unter bestimmten Umständen konnte eine lokale Backup-Datei nicht genutzt werden, um ein lokales Projekt wiederherzustellen.
  • Unter bestimmten Umständen scheiterte die automatische Reparatur von Dateninkonsistenzen in lokalen Projekten.
  • Wurde ein Wissenselement bearbeitet, änderte sich auch dessen Datum der Erstellung. 

Picker

Vorankündigung: Im April werden der Chrome- und der Firefox-Picker in einer neuen Version bereitgestellt. Die Picker werden automatisch aktualisiert. Es bedarf keiner Neuinstallation. Wir werden vor der Veröffentlichung nochmal detailliert informieren.

  • Das Citavi-Setup erkannte neuere Firefox-Installationen nicht.

Word Add-in

  • Beim Einfügen von Quellen in Word konnte die Fehlermeldung "Objektvariable oder With-Blockvariable nicht festgelegt" auftreten, wenn gleichzeitig in Word die Option aktiv war "Eingabe ersetzt markierten Text".
  • Ein Eintrag im Feld "Suffix" ließ sich nicht speichern, wenn bereits ein Eintrag im Feld "Präfix" vorhanden war.
  • Das grüne Häkchen vor einem eingefügten Wissenselement verschwand nicht, wenn in Word nach dem Einfügen über Citavis Word Add-in der Rückgängig-Befehl aufgerufen wurde.

Kommentare wurden auf dieser Seite deaktiviert! Bitte benutzen Sie für einzelne Themen auch separate Einträge, da wir diese dann einzeln mit einem Status versehen können. Ein Sammelthema ist unnötig unübersichtlich.